Zweiter Schärdinger 0-Euro-Schein bereits erhältlich

Hits: 908
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 14.06.2019 11:10 Uhr

SCHÄRDING. Schärding bekommt einen zweiten 0-Euro-Schein. Der erste Schärdinger 0-Euro-Schein war ein gigantischer Erfolg. Innerhalb einer Woche war die gesamte Auflage von 5.000 Stück bei allen Verkaufsstellen restlos ausverkauft. Der Sammlerwert stieg prompt an, sodass heute statt dem ursprünglichen Preis von 3,50 Euro im Fachhandel und auf Auktionen etwa zehn Euro bezahlt werden müssen.

Schärding Tourismus und der Schärdinger Briefmarken- und Münzenhändler Jürgen Hösselbarth haben sich daher gemeinsam entschlossen, dem Wunsch vieler Schärdinger Bürger, Besucher und Sammler zu entsprechen und eine zweite Banknote dieser Art zu beauftragen. Und alles bleibt beim Erfolgsrezept des ersten Scheines: Auflage wieder limitiert auf nur 5.000 Stück, Verkaufspreis wieder nur 3,50 Euro. Wie auch der erste Geldschein wurde die jüngste Auflage erneut auf echtem Banknoten-Papier mit allen Sicherheitsmerkmalen der Euro-Banknoten von der Banknoten-Druckerei Oberthurn in Frankreich hergestellt. Der Titel der neuen Banknote lautet treffend „Barockstadt Schärding“.

Sammler müssen schnell sein

Ab sofort ist der neue 0-Euro-Schein bei Schärding Tourismus erhältlich. Weitere Verkaufsstellen: Trafik Hager (Silberzeile), Trafik Azer Maher (L.-Pfliegl-Gasse), Juwelenwerk Karl (Silberzeile), Buchhandlung Heindl (Linzer Tor), Foto Gugerbauer (Innbruckstraße), Café Monroe (Silberzeile), Hotel Biedermeier Hof (Passauer Straße) und Pramtal Alpaca Hofladen Hanslauer (Kainzbauernweg). Tipp: Schnell zugreifen, denn auch dieses Mal dürften die begehrten Schärdinger 0-Euro-Scheine schnell ausverkauft sein. Es gibt keine Nachauflage.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Senioren-Weihnachtsfeier der Stadtgemeinde Schärding

SCHÄRDING. Einen besinnlichen Adventnachmittag genossen über 180 Schärdinger Senioren im Gasthaus Stadtwirt. 

Ehrenring der Stadt Schärding für Josef Schifferer

SCHÄRDING. Der Ehrenring der Stadt Schärding wurde als Anerkennung und Dank für besondere Verdienste um die Stadtgemeinde Schärding geschaffen und wird an Personen verliehen, die durch ...

Metall Auer spendet für Hilfsprojekt im Kongo

WERNSTEIN AM INN/SCHÄRDING. Mit einer äußerst großzügigen Spende von 5.000 Euro für die Ordensschwester Hildegard Litzlhammer stellte sich die Firma Metall Auer aus Wernstein ...

Schranzhofer stellt in Schardenberg aus

SCHARDENBERG. Der Tiroler Künstler Christian Schranzhofer zeigt in den neu eröffneten Wenzel„s Welten in Schönbach bei Schardenberg seine neuesten Werke. Er experimentiert mit den verschiedensten ...

Dank vom Wirtschaftsbund-Nikolaus

MÜNZKIRCHEN. Die Unternehmer im Bezirk leisten gemeinsam mit ihren Mitarbeitern tagtäglich einen wertvollen Beitrag zum Erfolg und zur Lebensqualität der Region. Der Wirtschaftsbund mit ...

Mike Supancic gastiert in Taufkirchen an der Pram

TAUFKIRCHEN. Mike Supancic gastiert am Samstag, 14. März ab 20 Uhr im Bilger Breustedt-Schulzentrum in Taufkirchen an der Pram.

Bersteigerstammtisch Kubing wandert den Inn entlang

SCHARDENBERG. Zur diesjährigen Abschlusswanderung des Bergsteigerstammtisches Kubing bei Schardenberg ging es ins benachbarte Niederbayern dem Inn entlang

Vorweihnachtliche Spendenübergabe an die Trachtenmusikkapelle Vichtenstein

VICHTENSTEIN. Bei der Trachtenmusikkapelle Vichtenstein steht im nächsten Jahr der Ankauf von neuen Trachten für die Musiker am Programm. Die derzeitige Garderobe ist aktuell über 20 Jahre ...