„Experiment mit Kleinreaktoren in Temelin ist unverantwortlich“

Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 22.11.2022 08:22 Uhr

BEZIRK/OÖ/TEMELIN.In Oberösterreich regt sich Widerstand gegen die Pläne von Mini-Atomkraftwerken in Temelin.

Beim Lokalaugenschein mit Umweltlandesrat Stefan Kaineder und Vertretern von tschechischen und oberösterreichischen NGOs war auch Rohrbachs Landtagsabgeordnete Ulli Schwarz mit dabei. Sie findet dieses Experiment mit den Kleinreaktoren sehr beunruhigend: „Es ist unverantwortlich, dieses unberechenbare Risiko einzugehen. Ich werde nicht müde werden, gegen den Ausbau der Atomkraft aufzutreten. Es ist eine Lüge der Atomlobby, dass Atomstrom unsere Stromversorgung sichert“, macht die Grüne-Politikerin deutlich. In Temelin, nahe der oö. Grenze, will die tschechische Atom-Lobby die marode Kernkraft mit Small Modular Reactors (SMR) wiederbeleben. Das sind Kernreaktoren mit einer Leistung von weniger als 300 MW zum Vergleich: ein Reaktor in Temelin erzeugt 1.000 MW.

Nur weil ein Kernkraftwerk kleiner ist, sei die Gefahr durch Unfälle nicht notwendigerweise kleiner, zeigt LR Kaineder auf: „Wieder einmal präsentiert die Atomlobby sich als vermeintlich sichere, saubere und billige Lösung für die Energiewende und zeichnet damit ein trügerisches Bild.“ Parallel werden die Unterlagen für den mittelfristig geplanten Bau der Blöcke 3 und 4 des Atomkraftwerks Temelin vorbereitet; zusätzlich droht ein Atommüllendlager in unmittelbarer Nähe zum AKW. „Diese Pläne für einen südböhmischen Atomversuchspark an unserer Grenze erhöhen die Gefahr für OÖ und wir müssen uns vehement dagegenstemmen“, sagt Kaineder.

Falscher Kurs in OÖ

Für Walter Höllhuber, Obmann des Dreiländerinfrastrukturvereins, ist dies indes der falsche Weg. Er setzt auf „miteinander reden – aber auch zur Kenntnis nehmen, dass die Energiefrage in jedem EU-Land selbstständig getroffen werden darf. Seit 15 Jahren versuchen wir mittels Pressekonferenzen, Presseaussendungen, Briefen und Gesprächen, dass OÖ diesen falschen Kurs aufgibt. Wir verlangen, dass diesbezüglich keine Steuergelder mehr bewilligt werden“.

Kommentar verfassen



Mit der Integrativen Beschäftigung bleibt Inklusion kein leeres Schlagwort

SARLEINSBACH. Der Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember will bewusst machen, dass Menschen mit Beeinträchtigungen Rechte, Anliegen und Wünsche haben. Vor allem den Wunsch nach gleichberechtigter ...

Großes Benefizkonzert für die Tips-Weihnachtsaktion „Glücksstern“

ROHRBACH-BERG. Die Tips- „Glücksstern“-Aktion für den krebskranken Paul Diendorfer und seine Familie ist mit einer enormen Welle der Hilfsbereitschaft seitens der Tips-Leser angelaufen. Nun greift ...

Lembacher Schüler schnuppern in die Arbeitswelt

LEMBACH. Am Donnerstag, 24. November, schnupperten die Schüler der beiden vierten Klassen der Technisch-Naturwissenschaftlichen Mittelschule Lembach in Betrieben ihrer Wahl - alle im Bezirk Rohrbach. ...

Besinnliche Klänge mit den Chor-i-feen

ST. PETER. Unter dem Motto „Zeit für Di…“ lädt das KBW-Treffpunkt Bildung am Sonntag, 4. Dezember, um 16 Uhr zum Adventkonzert in der Pfarrkirche St. Peter mit den „Chor-i-feen“ ein.

Treue Rotkreuzler geehrt

BEZIRK ROHRBACH. Sieben Rotkreuz-Mitarbeitende aus dem Bezirk Rohrbach erhielten eine Rettungsdienstmedaille verliehen.

AMS macht mit Schulungen fit für den Arbeitsmarkt

ROHRBACH-BERG. Ein Drittel aller beim AMS gemeldeten Personen sind in Schulung, um fit für den Arbeitsmarkt zu werden. Denn vorhandene und geforderte Qualifikationen stimmen oft nicht überein.

Familie Hartl feiert 110-jähriges Jubiläum mit Spar-Neueröffnung

ST. VEIT. Am 1. Dezember wurde der modernisierte Spar-Markt von Christian Hartl mit rund 850 Quadratmetern Verkaufsfläche in St. Veit neu eröffnet. Seit 110 Jahren betreibt die Familie Hartl ein Handelsgeschäft ...

Vier Rohrbacher Schüler legen Buchhalterprüfung ab

ROHRBACH. Zum ersten Mal legten Anfang November vier Schüler der HAK und HLW Rohrbach die schriftliche Fachprüfung zum Buchhalter ab. Sie können so einen unabhängigen Nachweis von betriebswirtschaftlichem ...