Auszeit vom Alltag: Caritas bietet Erholungstage für pflegende Angehörige

Hits: 227
Die letzten Erholungstage fanden vor der Corona-Pandemie statt. (Foto: Caritas)
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 02.05.2021 11:56 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Damit pflegende Angehörige ihre Kraftreserven wieder auftanken können, bietet die Caritas Erholungstage an. Eine Anmeldung dafür ist bereits möglich.

Angehörige zu pflegen, ist eine Herausforderung. Corona sorgt dabei für eine zusätzliche Belastung. Aus diesem Grund bietet die Caritas von 14. bis 18. Juni im SPES-Hotel Schlierbach sowie von 21. bis 25. Juni im Curhaus Bad Mühllacken Erholungstage an. Teilnehmen können alle Personen, die Angehörige zu Hause betreuen. „Bei den Erholungstagen können die Teilnehmenden nicht nur ausspannen und auf andere Gedanken kommen. Der Urlaub soll auch Energiequelle für die Zeit danach sein, deshalb gibt es ein thematisch passendes Programm“, berichtet Ute-Maria Winkler von der Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige in Rohrbach. Dazu gehören gemeinsame Wanderungen, viele Möglichkeiten für Gespräche, Einladungen zu Morgengymnastik, Singen, Tanzen, Spielen und vieles mehr. Die Urlauber können selbst entscheiden, ob und an welchen Angeboten sie teilnehmen. 

Gemeinsamer Urlaub

Pflegende und Pflegebedürftige können gemeinsam einige Genusstage in Bad Mühllacken verbringen. Bei Bedarf können die pflegebedürftigen Menschen dabei im benachbarten Seniorenheim St. Teresa in der Kurzzeitpflege untergebracht werden. Hat der Angehörige mind. Pflegestufe 3, dann ist ein Zuschuss bis zu 225 Euro vom Land Oberösterreich möglich. Dieser ist mittels Formular auf www.pflegeinfo-ooe.at zu beantragen.

Anmeldung (bis 18. Mai möglich) sowie weitere Information unter Tel. 0676 8776 2440.

Kommentar verfassen



sabtours Reisebüro wieder ganz geöffnet

ROHRBACH-BERG. „Viele Reisehungrige stürmen derzeit unser Reisebüro und lassen unsere Telefone heiß laufen!“

Papierworkshop im Pflegerhof

ROHRBACH-BERG. Noch bis 10. Juli sind Kunsthandwerker aus der Region mit ihren vielfältigen kreativen Werken im Pflegerhof mitten im Rohrbacher Stadtzentrum zu finden.

Alex Egger will Bürgermeister von Nebelberg werden

NEBELBERG. Einstimmig wurde Alex Egger vom Nebelberger ÖVP-Parteivorstand als Bürgermeisterkandidat nominiert.

Rohrbachs Gemeinden denken über Wohnbedürfnisse der Zukunft nach

KLEINZELL/BEZIRK ROHRBACH. Gedanken übers Wohnen im Alter macht man sich in einigen Gemeinden des Bezirkes: Mit einem Leaderprojekt sollen Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass ältere Menschen ...

Am Boden und in der Luft: Jägerschaft auf Kitz-Rettungsmission

BEZIRK ROHRBACH. Dem späten Mähtermin ist es geschuldet, dass heuer viele Rehgeißen ihre Jungen bereits ins hohe Gras gesetzt haben und somit besonders viele Jungtiere gefährdet sind. Jäger und Landwirte ...

Erster Kleintiermarkt in diesem Jahr

HASLACH. Die lange Corona-bedingte Pause ist auch für den Kleintierzuchtverein Haslach vorbei.

Motorschaden überschattete dritten Platz für Rallycrosser Alois Höller

OEPPING. Das Rallycross-Doppel in Greinbach brachte Licht und Schatten für den Götzendorfer Motorsportler Alois Höller.

Die Pandemie aus Sicht der Schüler

ULRICHSBERG. Mit den Geschehnissen rund um Corona haben sich die Schüler der Mittelschule Ulrichsberg beschäftigt. Daraus ist eine eigene Schulzeitung zur Pandemie entstanden.