Ulrichsberg ehrte verdiente Gemeindebedienstete

Hits: 80
Bürgermeister Wilfried Kellermann (r.) verabschiedete die langjährigen Gemeindebediensteten Elisabeth Simmel und Rupert Schauberger, letzterer erhielt die  Goldene Ehrennadel verliehen. (Foto: Marktgemeinde Ulrichsberg)
Bürgermeister Wilfried Kellermann (r.) verabschiedete die langjährigen Gemeindebediensteten Elisabeth Simmel und Rupert Schauberger, letzterer erhielt die Goldene Ehrennadel verliehen. (Foto: Marktgemeinde Ulrichsberg)
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 21.07.2021 11:11 Uhr

ULRICHSBERG. Die beiden langjährigen Gemeindebediensteten Elisabeth Simmel und Rupert Schauberger wurden mit einer schönen Feier in den Ruhestand verabschiedet. Dabei wurde auch die Goldene Ehrennadel überreicht.

Rupert Schauberger erhielt die Ehrennadel in Gold verliehen. Der damals 15-Jährige begann vor genau 47 Jahren als Verwaltungspraktikat am Gemeindeamt Ulrichsberg. Nach Ablegung der Gemeindebeamtenprüfung verrichtete er seit 1989 seinen Dienst als Beamter. Das Sportzentrum Ulrichsberg und das Langlaufzentrum Schöneben waren dem jahrzehntelangen aktiven Sportler (Fußball, Faußball und Langlauf) und ehrenamtlichen Sportfunktionär stets ein besonderes Anliegen.

Bürgermeister Wilfried Kellermann lobte vor allem seine Leistung bei der Sanierung des Kabinengebäudes 2002 und sein Engagement bei der Errichtung des Langlaufzentrums.

800.000 Portionen Essen

Auch Elisabeth Simmel wurde für ihre Leistungen gewürdigt. Seit 1996 immer wieder geringfügig bei der Gemeinde beschäftigt, stand Simmel seit 2001 fix im Gemeindedienst. Als Köchin und Leiterin der Schulküche versorgte sie täglich mehr als 200 Personen mit warmem und vor allem gesundem Essen. In Summe waren das im Laufe ihrer Dienstzeit knapp 800.000 Portionen. Unter ihr wurde auch die Gesunde Küche eingeführt.

Kommentar verfassen



Grüne Liste will die Zukunft mitgestalten

AIGEN-SCHLÄGL. Neue und junge Gesichter haben frischen Schwung in die aktive Grüne Gruppe in Aigen-Schlägl (GLAS) gebracht, die man erstmals beim Begegnungsfest am Marktplatz kennenlernen ...

Tausend und zwei Nächte im Voi

ST. MARTIN. Orientalisch wird es im Voi, wenn am 8. und 9. Oktober zwei hochkarätige Künstlerduos für zwei Konzertabende ins Mühlviertel kommen.

Neues Rüstlöschfahrzeug für die FF Neustift

NEUSTIFT. Vor wenigen Tagen konnte die FF Neustift ihr neues Fahrzeug, ein Rüstlöschfahrzeug RLFA2000, bei der Firma Rosenbauer in Empfang nehmen.

18 Gemeinden schaffen Wohnformen für ältere Mitbürger

BEZIRK ROHRBACH. Im Bezirk macht man sich erneut auf den Weg, um eine Vorzeigeregion zu werden. Denn gleich 18 Gemeinden wollen innovative Wohnmodelle für ältere Menschen umsetzen.

Neuer SelbA-Kurs beginnt

AIGEN-SCHLÄGL. Mit Lebensfreude älter werden: „SelbA – „Selbstständig und Aktiv“ – ist ein Trainingsprogramm für Menschen ab 55 Jahren. Am 30. September startet ein neuer Kurs in Aigen-Schlägl. ...

Bike-Park für Groß und Klein entsteht in Aigen-Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Hügel, Kurven, Steilwände – ein Parcours für Radfahrer, der keine Wünsche offenlässt, entsteht gerade am Sport-Areal von Aigen-Schlägl. Vergangene Woche haben die Bauarbeiten am ...

Landwirt amputierte sich Finger beim Reinigen seines Miststreuers

BEZIRK ROHRBACH. Ein Landwirt aus dem Bezirk Rohrbach hat sich Freitagvormittag einen Finger teilamputiert als er seinen Miststreuer reinigen wollte.

August war Rekord-Monat im AIGO ****S: „So viele Nächtigungen wie noch nie“

AIGEN-SCHLÄGL. Im August verzeichnet Hoteldirektor Dominik Schwarzenberger einen Nächtigungsrekord im Familien- und Sportresort AIGO ****S.