Zwei junge Kickerinnen möchten Fußballteam in Taufkirchen gründen

Hits: 852
Tanja Auer Tanja Auer, Tips Redaktion, 14.10.2021 11:50 Uhr

TAUFKIRCHEN. Isabella Dolezal und Katharina Fellner wollen ein Frauenfußballteam in Taufkirchen gründen. Interessierte ab 15 Jahren können sich für ein Probetraining anmelden.

Das Frauenteam des Fußballvereins Union Taufkirchen an der Trattnach befindet sich derzeit in der Findungsphase. Hinter der Idee der weiblichen Mannschaft stecken zwei junge Frauen, die ihren Männern das Feld streitig machen wollen. „Wir waren bisher immer nur als Zuschauerinnen bei den Spielen unserer Männer. Das wollen wir ändern. Als wir ihnen gesagt haben, dass wir selbst eine Mannschaft gründen, wurden wir kurz belächelt. Das hat sich aber schnell geändert. Mittlerweile sind alle sehr stolz auf uns“, erzählen die zwei Mütter.

Bei Interesse am Mannschaftssport können sich Frauen aus den Bezirken Eferding, Grieskirchen oder Wels direkt bei den beiden Fußballfans unter 0660/5198517 (Isabella) oder 0660/5755646 (Katharina) melden. „Dass es am Anfang Berührungsängste gibt, wenn es darum geht, zum Handy zu greifen, ist nachvollziehbar. Wir wissen aber auch, dass man sich oft einfach nicht traut, obwohl man Interesse hätte und das finden wir schade. Bei uns sind alle herzlich willkommen – ob Neuling oder Profi. Wir würden uns außerdem freuen, wenn sich auch abseits vom Feld Freundschaften entwickeln“, ermutigen Isabella und Katharina. Ehrgeiz und Teamfähigkeit sollte man jedoch schon mitbringen.

Das Mannschaftstraining kann mit zehn Frauen beginnen. Bisher gibt es sieben Anmeldungen. Geplant sind auch Workshops, in denen man die Basics des Ballsports lernt.

Anmeldungen unter 0660/5198517 oder 0660/5755646 erforderlich

Instagram-Account: @taufkirchen_trattnach_ladies

Facebook-Account: Union Taufkirchen an der Trattnach Ladies

Kommentar verfassen



Personal des Klinikums Schärding ruft zur Corona-Impfung auf

SCHÄRDING. Die Ärzte, das Pflegepersonal und auch die übrigen Mitarbeiter des Klinikums Schärding traten heute vor das Krankenhaus und riefen mit Transparenten und Plakaten zur Corona-Impfung auf. ...

Engelhartszeller holt Staatsmeistertitel

ENGELHARTSZELL. Mit dem Saisonfinale, das vor Kurzem in Civitale/Italien stattgefunden hat, krönte sich der Engelhartszeller Alexander Frank endgültig mit dem Titel „Sport und Rennwagen Bergstaatsmeister ...

Schlossgespräche suchen Lösungen zu Klimawandel und Coronakrise

ZELL an der Pram. Die dritten Zeller Schlossgespräche am 4. und 19./20. November beschäftigen sich mit den beiden Themen, die die Welt in Atem halten: die Corona- und die Klimakrise. Die Klimaforscherin ...

Über 4.000 Euro für den kleinen Gabriel bei Benefiz-Oldtimer-Treffen gesammelt

FREINBERG. Das zweite Benefiz-Oldtimer-Treffen in Haibach (Gemeinde Freinberg) war ein voller Erfolg. Die Organisatoren Julia und Michael Maier konnten 4.057 Euro für den kleinen Gabriel aus Münzkirchen ...

Buchpräsentation „Guat gwürzt“ von Karl Bachmair

SCHARDENBERG. Karl Bachmair, der bekannte Schardenberger Mundartdichter, gibt sein neuestes Buch mit dem Titel „Guat gwürzt“ heraus. Präsentiert wird die neueste Lektüre zum Amüsieren am Donnerstag, ...

Ein Tischler aus der DDR, den es auf den Pamingerhof zog

ST. AEGIDI. In der DDR aufgewachsen, lernte Marco Wappler (50) zunächst Tischler, ehe er seinen beruflichen Hafen im Sozialbereich fand. Seit 16 Jahren arbeitet er auf dem Pamingerhof in St. Aegidi. An ...

Jugendliches Engagement bei „72 Stunden ohne Kompromiss“ in Schärding

BEZIRK. Bei Österreichs größter Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“, einem Projekt der Katholischen Jugend in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3, waren ...

AMS Schärding als beste Geschäftsstelle in Oberösterreich ausgezeichnet

SCHÄRDING. Tolle Auszeichnung für das Arbeitsmarktservice Schärding. Nachdem es im Vorjahr für das beste BerufsInfoZentrum ausgezeichnet wurde, durfte das AMS Schärding heuer im Rahmen der Best of ...