Zweiter Schärdinger 0-Euro-Schein bereits erhältlich

Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 14.06.2019 11:10 Uhr

SCHÄRDING. Schärding bekommt einen zweiten 0-Euro-Schein. Der erste Schärdinger 0-Euro-Schein war ein gigantischer Erfolg. Innerhalb einer Woche war die gesamte Auflage von 5.000 Stück bei allen Verkaufsstellen restlos ausverkauft. Der Sammlerwert stieg prompt an, sodass heute statt dem ursprünglichen Preis von 3,50 Euro im Fachhandel und auf Auktionen etwa zehn Euro bezahlt werden müssen.

Schärding Tourismus und der Schärdinger Briefmarken- und Münzenhändler Jürgen Hösselbarth haben sich daher gemeinsam entschlossen, dem Wunsch vieler Schärdinger Bürger, Besucher und Sammler zu entsprechen und eine zweite Banknote dieser Art zu beauftragen. Und alles bleibt beim Erfolgsrezept des ersten Scheines: Auflage wieder limitiert auf nur 5.000 Stück, Verkaufspreis wieder nur 3,50 Euro. Wie auch der erste Geldschein wurde die jüngste Auflage erneut auf echtem Banknoten-Papier mit allen Sicherheitsmerkmalen der Euro-Banknoten von der Banknoten-Druckerei Oberthurn in Frankreich hergestellt. Der Titel der neuen Banknote lautet treffend „Barockstadt Schärding“.

Sammler müssen schnell sein

Ab sofort ist der neue 0-Euro-Schein bei Schärding Tourismus erhältlich. Weitere Verkaufsstellen: Trafik Hager (Silberzeile), Trafik Azer Maher (L.-Pfliegl-Gasse), Juwelenwerk Karl (Silberzeile), Buchhandlung Heindl (Linzer Tor), Foto Gugerbauer (Innbruckstraße), Café Monroe (Silberzeile), Hotel Biedermeier Hof (Passauer Straße) und Pramtal Alpaca Hofladen Hanslauer (Kainzbauernweg). Tipp: Schnell zugreifen, denn auch dieses Mal dürften die begehrten Schärdinger 0-Euro-Scheine schnell ausverkauft sein. Es gibt keine Nachauflage.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rockiger Frühschoppen im Schlosspark

SCHÄRDING. Das Café Monroe & Bar Shameless laden am Sonntag, 11. August, ab 10 Uhr zum Frühschoppen in den Schärdinger Schlosspark ein. 

Oldtimerbesuch beim Burgus in Oberranna

ENGELHARTSZELL. Über 20 Oldtimer der Marke TATRA, die langsam aber sicher auf den 100er zugehen, besuchten mit ihren stolzen Besitzern den best-erhaltenen Römerbau in Oberösterreich, den ...

3. Platz für Walter Ablinger beim Handbike-Europacup in Italien

Walter Ablinger befindet sich weiter in Topform. Beim Europacuprennen in Dueville in der Nähe von Vincenza hat der Innviertler Handbiker im Einzelzeitfahren den 3. Platz belegt. Der Innviertler musste ...

Hemd von 17-jährigem Partygast fing Feuer

ST. AEGIDI. Auf bislang unbekannter Ursache fing das Hemd eines 17-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen am 20. Juli gegen 12.20 Uhr auf einer Privatparty plötzlich Feuer.

Waldkirchner Ferienspaß mit dem Ferienpass

WALDKIRCHEN/WESEN. Zu Ferienbeginn gab es in Waldkirchen wieder den beliebten Ferienpass. Der Obmann des Familienausschusses Christian Haider und seine Kollegin Andrea Adlesgruber übergaben den von ...

Kopfinger Schüler gewinnen Kopfstand Trophy

KOPFING. Das Institut Kopfstand in Wels hat die Kopfstand Trophy 2019 ins Leben gerufen. Gewonnen hat die 3a Klasse der NMS Kopfing.

Barocke Konzertklänge in Brunnenthal

BRUNNENTHAL. Der Brunnenthaler Konzertsommer findet seine Fortsetzung am 21. Juli, um 19.30 Uhr in der Barockkirche Brunnenthal.

Entgeltfortzahlung für Freiwillige bei Großschadensereignissen gesichert

BEZIRK SCHÄRDING. Nach der neuen Regelung erhalten ab dem 1. September nun jene Arbeitergeber in der Privatwirtschaft einen Bonus in Form einer Einsatzprämie, die bei Großschadensereignissen ...