Freitag 24. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Biogespräch über die Bodenbotschafter Kartoffelkäfer, Ampfer & Co

Martina Gahleitner, 24.03.2024 06:50

AIGEN-SCHLÄGL. Das nächste Biogespräch in der Bioschule Schlägl dreht sich um Zeigerpflanzen und Zeigertiere.

Der Erdäpfelkäfer kann einiges über den Bodenzustand verraten. (Foto: Pixabay / Bioschule Schlägl)
Der Erdäpfelkäfer kann einiges über den Bodenzustand verraten. (Foto: Pixabay / Bioschule Schlägl)

Die beiden Referenten Manuel Böhm und Hubert Stark wollen Landwirte aus dem Kampfmodus herausführen: Nicht mehr das Bekämpfen von unwillkommenen Pflanzen und Tieren soll im Fokus stehen, sondern ein besseres Verständnis, warum bestimmte Zeigerpflanzen und Zeigertiere überhaupt auftreten. Sie verraten auch, welche vorbeugenden Regulationsmechanismen der Landwirt nutzen kann, um die Ursachen zu ändern, statt die Symptome zu bekämpfen.

Am Nachmittag geht es zur praktischen Umsetzung hinauf auf den Acker. Dort werden das Erkennen von Zeigerpflanzen geübt und einfache Methoden zur Bodenbeurteilung vorgestellt.

Freitag, 12. April, ab 9 Uhr

Bioschule Schlägl

Anmeldung: Tel.: 0732 7720-34100 (8 bis 12 Uhr), info@bioschule.at 

www.bioschule.at


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden