Kostenlose Schnelltests für die heimischen Betriebe

Hits: 407
Rohrbachs Betriebe werden mit Schnelltests ausgestattet, damit auch spontane Gäste empfangen werden können. (Foto: Volker Weihbold)
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 18.05.2021 08:22 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Als Notfallprogramm, wenn ein Kunde oder Gast ohne Test oder sonstigem Nachweis kommt, halten die Betriebe Schnelltests bereit.

Ab 19. Mai gilt: nur getestet, geimpft oder genesen in Gastronomie, Hotellerie, ins Fitness-Studios oder zu körpernahen Dienstleistern. „Damit auch spontane Besuche zum Beispiel im Gasthaus möglich sind oder wenn der Test vergessen wurde, stellt der Bund unseren Betrieben kostenlose Schnelltests zur Verfügung. Die Bezirksstelle der Wirtschaftskammer sorgt dafür, dass diese Tests an die Unternehmen verteilt werden“, informiert Bezirksstellenobmann Andreas Höllinger.

Eiserne Reserve

Betroffene Betriebe erhalten direkt von der WKO Rohrbach ein E-Mail und können sich damit ab Dienstag, 18. Mai, die kostenlosen Testkits an mehreren Stationen im Bezirk abholen. „Diese Tests sollen und können natürlich nur in Ausnahmefällen von unseren Betrieben zur Verfügung gestellt werden und sollen nicht eine bequeme Lösung sein, selbst nicht vor dem Lokalbesuch testen zu gehen – denn das wäre von den Betrieben auch gar nicht zu bewältigen“, betont WKO-Bezirksstellenleiter Klaus Grad. Die Testung vor Ort ist somit nur als ein Notprogramm zu sehen und sollte tatsächlich nur in wenigen Ausnahmefällen nötig sein.

Die Besucher und Gäste können ab 19. Mai auch die eigenen digital registrierten Selbsttests mit QR-Code, die sie gratis in allen Apotheken bekommen, als Eintritts-Test vorzeigen.

Sichere Öffnung

Bis vorläufig Ende Juni wird die Wirtschaftskammer mit ihren Partnern damit eine möglichst rasche und sichere Öffnung von Gasthäusern, Restaurants und vielen weiteren Betrieben sicherstellen. „Unzählige Betriebe warten seit Wochen auf die Öffnung und dass Sie ihre Gäste und Kunden wieder bedienen dürfen – da soll es dann in Einzelfällen nicht daran scheitern, dass der nötige Test vergessen wurde“, meint WKO-Obmann Höllinger abschließend.

Kommentar verfassen



Auch „kleine“ Mühlviertel Classic lindert die Not von Bedürftigen

BEZIRK ROHRBACH. Corona machte den Veranstaltern der Mühlviertel Classic heuer für eine „große Ausgabe“ einen Strich durch die Rechnung. Doch mit viel Aufwand stellten sie ein tolles Alternativprogramm ...

Böhmerwald-Snowboarder haben einen neuen Obmann

ULRICHSBERG. Mit einem Sport- und Grillfest feierte der Snowboardclub Sportunion Böhmerwald sein 25-jähriges Bestands-Jubiläum. Dabei wurde auch ein neuer Vorstand gewählt.

Schüler der Berufsbildenden Schulen haben neues Plätzchen zum Verweilen

ROHRBACH-BERG/HOFKIRCHEN. Das noch relativ junge Hofkirchner Unternehmen Seamtec stelle den Berufsbildenden Schulen Rohrbach eine Sitzgelegenheit zur Verfügung. Zudem ist das Unternehmen auch neuer Kooperationspartner ...

Strasser Steine präsentiert mit „semi gloss“ neue Natursteinoberfläche

ST. MARTIN. Mit „semi gloss“ bringt STRASSER Steine eine brandneue Natursteinoberfläche auf den Markt.

Ein Kofferraum voller Kindersachen

ST. VEIT. Wer günstige gebrachte Baby- und Kindersachen oder Spielsachen sucht, der ist beim Kinderwaren-Kofferraum-Flohmarkt des Elternvereins St. Veit an der richtigen Adresse.

Martin „Rossi“ Rossgatterer für bei Rallye Staatsmeisterschaft den Sieg ein

PEILSTEIN/NÖ. „Nicht nachdenken, Gas geben!“, lautet das Erfolgsrezept von Martin Rossgatterer, welcher unter anderem für Keramo aus Peilstein fährt. Der Motorsportler holte sich beim Saisonstart ...

Unwetter hielten Feuerwehren auf Trab

BEZIRK ROHRBACH. Die nächtlichen Unwetter sorgten auch im Bezirk Rohrbach für einige Feuerwehr-Einsätze.

Pufferstreifen und mehr Laubholz an den Ufern der Großen Mühl

KLAFFER/ULRICHSBERG. An der Großen Mühl entstehen streckenweise ökologisch wertvolle Pufferstreifen, um dem Gewässer mehr Raum zu geben.