Faustballerinnen: Gegen Top-Favoriten in die Mini-Meisterschaft

Hits: 72
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 10.08.2020 10:55 Uhr

ARNREIT. Schon in der 1. Runde der Frauen Faustball Bundesliga begegnen die Arnreiter Damen den Topfavoriten für die kommende verkürzte Feldmeisterschaft. Nach den intensiven Vorbereitungen in den letzten Wochen wollen die Arnreiterinnen ihre Gegnerinnen unter Druck stellen.

Drei Testspiele und ein Trainingsnachmittag dienten als Vorbereitung für die diesjährige Mini-Meisterschaft der Frauen Faustball Bundesliga. In der ersten Runde trifft die Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit auf den amtierenden Feldmeister Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach. Nach der 0:3 Niederlage beim Testspiel gegen die Nußbacherinnen wollen die Damen rund um Kapitänin Tanja Gahleitner bei der ersten Meisterschaftsrunde sich von einer anderen Seite präsentieren. „Beim Testspiel konnten wir noch einige Adaptionen vornehmen, diese wollen wir diese Woche nochmals im Training überarbeiten, um dann am Wochenende voll angreifen zu können!“, so Kapitänin Gahleitner. Aus den anderen Testspielen gegen Union COMPACT Freistadt und FBC LINZ AG Urfahr konnten die Mühlviertlerinnen als Sieger hervorgehen.

Es geht los

Im Kader der diesjährigen Meisterschaft dürfen sich die Arnreiterinnen wieder über den Einsatz von Angreiferin Nina Steininger und Martina Wögerbauer in der Abwehr freuen. Susanne Hartl freut sich über Nachwuchs und wird die Mannschaft von der Tribüne unterstützen. Gespielt wird die erste Runde am Samstag, 15. August um 11 Uhr auswärts in Nußbach.

Generalprobe bestanden

Auch die Mädels der 2. Bundesligamannschaft bewiesen sich im Testspiel gegen Union Ulrichsberg. In einem spannenden Duell auf Augenhöhe können sich die Arnreiterinnen mit 3:2 durchsetzen und sind somit ebenfalls bestens für den Saisonstart am 16. August vorbereiten. Sie genießen Heimvorteil gegen den FBV Grieskirchen und starten um 11 Uhr.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Qualitätshotels im Bezirk Rohrbach jubeln über einen „Sommer, wie wir ihn noch nie hatten“

BEZIRK ROHRBACH. Auf einen „Jahrhundertsommer“ blicken die Hoteliers der Qualitätshäuser im Bezirk Rohrbach zurück. Auslastungen jenseits der 90 Prozent-Marke ließen die Jahreszeit ...

St. Johanns Bürgermeister traut sich dieser Tage gleich doppelt

ST. JOHANN. Noch einmal traut sich St. Johanns Bürgermeister Albert Stürmer – und das gleich im doppelten Sinne.

Ein Landarzt mit viel Humor und großem Herz: Wassif Nawar verstorben

HOFKIRCHEN. Der ehemalige Gemeindearzt von Hofkirchen, Wassif Nawar, ist im 83. Lebensjahr verstorben.

Geprüfte Feuerwehr-Jugend: Leistungsabzeichen geschafft

ROHRBACH-BERG. Ihr Wissen und Können stellte die Rohrbacher Feuerwehr-Jugend mit dem Leistungsabzeichen in Gold unter Beweis.

Hochzeitsglocken blieben im Vergleich zum Vorjahr eher still

BEZIRK ROHRBACH. Für 79 Brautpaare läuteten im ersten Halbjahr die Hochzeitsglocken. Aufgrund von Corona deutlich weniger als gewöhnlich. Die kürzlich erneut verschärften Maßnahmen, ...

Regionale Lebensmittel in Zeiten wie diesen wichtiger denn je

ALTENFELDEN. Gerade in diesem Jahr wurde einmal mehr klar, wie wichtig regionale Lebensmittel sind, die von heimischen Bauern produziert werden.

Mobilitätswoche zeigte auf, wie man mobil sein und trotzdem die Umwelt schonen kann

BEZIRK ROHRBACH. In der Europäischen Mobilitätswoche, die von 16. bis 22. September stattfand, haben sich Schulen Gedanken gemacht, wie man noch klimafreundlicher und umweltschonender mobil sein ...

Caesar 2020 vergeben: Fredmansky ist erfolgreichste Agentur

BEZIRK ROHRBACH . Ein Beweis der Lebendigkeit der Branche und ein Wegweiser in Richtung neuer Perspektiven war für die Veranstalter der diesjährige Werbepreis Caesar, der allen Corona-Hindernissen ...