Sonntag 21. Juli 2024
KW 29


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Drei Verletzte bei Wohnhausbrand in Andorf

Alexander Kobler, 17.06.2024 12:16

ANDORF. In der Nacht auf den heutigen Sonntag kam es in Andorf zu einem Kabelbrand in einem hölzernen Anbau eines Einfamilienhauses. Die Bewohner hatte die Rauchentwicklung selbst bemerkt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert

 (Foto: FF Andorf)
(Foto: FF Andorf)

Alle vier Andorfer Feuerwehren rückten anschließend zum Einsatzort aus. Zum Zeitpunkt des Eintreffens an der Unfallstelle, hatte sich der Rauch schon in das Wohngebäude ausgebreitet, indem sich noch eine gehbehinderte Person befand. Die Atemschutztrupps begannen daraufhin sofort mit der Suche nach der vermissten Person. Die aus dem Gebäude gerettete Person sowie ein weiterer Hausbewohner wurden mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung vom Roten Kreuz nach der Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht. Eine genaue Ursache für den Kabelbrand liegt aktuell noch nicht vor. Die Feuerwehren waren mit rund 65 Einsatzkräften sowie elf Fahrzeugen rund zwei Stunden im Einsatz. Von der FF Andorf wurden später in der Nacht noch Kontrollen mittels Wärmebildkamera durchgeführt.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden