Wöginger: „Grenzen zu Bayern müssen ungehindert passierbar sein“

Hits: 278
August Wöginger (Foto:ÖVP-Klub Michael Gruber picture)
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 27.10.2020 12:55 Uhr

SCHÄRDING. ÖVP-Klubobmann Augugst Wöginger appelliert an Bayerns Ministerpräsident Markus Söder die Grenzen nicht zu schließen. 

„Die österreichisch-bayrische Grenzregion ist über Jahrzehnte zusammengewachsen“, betonen der Schärdinger ÖVP-Bezirksparteiobmann August Wöginger, der OÖ Landtagsabgeordnete und Eggerdinger Bürgermeister Johann Hingsamer sowie die OÖ Landtagsabgeordnete Barbara Tausch. „Die Grenzen müssen ungehindert passierbar sein“, so der Appell Wögingers an die Bayerische Regierung.

Eine Einheit

„Drent und Herent ist eine Einheit“, meint Wöginger. Der Sighartinger hofft, dass die Gespräche von Europaministerin Karoline Edtstadler mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder heute Erleichterung für die Bevölkerung bringen. „Die Menschen in der Grenzregion leben das gemeinsame Europa. Familien, Arbeit und auch Freizeitverhalten einen die Menschen in der oberösterreichischen Grenzregion mit jenen in Bayern“, so der oberösterreichische Politiker. Und weiter: „Die Verunsicherung ist groß. Was darf man noch? Was kann man noch? Wie weit darf man die gelebte Tradition weiterleben? Ich appelliere an Bayern, an die Menschen zu denken. In einem vereinten Europa ist es doch das Ziel, dass wir zusammenhalten und zusammenleben. In einem vereinten Europa wollen sich die Menschen frei bewegen, ohne an Grenzen zu stoßen.“

Zusammenhalten

Für die Familien, die oft auf beiden Seiten der Grenzen leben, sei es ebenso wichtig wie für die Wirtschaft, dass man ungehindert von Österreich nach Bayern reisen könne. „Niemand versteht, dass hier Grenzen gezogen werden. Klar ist: Wir müssen die Hygieneregeln einhalten. Wir müssen Abstand halten, aber wir müssen auch zusammenhalten“, so Wöginger abschließend.

 

Kommentar verfassen



Patenfest in Freinberg: Eine Brücke bauen vom Kindergarten zur Volksschule

FREINBERG. Ende Juni feierten die Volksschulkinder aus Freinberg mit den kommenden Schulanfängern unter dem Motto „Eine Brücke bauen vom Kindergarten zur Volksschule“ ein tolles Patenfest. ...

Inntöne-Jazzfestival am Buchmannhof

DIERSBACH. Zum bereits 36. Mal findet von Freitag, 30. Juli, bis Sonntag, 1. August, das Internationale Inntöne-Jazzfestival in Diersbach statt.

Schultaschenaktion der Kinderfreunde

RIEDAU. Bereits im vergangenen Jahr sammelten die Kinderfreunde Schultaschen. Die Aktion wurde zum großen Erfolg und es konnte vielen Familien geholfen werden. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr ...

Personensuche in Kopfing - 13 Feuerwehren, Rettung und Polizei samt Suchhund im Einsatz

KOPFING. Durch die Polizei wurde die Feuerwehr Kopfing am Mittwoch, 28. Juli um 15.42 Uhr zu einer Personensuche alarmiert. Eine männliche Person galt seit den Vormittagsstunden als vermisst. ...

„Eine Impfpflicht ist zutiefst abzulehnen“

BEZIRK. Steigende Coronafälle, 2G-Regel für die Nachtgastronomie - das Coronavirus lässt sich nicht in den Griff bekommen. Ein neuerlicher Lockdown ist laut Politikern aus dem Bezirk Schärding ...

Rainbacher Erlebnisfreibad

RAINBACH. Das Rainbacher Erlebnisfreibad mit solargeheiztem Sport- und Kleinkinderbecken, attraktiver Liegewiese sowie Wasserrutsche und Wasserfall verspricht Spaß und Erholung pur. Und das bei kostenlosem ...

Spenden für die neue Tracht der Marktmusikkapelle Engelhartszell

ENGELHARTSZELL. Über Spenden für die Finanzierung der neuen Tracht darf sich die Marktmusikkapelle Engelhartszell freuen.

Zusammenstoß zweier PKW im Kreisverkehr in St. Florian am Inn

ST. FLORIAN AM INN. Am 27. Juli 2021 gegen 6.45 Uhr fuhr eine 43-Jährige aus dem Bezirk Schärding mit ihrem Pkw von der Volksschule St. Florian am Inn kommend in Richtung des Kreisverkehrs B149. ...