Mehr Autos, weniger Fußgänger: Sommergespräch über die Mobilität am Land

Hits: 143
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 27.05.2022 10:21 Uhr

NEUFELDEN. Um die Mobilität im ländlichen Raum drehte sich die Auftaktveranstaltung der diesjährigen Sommergespräche der Grünen Neufelden.

Paul Pfaffenbichler, Institut für Verkehrswissenschaften (IVe), Universität für Bodenkultur (Boku) Wien und wissenschaftlicher Beirat im Klimarat, informierte über die Entwicklung des Mobilitätsverhalten in den letzten Jahrzehnten: Von 1995 bis 2012 gab es einen deutlichen Anstieg des PKW-Verkehrs und einen Rückgang sowohl im Rad- als auch im Fußgängerverkehr. Der Experte für Mobilitätsforschung wies auf die Hebel hin, die Einfluss auf Mobilität haben: Wege verlagern (etwa Güterverkehr auf Schiene), dichtere Erschließung des öffentlichen Verkehrs, Bewusstseinsbildung und Gewohnheiten aufbrechen, wie etwa wieder vermehrt Wege im Ort zu Fuß bewältigen. Förderlich für eine Verlagerung auf umweltschonendere Verkehrsarten seien auch die flächendeckende Parkraumbewirtschaftung oder Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Agenda21-Prozess ist angedacht

Bei der anschließenden Podiumsdiskussion mit Pfaffenbichler, LAbg. Ulrike Schwarz, Johannes Großruck (Geschäftsführer Energiegenossenschaft) und Bürgermeister Peter Rachinger wurden Aspekte diskutiert, die für die kommunale Ebene und für Neufelden relevant sind. „Das Thema Raumplanung inklusive Mobilitätskonzept für Neufelden könnte eines der Themen eines Agenda 21 Prozesses in Neufelden sein. Ein derartiger Prozess ist angedacht, wir laden die Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, sich einzubringen“, ergänzt Grünen-Fraktionsobmann Andreas Gahleitner.

Kommentar verfassen



Wasserspringschale ist neue Attraktion bei der Villa Sinnenreich

ROHRBACH-BERG. Das Museum Villa Sinnenreich ist um eine faszinierende Attraktion reicher.

Kollerschlag erlebt ein Oldtimer-Treffen mit Moped Gumball

KOLLERSCHLAG. Nach zwei jähriger Corona-bedingter Pause  wird am 16. und 17. Juli in Kollerschlag wieder richtig Gas gegeben.

Musische Abende in der Musik-Mittelschule Neufelden

NEUFELDEN. Nach 2-jähriger Pause darf der Musische Abend der Musik-Mittelschule Neufelden heuer wieder stattfinden.

Auto kam von Straße ab und überschlug sich: eine Person verletzt

ST. STEFAN-AFIESL. Samstagnachmittag ist in der Gemeinde St. Stefan-Afiesl ein Auto von der Straße abgekommen und hat sich mehrmals überschlagen. Eine Person wurde verletzt.

Für den Frieden auf dem Weg

SCHWARZENBERG/BÖHMERWALD. 100 Personen aus Österreich, Deutschland und Tschechien trafen sich nach einem Sternmarsch am Dreiländermark.

Gesundheitszentrum Haslach erweitert sein Angebot

HASLACH. Im Gesundheitszentrum Haslach können nun auch Patienten aus den anderen Regionen des Bezirkes therapeutische Angebote in Anspruch nehmen.

Gym-Volleyballer landen im Bundesfinale am Stockerl

ROHRBACH-BERG. Das Rohrbacher Gymnasium fährt den nächsten sportlichen Erfolg ein: Beim Schul Beach-Cup-Bundesfinale holten sich die Volleyballer den dritten Platz.

Mehr Natur rund um die Schule

LEMBACH. Ein wichtiger Schritt, um die Mittelschule Lembach klimafit zu machen, wurde mit dem neuen Schulgarten gesetzt.