Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 05.03.2022 06:11 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Beim Klimajugendrat in der Hofburg Wien war als Mühlviertel-Vertreter Rohrbachs JVP-Bezirksobmann Michael Hinterleitner mit dabei.

„Ich hatte die Möglichkeit in einer Vielzahl an Diskussionen und Verhandlungen vor allem die Anliegen des ländlichen Raumes an die Entscheidungsträger, Nationalräte und Regierungsmitglieder heranzutragen“, berichtet Michael Hinterleitner. Ihm waren dabei Themen, wie Stadt-Land-Gefälle, Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Klimaschutz und Wirtschaft sowie Landwirtschaft besonders wichtig. „Klimaschutz geht nicht nur Parteien und Entscheidungsträger was an, sondern uns alle“, ergänzt der JVP-Bezirksobmann.

Beim dreitägigen Klimajugendrat im Parlament erarbeiteten die jungen Teilnehmenden Vorschläge zu unterschiedlichen Klimathemen und tauschten sich dazu mit Vertretern aller Parlamentsparteien aus. Bei der Präsentation ihrer Anliegen zeigte sich, dass sich die jungen Menschen mutige Schritte von der Politik erwarten. Zentrales Thema war die Klimawende. Der Krieg in der Ukraine führe vor Augen, was die Abhängigkeit von fossiler Energie bedeute, betonte Klimaschutzministerin Leonore Gewessler. Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm forderte die jungen Menschen auf, Multiplikatoren für Klimathemen zu sein.

Kommentar verfassen



Hofkirchnerin begleitet seit 20 Jahren Menschen mit psychosozialen Erkrankungen

HOFKIRCHEN. Seit 20 Jahren begleitet Claudia Vierlinger (50) aus Hofkirchen beim Caritas-Angebot „invita“ Menschen mit psychosozialen Erkrankungen. Sie leitet das Projekt HABI, bei dem die Menschen ...

Villa Sinnenreich ist Top-Ausflugsziel

ROHRBACH-BERG. Das Museum der Wahrnehmung Villa Sinnenreich hat es in die Liste der 111 Orte für Kinder in und um Linz, die man gesehen haben muss, geschafft.

Skifahrerin (10) musste nach Kollision vom Notarzt versorgt werden

HOCHFICHT. Eine Skifahrerin (10) musste am Hochficht nach einer Kollision mit einem anderen Skifahrer vom Notarzt versorgt werden.

Siklenda stellt neue CD „Communicate“ vor

ST. PETER. Mit „Communicate“ fordert Siklenda das Publikum auf, sich zu unterhalten, und das im doppelten Sinn des Wortes. Kennenlernen kann man die neue CD der Band am 11. Februar in St. Peter.

Ein Leben für die Gemeinschaft

HOFKIRCHEN. Am 26. Jänner verstarb, für die Öffentlichkeit sehr überraschend, Alois Baumann aus Hofkirchen im 89. Lebensjahr.

Musikverein Haslach lädt zum Maskenball

HASLACH. Nach zweijähriger Pause wird es am Samstag, 11. Februar, endlich wieder lustig – der Musikverein Haslach lädt zum diesjährigen Maskenball im TuK-Haslach ein.

KultiWirt Gasthaus Süss ist Regionssieger

OBERKAPPEL/OÖ.KultiWirte rückten ins Rampenlicht, als die besten unter ihnen ausgezeichnet wurden. In der Region Mühlviertel/Donau-West konnte sich das Oberkappler Gasthaus Süss an die Spitze setzen. ...

Feuerwehr musste Sanitäter mit dem Ski-Doo zu Patienten bringen

ULRICHSBERG. Mit dem Ski-Doo musste die Feuerwehr Ulrichsberg Donnerstagmittag einen Rot-Kreuz-Sanitäter zu einem Mann fahren, der sich beim Schneeschaufeln den Fuß gebrochen hatte.