Neue Servicestelle für Menschen mit Demenz

Hits: 114
Bei Demenz gibt es für Betroffene und Angehörige viele Unterstützungsmöglichkeiten. (Foto: SewCream/Shutterstock.com)
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 13.06.2021 11:11 Uhr

ROHRBACH-BERG. In der Hanriederstraße wurde eine MAS Demenzservicestelle eingerichtet.

Durch die „Integrierte Versorgung Demenz“ der Österreichischen Gesundheitskasse und des Landes Oberösterreich konnten die Angebote für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen erweitert werden. Auch direkt in Rohrbach-Berg steht jetzt eine MAS Demenzservicestelle zur Verfügung, die neuen Räumlichkeiten sind in der Hanriederstraße 32 zu finden.

Infos und Beratung

„Dadurch haben betroffene Familien die Möglichkeit, direkt vor Ort sowohl psychologische Diagnostik und Früherkennung in Anspruch zu nehmen, als auch genauere Infos rund um das Thema Demenz zu bekommen“, informiert die Leiterin der Demenzservicestellen der MAS Alzheimerhilfe, Karin Laschalt.

Wöchentliche Trainings

Außerdem gibt es wöchentliche Trainingseinheiten für Menschen mit Demenz sowohl in Rohrbach als auch in Altenfelden und Neufelden. „Es geht nicht um Leistung, sondern um ein motivierendes Training der Gehirnfunktion, das Spaß machen soll“, beschreibt Laschalt und lädt Betroffene ein, kostenlos in einer der Gruppen zu schnuppern.

Terminvereinbarung und Anmeldung zum Schnuppern: Tel. 0664/854 6699 oder karin.laschalt@mas.or.at

www.alzheimerhilfe.at

Kommentar verfassen



Am Schwemmkanal schwimmen wieder die Scheiter

AIGEN-SCHLÄGL. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten erwacht der Schwarzenbergische Schwemmkanal zu neuem Leben und es wird wieder geschwemmt.

St. Martin ist Station beim dreckigsten Hindernislauf Österreichs

ST. MARTIN. Der Wildsau Dirt Run und damit der dreckigste Hindernislauf Österreichs macht heuer erstmals Halt in St. Martin. Dabei wird es gemeinsam mit der Feuerwehr auch eine Heldenwertung geben.

Obfrau im Kräutergarten setzt auf Teamarbeit

KLAFFER. Bei der Führung des rund 7.800 m2 großen Heilkräutergartens wird Teamarbeit gelebt.

Wie Erosionsschutz im Biomais-Anbau gelingt

AIGEN-SCHLÄGL. Das Biokompetenzzentrum lädt zu einem öffentlichen Feldtag und wirft dabei einen genaueren Blick in den Boden.

Untersuchungsergebnis bestätigt: Es war ein Wolf

HELFENBERG. Bei dem Kadaver, der letzte Woche in Helfenberg gefunden wurde, handelte es sich tatsächlich um einen Wolf.

Löwen wählten neuen Präsidenten

BEZIRK ROHRBACH. Notarsubstitut Clemens Ettmayer folgt Spitalsmanager Karl Lehner als Präsident des Lionsclub Rohrbach-Böhmerwald nach.

Unfall mit dem E-Bike

AIGEN-SCHLÄGL. Gegen einen PKW prallte eine 66-Jährige mit dem E-Bike am Güterweg Grünwald.

Heimische Perlengeheimnisse: Flussperlmuschel wird zum Schauobjekt

AIGEN-SCHLÄGL. Die Flussperlmuschel ist ein besonderer Schatz der Natur, der heute jedoch vom Aussterben bedroht ist. Eine Wanderausstellung sorgt dafür, dass sie nicht in Vergessenheit gerät. ...