752 junge Leute in Ausbildung: Lehrlings-Situation bleibt stabil

Hits: 79
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 25.01.2022 12:11 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Mit 752 Jugendlichen, die derzeit in 260 Lehrbetrieben ihre Ausbildung absolvieren, bleiben die Lehrlingszahlen im Bezirk stabil. Dennoch leidet speziell die Lehre unter Corona.

„Die zwei Jahre tun weh und die Auswirkungen sieht man nicht immer gleich“, sagt Wirtschaftskammer-Bezirksstellenleiter Klaus Grad. Er spricht damit in erster Linie die weggefallenen Berufsinfotage im Centro an: „Zwei Jahrgänge sind damit um dieses Angebot gekommen, das nicht unwesentlich bei der Entscheidung für die weitere Ausbildung ist.“ Zudem sei beim Unterricht in Corona-Zeiten und beim Distance Learning Berufsorientierung vermutlich nicht im Vordergrund gestanden. „In Summe macht das die Suche nach Lehrlingen schwieriger“, sagt Grad.

Leichtes Plus

Dennoch gibt es derzeit im Bezirk Rohrbach 752 Lehrlinge und damit um neun mehr als im Vorjahr. Vor allem Handel sowie Gewerbe und Handwerk haben zugelegt, während die Lehrlingszahl bei Tourismus und Freizeitwirtschaft zurückgegangen ist. Bei den Mädchen ist die Zahl um 17 geschrumpft, das Plus von 26 bei den Burschen hat dieses Minus wettgemacht. Auch die Lehrbetriebe sind um zwölf weniger geworden.

Thema wird sich zuspitzen

Klaus Grad: „Das Thema wird immer brisanter. Laut Bevölkerungshochrechnung gibt es bis 2030 im Bezirk Rohrbach um 4.000 arbeitsfähige Personen zwischen 20 und 65 Jahren weniger. Das ist zwar nur eine Prognose, aber diese zeigt, dass sich das Fachkräfte-Thema weiter zuspitzen wird.“ Für den WK-Leiter steht deshalb fest, dass die regionale Wirtschaft verstärkt Kontakt mit Schülern in höheren Schulen aufnehmen muss. Die Duale Akademie sei gerade für Maturanten ein guter Weg ins Berufsleben.

Job Week

Als neues Format der Berufsorientierung findet erstmals die Job Week von 28. März bis 2. April statt. Auch viele heimische Betriebe öffnen während dieser „Woche der Berufswahl“ ihre Türen und bieten Info-Veranstaltungen, Betriebsführungen und Probeschnuppern an (www.jobweek.at).

Kommentar verfassen



SU Strasser Steine St. Martin gewinnt das Finale des Transdanubia Landescups

ST. MARTIN/MÜHLKREIS. Die SU Strasser Steine St. Martin hat das Finale des Transdanubia Landescups gewonnen. Die St. Martiner setzten sich in einem echten Thriller daheim im Aubachstadion mit ...

Ein Schnuppertraining gegen das Vergessen

ST. MARTIN. „Entlastung für Angehörige“ lautet der Titel eines Schnuppertrainings des Sozialausschusses und der Gesunden Gemeinde St. Martin am Mittwoch, 1. Juni.

Hühner, Hasen und mehr

JULBACH/PEILSTEIN. Der Kleintierzüchterverein Peilstein lädt am kommenden Sonntag, 29. Mai, wieder zum Kleintiermarkt beim Bauhof in Julbach.

Ehrenringe und Ehrennadeln vergeben

KLEINZELL. Bei einer Ehrungsfeier im Gasthaus Scharinger holte die Gemeinde Kleinzell jene Persönlichkeiten ins Rampenlicht, die sich um die Ortsgemeinschaft besonders verdient gemacht haben.

Zu stark gebremst: Motorradlenker musste nach Sturz vom Notarzt versorgt werden

ST. MARTIN/MÜHLKREIS. Ein Linzer (25) ist Mittwochabend in St. Martin im Mühlkreis mit seinem Motorrad schwer gestürzt. Er wurde von Rettung und Notarzt erstversorgt und dann ins Kepler ...

„Zuhören ist wertvolle Zeit, die man schenken kann“

LEMBACH. Nicht nur als Bürgermeisterin hat Nicole Leitenmüller viel mit Menschen zu tun. Auch als Notfallseelsorgerin hat sich die junge Lembacherin ganz dem Helfen und für andere da sein verschrieben. ...

Volkstänzer tanzen in St. Peter wieder groß auf

ST. PETER. Nach zweijähriger Corona-Pause findet heuer wieder das traditionelle Maibaumfest mit Maibaumverlosung am Marktplatz St. Peter statt.

Aktiver Betriebsrat macht Röchling Industrial Oepping zum attraktiven Arbeitgeber

OEPPING. In der Firma Röchling Industrial Oepping RIO (ehemals Leripa) in Oepping ist viel los. Für die Beschäftigten ist ein sehr aktives Betriebsrats-Team im Einsatz.