„Die Leute sehnen sich nach Veranstaltungen“

Hits: 81
Hans Hingsamer, Präsident des Vereins „Freunde und Förderer der Pramtaler Sommeroperette“ (Foto: ÖVP)
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 06.05.2021 10:53 Uhr

ZELL. Die Pramtaler Sommeroperette gehört zu den kulturellen Highlights des Innviertels. Heuer wird im tollen Ambiente des Schlosses Zell an der Pram das Stück „Gräfin Mariza“ aufgeführt. Ein großer Fan der Veranstaltung ist Landtagsabgeordneter Hans Hingsamer, der zugleich als Präsident des Vereins „Freunde und Förderer der Pramtaler Sommeroperette“ fungiert.

Tips: Herr Hingsamer, die Pandemie wütet seit einem Jahr. Das kulturelle Leben im Bezirk steht still. Wie wichtig wird es sein, dass bald wieder Veranstaltungen durchgeführt werden können?

Hingsamer: Die Leute wollen wieder Veranstaltungen besuchen und sehnen sich danach. Ab Mitte Mai sind unter ganz bestimmten Voraussetzungen Veranstaltungen wieder möglich. Diese Auflagen werden noch über längere Zeit einzuhalten sein, sicher noch im Jahr 2021.

Tips: Besteht Ihrer Meinung nach die Gefahr, dass viele kulturelle Veranstaltungen in Zukunft nicht mehr durchgeführt werden?

Hingsamer: Heuer werden die Art und die Zahl der Veranstaltungen sicher nur sehr eingeschränkt möglich sein. Die verordneten Auflagen werden nicht alle Veranstalter erfüllen oder nur schwer erfüllen können. Je mehr Menschen geimpft sind und eine gewisse Herdenimmunität dadurch erreicht ist, desto eher wird wieder Normalität einkehren.

Tips: Welchen Stellenwert hat die Pramtaler Sommeroperette für den Bezirk Schärding beziehungsweise für das gesamte Innviertel?

Hingsamer: Seit dem Jahr 2013 gibt es die Aufführung der Pramtaler Sommeroperette und alle Termine waren nahezu immer ausverkauft. Die Bevölkerung hat das Angebot gut angenommen. Sowohl die Kulturkritiken der Medien wie auch die Aussagen der Besucher waren immer positiv und das gibt Ansporn für die Zukunft. Im Jahr 2020 gab es natürlich keine Aufführung. Heuer freuen wir uns ganz besonders auf ein Stück von Julius Brammer und Alfred Grünwald mit Musik von Emmerich Kálmán. Darsteller und Musiker werden die „Gräfin Mariza“ perfekt auf die Bühne zaubern.

Tips: Wie sehr hat sich die Pramtaler Sommeroperette in den vergangenen Jahren weiterentwickelt?

Hingsamer: Im Salonorchester sINNfonietta haben sich 15 hochprofessionelle und Musiker aus dem oberösterreichisch-bayerischen Grenzgebiet gefunden. Bei der Sommeroperette begeistert die Qualität des Orchesters das Publikum in besonderem Maße. Harald Wurmsdobler ist seit 2013 ein besonderer Garant dafür, dass die Aufführungen zu einem besonderen Erfolg werden. Als Intendant gelingt es ihm immer wieder, die richtigen Künstler für die Operetten zu verpflichten. Er leistet hier großartige Arbeit und ist die eigentliche Triebfeder der Sommeroperette.

Tips: Warum sollten auch nicht Operetten-Fans eine Vorstellung der Pramtaler Sommeroperette gesehen haben?

Hingsamer: Weil sowohl die Musiker wie auch die Künstler alles geben, um das Publikum zu begeistern. Es ist eine Initiative aus der Region für die Region.<

Pramtaler Sommeroperette

Termine: 12., 18., 19. und 25. Juni um 19.30 Uhr. 13., 20., 26. und 27. Juni um 18 Uhr. Mehr Informationen unter www.sommeroperette.at

Kommentar verfassen



SPÖ Stadt Schärding: Wimmer folgt auf Streicher

SCHÄRDING. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung stellte die SPÖ Schärding die Weichen neu. Dabei wurde Stefan Wimmer zum neuen Vorsitzenden gewählt und folgt damit auf Vizebürgermeister ...

Motorradlenker stürzte beim Überholen

ST. MARIENKIRCHEN. Auf der Reichersberger Landesstraße Richtung Suben kam es am Samstagnachmittag bei einem Überholmanöver eines Motorrads zu einem Unfall mit zwei Verletzten. Ein ...

Bezirks-SPÖ unterstützt Kampagne für Arbeitsplätze, Wirtschaftsaufschwung und Chancen

BEZIRK. Karl Walch, Bezirks-SPÖ unterstützt Kampagne für Arbeitsplätze, Wirtschaftsaufschwung und Chancen , unterstützt die Kampagne „Gerade jetzt“.

Führungswechsel beim Fotoclub Andorf

ANDORF. Ferdinand Pichler wurde zum neuen Obmann des Fotoclubs Andorf gewählt.

Lokalaugenscheine im Bezirk Schärding

BEZIRK. Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner machte sich von aktuellen und umgesetzten Projekten im Bezirk Schärding ein Bild.

Regisseurin: das Herz und Hirn einer Produktion

ZELL. Am Samstag, 12. Juni findet um 19.30 Uhr im Schloss Zell an der Pram die Premiere der diesjährigen Pramtaler Sommeroperette (PSO) statt. Aufgeführt wird das Stück Gräfin Mariza. Als Regisseurin ...

Beim Ausflug in die Barockstadt vom Glücksengerl überrascht

BEZIRK SCHÄRDING. Das Tips-Glücks­engerl war wieder unterwegs und überraschte Erika Berger aus Riedau mit einem Fussl-Gutschein im Wert von 300 Euro.

Landgasthaus Wirth z’Hareth ist für jedes Wetter gerüstet

HARETH-FREINBERG/INNVIERTEL. Tips stellt derzeit AMA Genuss Regions-Betriebe vor. Einer von ihnen ist das Landgasthaus Wirth z‘Hareth, das mit Gaststuben, Biergarten und einem Spielplatz für jedes Wetter ...