Zweimal Bronze für den Bezirk Rohrbach bei Berufs-Staatsmeisterschaften AustrianSkills

Hits: 320
Petra Hanner Tips Redaktion Petra Hanner, 24.01.2022 15:39 Uhr

ST. MARTIN/ALTENFELDEN. Steinmetzin Juliana Hain aus St. Martin und der Altenfeldener Kälte- und Klimatechniker Marko Simic holten bei den AustrianSkills, den österreichischen Staatsmeisterschaften der Berufe, Bronze.

Nach coronabedingten Verschiebungen konnten nun die AustrianSkills2021 in Salzburg ausgetragen und so die Österreichischen Teilnehmer für die Welt- sowie Europameisterschaften gefunden werden. An den drei Austragungstagen stellten die besten jungen österreichischen Fachkräfte ihr Können in ihrem Beruf unter Beweis.

Unter den Medaillenträgern befinden sich auch die St. Martiner Steinmetzin Juliana Hain, die ihre Ausbildung bei Strasser Steine in St. Martin ihre Ausbildung absolviert, sowie Marko Simic aus Altenfelden, der Lehrling bei der Hauser GmbH ist.

Qualifiziert für Europa- und Weltmeisterschaften

Insgesamt wurden 32 neue Staatsmeisterinnen und Staatsmeister an den drei Wettbewerbstagen gekürt, sechs davon aus Oberösterreich. Sie haben sich damit für die WorldSkills von 12. bis 17. Oktober 2022 in Shanghai (Berufs-Weltmeisterschaften) und die EuroSkills St. Petersburg im Jahr 2023 (Berufs-Europameisterschaften) qualifiziert.

„Wir gratulieren allen 18 oberösterreichischen Medaillenträgern, insbesondere den sechs neu gekürten Staatsmeistern. Mit dieser Spitzenleistung in Salzburg wurde wieder deutlich gemacht, was in unseren Klassenzimmern und Betrieben geleistet wird. Dieser Erfolg der Jugendlichen ist eine Leistung, auf die wir alle sehr stolz sein können“, gratulieren Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und Bildungsdirektor Alfred Klampfer.

Kommentar verfassen



Nachhaltigkeitspreis in Gold für reycelten Schulmilchbecher

ST. MARTIN/OÖ. Als weltweit nachhaltigste Verpackungslösung wurde der rPET Schulmilchbecher mit dem Sustainability Award in Gold ausgezeichnet. Projektpartner aus Oberösterreich, unter anderem ...

Transdanubia Landescup-Finale geht im Aubachstadion in St. Martin über die Bühne

ST. MARTIN/MÜHLKREIS. Das Finale des Transdanubia Landescups gastiert heuer erstmals im Mühlviertel!

„Woche der Artenvielfalt“ lockt Naturliebhaber hinaus in den Bezirk Rohrbach

BEZIRK ROHRBACH. Anlässlich der „Woche der Artenvielfalt“ lädt der Naturschutzbund auch im Bezirk zu Veranstaltungen ein.

Musikverein reaktiviert das Kulturleben am Marktplatz

ALTENFELDEN. Das 140 Jahr-Jubiläum nimmt der Musikverein Altenfelden zum Anlass, um erstmals eine Sommerbühne auf die Beine zu stellen.

Ionescos Klassiker im Kellertheater des Gymnasiums

ROHRBACH-BERG. Mit „Die Nashörner“ bringen Schülerinnen und Schüler des Rohrbacher Gymnasiums Ionescos bekanntestes Werk auf die Bühne.

Bergmesse am „Weitblick“

ST. STEFAN-AFIESL. Die Sektion Wandern der TSU Waldmark will bei der Heiligen Messe am Sonntag, 22. Mai, hoch hinaus.

Erste Hilfe-Bezirksmeister kommen aus St. Martin und Lembach

ST. MARTIN/LEMBACH. Mit St. Martin und Lembach konnten sich beim Erste Hilfe-Bezirksbewerb gleich zwei Mittelschulen für den Landesbewerb am 8. Juni qualifizieren.

Bestens betreute Senioren in der neuen Hansbergland-Tagesbetreuung

ST. JOHANN. Ganz besonderen Anklang findet die Tagesbetreuung für Senioren, die in der ehemaligen Schulwartwohnung der Volksschule St. Johann eingerichtet wurde.