Feuerwehren des Abschnittes Rohrbach erhielten Warenspende im Wert von 20.000 Euro

Hits: 281
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 28.10.2020 08:50 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Mit einer Spendenaktion der etwas anderen Art, unterstützte Liqui Moly die Feuerwehren des Abschnittes Rohrbach mit einer Warenspende im Wert von 20.000 Euro.

Feuerwehren, Rettungsorganisationen und Krankenhäuser durften sich bei dieser Aktion ein Paket an Produkten, aus dem Sortiment des Schmiermittelherstellers zusammenstellen und mit etwas Glück und Verhandlungsgeschick ergattern. Mit den Worten: „Damit wollen wir den Einsatzkräften den Rücken freihalten“, drückte Ernst Prost (Geschäftsführer Liqui Moly) seine Unterstützung aus. Abschnitts-Feuerwehrkommandant Brandrat Andreas Pachner warf sich bei dieser Aktion für die 20 Feuerwehren des Abschnittes Rohrbach ins Zeug, um für den gesamten Abschnitt eine entsprechende Warenspende zu ergattern.

Verhandlungsgeschick und Zeit waren nötig

Bei der jüngsten Kommandanten-Dienstbesprechung (wo die Ampel im Bezirk Rohrbach noch Gelb leuchtete) war es dann soweit. Die Zuwendungen konnten an die Führungskräfte der Feuerwehren übergeben werden, was für jede einzelne Feuerwehr einen Gesamtwert von rund 1.000 Euro ausmachte. „Es hat etwas Verhandlungsgeschick und Zeit benötigt, um die Firma Liqui Moly von meiner Anfrage, bezüglich der Warenspende, zu überzeugen, denn bei einem Warenwert von 20.000 Euro ist dies auch für den Hersteller keine Alltäglichkeit. Dank einigen Telefonaten und E-Mails mit Ernst Prost konnten wir jedoch die Spende für den Abschnitt unters Dach bringen“, zeigt sich Pachner erfreut.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wenn eine Treppe zum großen Hindernis wird

HASLACH/BEZIRK. Eine einfache Treppe in seinem Haus wird für den Haslacher Dominik Falkner zu einer immer größeren Hürde. Ein Treppenlift würde Abhilfe schaffen. Die Tips-Leser ...

2.000 LED-Lichter lassen Fichte aus dem Böhmerwald am Wiener Rathausplatz erstrahlen

KLAFFER/WIEN. Eine 200 Jahre alte Fichte aus Klaffer hat sich zum Wiener Weihnachtsbaum gewandelt und verbreitet jetzt festliche Stimmung am Rathausplatz. 

Rotarier stoßen virtuell auf den Schlägler Doppelbock an

BEZIRK ROHRBACH. Wie kann man die traditionelle Bockbier-Verkostung durchführen, ohne die Ausgangssperre zu durchbrechen? Man stößt ganz einfach via Zoom-Meeting an.

Einkaufen und gewinnen: Rohrbachs Innenstadtkaufleute laden ein

ROHRBACH-BERG. Wer im Dezember im Rohrbacher Stadtzentrum einkauft, hat die Chance auf tolle Gewinne.

Rohrbacher ÖAMTC-Stützpunkt bekommt „ePower“-Ladestation

ROHRBACH-BERG. Neben zehn weiteren Standorten in Öberösterreich, startet ÖAMTC nun auch am Stützpunkt in Rohrbach-Berg mit „ePower“.

Andreas Brandl ist neuer Obmann des Skiclubs Haslach

HASLACH. Erstmals in der 53-jährigen Vereinsgeschichte des Skiclubs Haslach, wurde aufgrund der Pandemie die Neuwahl des Vorstandes per Briefwahl abgehalten. 

Vormittags online, nachmittags digital an der Mittelschule Haslach

HASLACH. Auch an der Mittelschule Haslach hat man sich gut auf die veränderten Bedingungen eingestellt.

Elisa Mörzinger wird beste Österreicherin beim Parallel-Rennen

ALTENFELDEN. Beim Heimweltcup-Parallelrennen in Lech/Zürs schaffte Elisa Mörzinger aus Altenfelden den achten Rang. Damit wurde sie beste Österreicherin.