Touristiker des Mühlviertler Hochlandes mit „Notos“ belohnt

Hits: 27
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 22.09.2021 06:00 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Der Oberösterreichische Tourismuspreis „Notos“ würdigt innovative Impulse in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft und holte jüngst zwölf Initiativen vor den Vorhang. Unter den Preisträgern war auch der Tourismusverband Mühlviertler Hochland mit seiner Initiative „Mühlviertler Hochgenuss“.

Mehr als 70 Produzenten bieten dabei gemeinsam mit 23 Gastgebern und elf Kulturinitiativen Mühlviertler Hochgenuss: mit ehrlicher Gastfreundschaft, kontrollierter Herkunftsgarantie und lebendiger Verbindung zu Alltag und Kultur in der Region.

„Oberösterreichische Gastgeber begegnen ihren Gästen auf authentische, herzliche und offene Art. Deshalb freut es mich besonders, dass wir gemeinsam mit den Strategiepartnern Land Oberösterreich und Oberösterreich Tourismus eine gemeinsam getragene Auszeichnung geschaffen haben, die solche herausragenden Projekte prämiert. Denn Wirtschaft ist nicht nur Wettbewerb, sondern auch viel Kooperation und Zusammenschluss“, lobte WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer bei der Preisverleihung.

Kommentar verfassen



Genussvoll die Welt retten und zwei Exemplare gewinnen

ST. MARTIN. Eigentlich wollte Andrea Kasperl-Füchsl „eh schon immer“ ein Kochbuch schrei­ben. Aber wie das halt so ist als freiberufliche Ernähungsberaterin und Mutter zweier Kinder – ...

Gewürztraminer lassen Musikclub swingen

LEMBACH. Die Wiener Szeneband „Gewürztraminer“ präsentiert im Musikclub Lembach Gypsy Balkan Mundart Pop in seiner vollen Bandbreite.

Bibliothek feiert besondere Messe zum 20-jährigen Jubiläum

ST. STEFAN-AFIESL. Mit einer Jubiläumsmesse und anschließender Besichtigung der neugestalteten Bibliothek feiert die öffentliche Gemeinde- und Pfarrbücherei St. Stefan-Afiesl ihr 20-jähriges Jubiläum. ...

Leopold Wipplinger bleibt an der Spitze des Rohrbacher Seniorenbundes

KOLLERSCHLAG. Mit 100-prozentiger Zustimmung wurde Leopold Wipplinger beim Bezirkstag des Seniorenbundes Rohrbach als Bezirksobmann bestätigt.

Inkoba: Seit 17 Jahren enormer Motor für die Region

NIEDERKAPPEL. Wie gut sich das Betriebsbaugebiet Inkoba in Niederkappel entwickelt hat und es nach rund 17 Jahren immer noch tut, beweist die aktuelle Bautätigkeit auf dem riesigen Areal.

Herausforderung Kinderbetreuung wird mit Hilfe der umliegenden Gemeinden gestemmt

NIEDERKAPPEL. Für den Ausbau der Kinderbetreuung macht sich die Gemeinde seit Jahren stark. Und auch wenn nicht alles vor Ort angeboten werden kann, so hat man doch mit Hilfe der umliegenden Gemeinden ...

Viele Hände leisteten auf der Sportanlage tolle Arbeit

NIEDERKAPPEL. Keine allzu großen Veränderungen hat es nach den Wahlen in Niederkappel gegeben. „Wir wollen wieder was Ordentliches auf die Füße stellen“, lautet jetzt die Devise für Bürgermeister ...

Das Joghurt der Familie Auberger ist mit viel Liebe von Hand gerührt

JULBACH. Joghurt, Sauerrahm, Süßrahm, Topfen und Butter sind die Schwerpunkte des Milchviehhaltungsbetriebes der Familie Auberger aus Julbach, ausgezeichnet als AMA Genuss Regions-Betrieb.