Debakel im Schlager, Hannah Kiesl setzt Familientradition fort

Hits: 510
Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 15.09.2019 18:43 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Zum bereits dritten Mal in Serie ungeschlagen blieb SU mind.capital St. Martin im Mühlkreis in der höchsten Spielklasse unseres Bundeslandes.

Nach zwei Siegen holte die Nimmervoll-Elf ein 1:1-Unentschieden bei Aufsteiger Friedburg/Pöndorf. Nach einem verwandelten Elfmeter von Kapitän Thomas Fenninger lagen die Hausherren bis eine Viertelstunde vor Schluss voran. Den neunten Saisonpunkt rettete Berat Hoti mit dem Ausgleichstreffer.

Mit Punktemaximum voran

Das derzeit unschlagbare Maß aller Dinge bleibt UFC Pieno Rohrbach/Berg in der Landesliga Ost. Die Formation von Cheftrainer Christian Eisschiel setzte sich in St. Ulrich denkbar knapp 1:0 durch und gewann auch die fünfte Partie in der neuen Meisterschaft. Zum entscheidenden Schlag holten die Mühlviertler erst in der vorletzten Minute der regulären Spielzeit aus. Jan Leligdon versenkte einen Freistoß im Gehäuse des Tabellen-Viertletzten.

Schlappe im Schlagerspiel

Zur sonnenklaren Sache für die Gastgeber entwickelte sich der große Bezirksliga-Schlager zwischen Spitzenreiter SV Freistädter Bier und Putzleinsdorf. Vor der prächtigen Kulisse von mehr als 500 Augenzeugen ließen die Jungs von Chefcoach Samir Hasanovic nichts anbrennen und fertigten die „Putzis“ mit 4:0 ab. Zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung der „Bierkicker“ versenkte Ralph Gumpenberger das Spielgerät im eigenen und somit falschen Gehäuse.

Grandiose Aufholjagd

Auf die dritte Saisonpleite steuerte TSU 1960 Hofkirchen in der Heimpartie gegen Altenberg zu. Der Aufsteiger lag bereits mit drei Treffern voran, ehe die Heimischen zu einer beeindruckenden Aufholjagd ansetzten. Noch vor der Pause verkürzte Tobias Wakolbinger auf 1:3. Nach Wiederbeginn trugen sich auch Fabian Mairhofer sowie Christian Reiter in die Schützenliste ein und retteten der TSU noch ein 3:3-Unentschieden.

Heimerfolg über Schlusslicht

Während Julbach in Königswiesen mit 0:2 den Kürzeren zog, setzte sich Union 1947 Lembach gegen Absteiger und Tabellenschlusslicht Gallneukirchen mit 3:2 durch. Zur Entscheidung traf Martin Schinkinger (89.).

Große Fußballfamilie

Im Meisterschaftsbetrieb stehen seit Herbst 2018 auch die Ladies von Union 1947 Lembach. In der Frauenklasse OÖ Nord/Ost kommen die Gegnerinnen unter anderem aus Waldmark St. Stefan, Eidenberg/Geng, Kefermarkt oder Hagenberg/Schweinbach. Im aktuell 17 Mädels zählenden Lembacher Kader steht auch Hannah Kiesl. Die 16-Jährige wandelt auf den Spuren ihrer traditionell fußballbegeisterten Familie. Als Obmann der TSU 1960 Hofkirchen war Papa Stefan U16-Nationaltorhüter und bespielte während seiner Studienzeit in Innsbruck die Regionalliga. Nachwuchs-Nationalspieler war auch Onkel Roland, der massiv am Aufstieg Paschings in die Bundesliga beteiligt war. Die Fußballfamilie Kiesl vervollständigen Opa Hubert und Bruder Benjamin, der als großes Talent gilt und den Sprung in den LAZ-Hauptkader schaffte.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Der Paar-Beziehung nachgehen: Beziehungsweg wird eröffnet

AIGEN-SCHLÄGL. Das Gelände der Landesgartenschau ist um einen neuen Themenweg reicher: Im Inselgarten und gegenüber des Schöpfungsgartens wurde der Beziehungsweg angelegt, der am Sonntag ...

Rohrbacher Polizisten forschten jungen Drogenhändler aus

ROHRBACH-BERG. Ein 24-jähriger aus dem Bezirk Rohrbach wird verdächtigt, innerhalb des letzten halben Jahres insgesamt 800 Gramm Cannabiskraut verkauft zu haben. Der jüngste Abnehmer war ...

„Es waren zwölf bereichernde, wertvolle Jahre“: Lindorfer zieht Bilanz als Bezirksbäuerin

NIEDERWALDKIRCHEN/NEBELBERG. Nach zwölf Jahren an der Spitze hat Hedwig Lindorfer ihre Funktion als Bezirksbäuerin an Michaela Märzinger übergeben. Für Lindorfer waren es „wunderbare, ...

Neues Feuerwehrhaus für Oeppinger Kameraden

GÖTZENDORF. Vor etwas mehr als einem Jahr setzten die Kameraden der FF Götzendorf nach jahrelangem Ringen endlich den Spatenstich für ihr neues Feuerwehrhaus. Mehr als 60 Jahre lang waren ...

Seit 35 Jahren fährt Alois Höller Siege im Motorsport ein

OEPPING. Beim Umhören, wer denn für die Ortsreportage als Orts-Original in Frage kommt, hörte man gleich „der Höller Lois“. Und schnell stellte sich heraus, dass der erfolgreiche ...

Sanierung der Schule und neues Musikheim in Oepping

OEPPING. Damit sich die Oeppinger auch weiterhin wohl in ihrer Gemeinde fühlen, wird aktuell am örtlichen Entwicklungskonzept sowie am Flächenwidmungsplan gearbeitet. Auch die Sanierung ...

Nach 18 Jahren als Bauernbund-Bezirksobmann: Georg Ecker übergibt an Martin Mairhofer

ROHRBACH-BERG. Der Bauernbund hat einen neuen Bezirksobmann: LAbg. Georg Ecker aus Kollerschlag legte seine Funktion nach 18 Jahren zurück, ihm folgt der Hofkirchner Ortsbauernobmann Martin Mairhofer ...

Rohrbacher Radteam beim Race Around Austria: „Wir wollen dieses Rennen gewinnen“

BEZIRK ROHRBACH. Rückblende August 2015: Christian Oberngruber, Michael Hofer, Michael Gabriel und Thomas Strobl gewinnen das Race Around Austria (RAA) im Viererteam in Rekordzeit. Schon während ...