Grundstückskauf für Ulrichsberger FF-Haus ist beschlossen

Hits: 795
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 20.11.2020 04:53 Uhr

ULRICHSBERG. An prominenter Stelle direkt an der Ortsumfahrung bekommt die Feuerwehr Ulrichsberg gemeinsam mit der Bergrettung ein neues Zuhause.

Nachdem schon im September der entsprechende Standort umgewidmet wurde, hat der Gemeinderat bei der jüngsten Sitzung Anfang November den Grundstücks-Kauf beschlossen. Nicht nur die FF Ulrichsberg bekommt damit ein neues Zuhause, nachdem das alte schon ziemlich in die Jahre gekommen ist: Wie Bürgermeister Wilfried Kellermann informiert, entsteht ein gemeinsames Einsatzzentrum für die Feuerwehr und für die Bergrettung.

1,8 Millionen-Investition

Rund 1,8 Millionen Euro wurden als Kostenrahmen für den Neubau genehmigt. Als nächster Schritt erfolgt nun die Ausschreibung für den Generalunternehmer, außerdem geht es um die Detailplanung, damit der genaue Finanzierungsplan erstellt werden kann. Kellermann rechnet mit einem Baubeginn im nächsten Jahr, „wir wollen den Bau dann möglichst zügig durchziehen“, ergänzt der Ulrichsberger Ortschef.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Tausende Menschen begleiten Birgit Gruber auf ihrem Instagram-Foodblog

KOLLERSCHLAG. Als Birgit Gruber an Schilddrüsenkrebs erkrankte, ermutigten sie ihre Töchter dazu, sich bei Instagram anzumelden – als Zeitvertreib während der langen Krankenhausaufenthalte. ...

Wie die Schulschließung mit offenen Türen funktioniert

BEZIRK. Seit einer Woche sind die Schulen geschlossen, wobei diese wiederum für alle offen stehen, die Betreuungsbedarf haben. Im Vergleich zum Frühjahr wird diese Möglichkeit jetzt im zweiten ...

So geht‘s jetzt bei uns daheim zu

BEZIRK ROHRBACH. Wieder sind die Schulen zu. Wieder heißt es, Homeoffice, Homeschooling und Haushalt irgendwie unter einen Hut zu bekommen. Gott sei Dank ist die Zeit diesmal kurz. Hoffentlich...! ...

Naturschutz im Rannatal wird ausgeweitet – Bauern wenig erfreut

NEUSTIFT/RANNATAL. Das Rannatal zwischen Talsperre und Donau steht bereits zu großen Teilen unter Naturschutz, ein größerer Teil ist Europaschutzgebiet Natura 2000. Nun sollen die Grenzen ...

Energiespeicher Riedl: Ausgleichsmaßnahmen an der Donau im Bezirk Rohrbach werden vorbereitet

BEZIRK ROHRBACH. Im deutschen Gottsdorf nahe der österreichischen Grenze soll beim Donaukraftwerk Jochenstein der „Energiespeicher Riedl“, ein Wasser-Pumpspeicher-Kraftwerk, entstehen. Im Vorfeld ...

Pfarre Haslach gestaltet eigenen Adventkalender

HASLACH. Für den heurigen besonderen Advent hat die Pfarre Haslach erstmals einen Adventkalender gestaltet, damit die Menschen Verbundenheit erleben können.

Hacklerregelung abgeschafft: „Ein Schlag ins Gesicht aller hart arbeitenden Menschen“

HASLACH/BEZIRK ROHRBACH. Kritik an der Abschaffung der Hacklerregelung und der Kürzung aller neuen Pensionen übt SPÖ-Bundesrat Dominik Reisinger.

Beispiele gelungener Inklusion: Wanderausstellung ist erst ab März zu sehen

ROHRBACH-BERG. Erst später als geplant kann die Ausstellung „Die halbe Welt in einem Dorf“ gezeigt werden. Denn Corona und der neuerliche Lockdown machen den Organisatoren einen Strich durch die ...