Karl Kapfer einstimmig zum neuen Altbauern-Bezirksobmann gewählt

Hits: 193
v.l.: Georg Ecker, Karl Kapfer, Johann Liebletsberger mit Gattin Rosa, Michaela Märzinger, Martin Mairhofer (Foto: Leopold Diwold)
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 17.06.2021 08:27 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Der einstige Oberkapplinger Bürgermeister Karl Kapfer wurde bei der Altbauernkonferenz einstimmig zum neuen Altbauern-Bezirksobmann gewählt.

Die Wahl fand unter Vorsitz von Bauernbund-Bezirksobmann und Bezirksbauernkammer-Obmann Martin Mairhofer statt. Als Stellvertreter unterstützen den neuen Obmann künftig Maria Pühringer aus Putzleinsdorf, Franz Höppe aus Sarleinsbach, Franz Pichler aus Aigen-Schlägl und Josef Reinthaler aus Niederneukirchen. In seiner Rede stellte Kapfer die ersten geplanten Reisen nach der Coronapause vor. Weiteres Ziel ist es auch, die Altbauernarbeit im Bezirk Rohrbach in bewährter Art und Weise weiterzuführen.

Elf Jahre an der Spitze

„Ich blicke auf eine schöne Zeit zurück, diese Aufgabe hat mich sehr gefreut“, so der scheidende Obmann Johann Liebletsberger bei der Versammlung. Elf Jahre leitete er die Altbauernarbeit im Bezirk Rohrbach. Einblick in aktuelle Geschehnisse gaben nach der Wahl LAbg. Bgm. Georg Ecker, Martin Mairhofer, Bezirksbäuerin Michaela Märzinger und Bauernbundsektretär Leopold Diwold den Altbauernfunktionäre.

Kommentar verfassen



Ohne Führerschein und alkoholisiert unterwegs - Unfall

BEZIRK ROHRBACH/BAD LEONFELDEN. Schwer verletzt wurde ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach bei einem Unfall in Bad Leonfelden.

Dokumentieren, warnen, helfen: Sturmjäger sind gefragter denn je

AIGEN-SCHLÄGL. „Das Wetter wird unberechenbarer“, sagt Thomas Gierlinger – und er weiß das aus erster Hand: Als Sturmjäger fahren er und sein Co-Pilot Daniel Plöderl den ...

Radprofi trainierte mit den Granit-Kids

KLEINZELL. Radprofi Lukas Kaufmann, der gerade den vierten Platz in der Langdistanz über 210 km bei der Salzkammergut-Trophy eingefahren hat, trainierte mit dem GranitBiker-Nachwuchs aus Kleinzell. ...

Masseur Peter Gaisbauer zum vierten Mal bei den Paralympics dabei

ST. MARTIN. Nach Peking 2008, London 2012 und Rio 2016 packt Peter Gaisbauer erneut seinen Massagekoffer für die Paralympics in Tokyo.

Märchenhafte Reise für kleine und große Zuhörer

KLAFFER. Auf eine märchenhaft-musikalische Reise haben Claudia Edermayer und Martina Haselgruber Kinder und Erwachsene aus Klaffer und Umgebung mitgenommen.

Neue Herzen für Brustkrebs-Patientinnen

ROHRBACH. Handgenähte Herzpolster übergab die Gruppe Stoffkunst Patchwork Oberes Mühlviertel nun schon zum dritten Mal an das Klinikum Rohrbach.

Am Schwemmkanal schwimmen wieder die Scheiter

AIGEN-SCHLÄGL. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten erwacht der Schwarzenbergische Schwemmkanal zu neuem Leben und es wird wieder geschwemmt.

St. Martin ist Station beim dreckigsten Hindernislauf Österreichs

ST. MARTIN. Der Wildsau Dirt Run und damit der dreckigste Hindernislauf Österreichs macht heuer erstmals Halt in St. Martin. Dabei wird es gemeinsam mit der Feuerwehr auch eine Heldenwertung geben.