Verkehrserziehungs-Aktion der SPÖ Andorf zog zahlreiche Kinder an

Hits: 152
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 03.08.2020 13:46 Uhr

ANDORF. 78 Kinder nahmen an der von der SPÖ-Andorf organisierten Ferienpassaktion „Verkehrserziehung“ teil. Dabei bekamen die Kids wertvolle Tipps, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält.

In vier Gruppen – jeweils für zwei Stunden – erhielten die Kinder zunächst eine Stunde Verkehrserziehung. Die wichtigsten Verkehrszeichen wurden erklärt und vor allem wurden ihnen die Gefahren im Straßenverkehr leicht verständlich nähergebracht.

Fahrparcours

Anschließend ging es zum großen Fahrparcours, welcher am Parkplatz des Andorfer Freibades aufgestellt werden durfte. In kleinen Elektro beziehungsweise Benzinautos durften die Kinder dabei ausprobieren, wie man sich richtig im Straßenverkehr verhält. Die eine oder andere rote Ampel oder Stopptafel wurde anfangs auch schon mal übersehen, weil gerade Kinder sehr leicht abgelenkt sind und es in dem Parcours gleich mehrere „Hindernisse“ gab. Bei der anschließenden Prüfungsfahrt konnten die Kinder dann zeigen was sie in den vergangenen Stunden alles gelernt haben. Dass die Kleinen gut aufgepasst hatten, sah man daran, dass alle 78 Kinder die Prüfungen bestanden und anschließend ihren den Jumicar-Führerschein überreicht bekamen.

Dank an Doris Lindlbauer

„Wir möchten uns recht herzlich bei Herrn Leeb von Jumicar für die geduldige und überaus motivierende Arbeit bedanken“, so Andorfs Vizebürgermeisterin Roswitha Scheuringer. Und weiter: „Ein weiterer Dank gilt der Verkehrsabteilung des Landes OÖ, welche dieses Projekt bereits seit Jahren finanziell unterstützt sowie unserer Obfrau des Familienausschusses, Doris Lindlbauer, die für die vorbildliche Organisation dieser gelungenen Veranstaltung.“

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Andorf empfängt Bad Wimsbach, Schärding gastiert in Kammer

BEZIRK. Die Kicker des SK Schärding wollen gegen Nachzügler Kammer ihre Siegesserie ausbauen. Die noch immer ungeschlagenen Andorfer empfangen Bad Wimsbach.

Konzert in Raab

RAAB. JMO, das sind ein Berner Holzbläser, ein Kora-Spieler und Sänger aus dem Sénégal und ein israelischer Perkussionist.

Tritscheler sucht Mitarbeiter und investiert in neue Produktionstechnik

ST. MARIENKIRCHEN. Tritscheler zählt als Komplettanbieter für Ziegelrolllädenkästen und Sonnenschutzsysteme zu den führenden Herstellern in Österreich. Um die Marktposition ...

Silbermedaille für Team „Mayrei“

ST. MARIENKIRCHEN. Unter dem Teamnamen die „Mayrei“ starteten Stefanie Hofer, Birgit Zieger, Hannes und Ernst Mayr für den Reit- und Fahrverein St. Marienkirchen bei den in Steyr ausgetragenen ...

Fit für den Schulstart dank der Summerschool der Kinderfreunde

BEZIRK SCHÄRDING. Die erste Summerschool der Kinderfreunde war ein voller Erfolg. In der letzten Ferienwoche haben 15 Kinder aus St. Florian am Inn, Suben und Umgebung die Lern- und Spaßwoche ...

Naturschutzbund organisiert Führung mit einem Fischexperten

ENGELHARTSZELL. Die Naturschutzbund-Bezirksgruppe Schärding lädt am Samstag, 26. September ab 9 Uhr zu einer Führung mit dem Fischexperten Michael Jung (Gewässerökologe bei ezb ...

Gemeindeübergreifende Sommer-Kinderbetreuung

TAUFKIRCHEN. Im Kindergarten der Marktgemeinde Taufkirchen an der Pram fand auch heuer wieder eine gemeindeübergreifende Sommer-Kinderbetreuung statt.

UTC St. Florian kürt seine Vereinsmeister

ST. FLORIAN AM INN. Das Highlight einer Tennissaison ist alle Jahre das Finale der Vereinsmeisterschaft, so auch beim UTC St. Florian am Inn.