Debakel im Schlager, Hannah Kiesl setzt Familientradition fort

Hits: 479
Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 15.09.2019 18:43 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Zum bereits dritten Mal in Serie ungeschlagen blieb SU mind.capital St. Martin im Mühlkreis in der höchsten Spielklasse unseres Bundeslandes.

Nach zwei Siegen holte die Nimmervoll-Elf ein 1:1-Unentschieden bei Aufsteiger Friedburg/Pöndorf. Nach einem verwandelten Elfmeter von Kapitän Thomas Fenninger lagen die Hausherren bis eine Viertelstunde vor Schluss voran. Den neunten Saisonpunkt rettete Berat Hoti mit dem Ausgleichstreffer.

Mit Punktemaximum voran

Das derzeit unschlagbare Maß aller Dinge bleibt UFC Pieno Rohrbach/Berg in der Landesliga Ost. Die Formation von Cheftrainer Christian Eisschiel setzte sich in St. Ulrich denkbar knapp 1:0 durch und gewann auch die fünfte Partie in der neuen Meisterschaft. Zum entscheidenden Schlag holten die Mühlviertler erst in der vorletzten Minute der regulären Spielzeit aus. Jan Leligdon versenkte einen Freistoß im Gehäuse des Tabellen-Viertletzten.

Schlappe im Schlagerspiel

Zur sonnenklaren Sache für die Gastgeber entwickelte sich der große Bezirksliga-Schlager zwischen Spitzenreiter SV Freistädter Bier und Putzleinsdorf. Vor der prächtigen Kulisse von mehr als 500 Augenzeugen ließen die Jungs von Chefcoach Samir Hasanovic nichts anbrennen und fertigten die „Putzis“ mit 4:0 ab. Zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung der „Bierkicker“ versenkte Ralph Gumpenberger das Spielgerät im eigenen und somit falschen Gehäuse.

Grandiose Aufholjagd

Auf die dritte Saisonpleite steuerte TSU 1960 Hofkirchen in der Heimpartie gegen Altenberg zu. Der Aufsteiger lag bereits mit drei Treffern voran, ehe die Heimischen zu einer beeindruckenden Aufholjagd ansetzten. Noch vor der Pause verkürzte Tobias Wakolbinger auf 1:3. Nach Wiederbeginn trugen sich auch Fabian Mairhofer sowie Christian Reiter in die Schützenliste ein und retteten der TSU noch ein 3:3-Unentschieden.

Heimerfolg über Schlusslicht

Während Julbach in Königswiesen mit 0:2 den Kürzeren zog, setzte sich Union 1947 Lembach gegen Absteiger und Tabellenschlusslicht Gallneukirchen mit 3:2 durch. Zur Entscheidung traf Martin Schinkinger (89.).

Große Fußballfamilie

Im Meisterschaftsbetrieb stehen seit Herbst 2018 auch die Ladies von Union 1947 Lembach. In der Frauenklasse OÖ Nord/Ost kommen die Gegnerinnen unter anderem aus Waldmark St. Stefan, Eidenberg/Geng, Kefermarkt oder Hagenberg/Schweinbach. Im aktuell 17 Mädels zählenden Lembacher Kader steht auch Hannah Kiesl. Die 16-Jährige wandelt auf den Spuren ihrer traditionell fußballbegeisterten Familie. Als Obmann der TSU 1960 Hofkirchen war Papa Stefan U16-Nationaltorhüter und bespielte während seiner Studienzeit in Innsbruck die Regionalliga. Nachwuchs-Nationalspieler war auch Onkel Roland, der massiv am Aufstieg Paschings in die Bundesliga beteiligt war. Die Fußballfamilie Kiesl vervollständigen Opa Hubert und Bruder Benjamin, der als großes Talent gilt und den Sprung in den LAZ-Hauptkader schaffte.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rohrbach Öamtc-Ortsgruppe hat sich aufgelöst

ROHRBACH-BERG. Der zunehmende Datenschutz und die geforderte Gemeinnützigkeit machten der Öamtc-Ortsgruppe zunehmend zu schaffen. Deshalb hat man sich jetzt zur Auflösung des Vereins entschlossen. ...

Erima ist neuer Partner des österreichischen Judoverbandes

ROHRBACH-BERG. Erima mit dem Rohrbacher Geschäftsführer Willy Grims ist ab sofort Partner des österreichischen Judoverbandes (ÖJV).

Scharfer Coup von Juliberg und Wiener Würze

ALTENFELDEN. Nicht nur die Biohofbäckerei Mauracher war auf der weltweit größten Biomesse, der BioFach in Nürnberg, erfolgreich vertreten (Tips berichtete) - auch Chilisalz-Hersteller ...

Snowboardcross: Kroh bei FIS-Rennen in der Schweiz zweimal vierter

HASLACH/ KOLLERSCHLAG. Der Haslacher Snowboardcrosser Andreas Kroh (Snowboardclub Böhmerwald) belegte bei den beiden FIS-Rennen in Flumserberg (Schweiz) zweimal Platz vier.

Sudetendeutsche Schimeisterschaften am Hochficht

HOCHFICHT. Josef Wöß und Julia Stockinger gewannen die Sudetendeutschen Schimeisterschaften am Hochficht. 

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband auf Stimmenfang in Haslach

HASLACH. Seine Bezirkstour im Vorfeld der Wirtschaftskammerwahlen (2. bis 5. März) führte Helmut Mitter, Landesgeschäftsführer des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV), nach ...

40.000 warme Mittagessen in 20 Jahren ausgeliefert

ALTENFELDEN. Seit im Jahr 2000 in Altenfelden das Angebot „Essen auf Rädern“ gestartet wurde, wurden 40.000 warme Mahlzeiten ausgeliefert.

Judo: Platz fünf für Allerstorfer bei European Open in Oberwart

ST. PETER. Der Petringer Judoka Daniel Allerstorfer schrammte bei den European Open in Oberwart als fünfter knapp am Podest vorbei.