St. Martiner Mittelschüler gewannen den ersten Grow Schüler-Award

Hits: 112
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 04.10.2021 10:45 Uhr

ST. MARTIN. Ende September fanden in der PlusCity Linz die Online-Days des GROW Lehrlingsfestivals statt. Die 4. Klassen der MS St. Martin staubten dabei ordentlich ab.

Für ihr eingereichtes Video zum Thema Lehrberufe gewannen die Viertklässer den ersten GROW Schüler-Award und erhielten dafür die Siegertrophäe sowie zahlreiche Warenpreise. Eigentlich hätte das große Lehrlingsfestival, bei dem Tips Medienpartner ist, live stattgefunden. Aufgrund der Pandemie wurde es jedoch auf 10. bis 12. März 2022 verschoben. Im Zuge der Preisverleihung wurden die Schüler ins Megaplex eingeladen, wo ihnen ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen für die Persönlichkeit und Potentialentfaltung sowie Beiträge zum Thema Lehrberufe geboten wurden. Auch sportliche Einlagen vom ParkourTeam „TeamObsession“ gab‘s zu sehen. „Ein toller Tag für unsere Schülerinnen und Schüler und alle Beteiligten. Sie haben seit letztem Schuljahr in den Fächern Berufsorientierung und Informatik, aber auch viele Stunden privat zuhause an den Videos gearbeitet. Großartig, wenn das dann in so einem Rahmen belohnt wird“, freut sich Berufsorientierungslehrer Wolfgang Altendorfer.

Als Digi-TNMS ausgezeichnet

Aber das war nicht die einzige Auszeichnung: Ebenso Ende September wurde die Mittelschule St. Martin vom Land Oberösterreich und der WKO Oberösterreich mit dem Qualitätsgütesiegel „Digi-TNMS“ ausgezeichnet, was für „Technisch-Naturwissenschaftliche Mittelschule“ steht. Schon seit einigen Jahren steckt das Pädagogen-Team der Schule viel Herzblut und Arbeitsstunden in das Thema Digitalisierung, um den Umgang mit digitalen Medien für Schüler sowie Lehrer so selbstverständlich wie möglich zu machen. Das hat sich zuletzt im Distance-Learning bezahlt gemacht. Mit der Auszeichnung zur „Digi-TNMS“ wurde die Schule damit für ihr Engagement zur ständigen digitalen Weiterentwicklung belohnt.

Kommentar verfassen



Vereister Arbeitskorb: Mann stürzte sieben Meter tief in den Tod

BEZIRK ROHRBACH. Ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach ist Freitagvormittag auf einer Baustelle sieben Meter tief in den Tod gestürzt. Er dürfte in einem Arbeitskorb auf dem vereisten ...

Doppelklick zum Doppelbock-Anstich: Stift Schlägl hat Bock-Saison eröffnet

AIGEN-SCHLÄGL. Pünktlich zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr am Donnerstag Abend flimmerte der Doppelbock-Anstich aus dem Stift Schlägl über die Bildschirme. Denn Corona-bedingt war eine ...

Sieben Gemeinde bringen den RegionTaler in Umlauf

BEZIRK ROHRBACH/UU. Zur Stärkung der heimischen Wirtschaft haben sieben Gemeinden den RegionTaler ins Leben gerufen.

Straßenmeistereien im Bezirk Rohrbach verbrauchten deutlich weniger Streusalz als im Vorjahr

BEZIRK ROHRBACH. Ein Blick aufs letzte Jahr zeigt, dass in der heurigen Winterdienstsaison deutlich weniger Salz auf den Straßen im Bezirk Rohrbach verstreut wurde. Wenn der Winter dann wie angekündigt ...

Neue Zutrittsregelungen im Klinikum Rohrbach

ROHRBACH-BERG. Im Klinikum Rohrbach gelten ab sofort neue Covid-Zutrittsregelungen.

Leuchtend orange Zeichen gegen Gewalt an Frauen

BEZIRK. In der Farbe der Solidarität, in leuchtendem Orange, erstrahlen derzeit gleich drei Gebäude im Bezirk Rohrbach. Damit soll das Thema Gewalt an Frauen und Mädchen sichtbar gemacht ...

Rachinger wieder an der Spitze der Haubenköche im Lande

BEZIRK ROHRBACH. Nur noch ein halber Punkt trennt Philip Rachinger vom Mühltalhof in Neufelden von seiner fünften Haube.

In der Rohrbacher Innenstadt einkaufen und gewinnen

ROHRBACH-BERG. Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr organisiert der Marketingverein Rohrbach-Berg auch heuer ein Einkaufsgewinnspiel.