Scheibbs drohen erneut Ausreisetests

Hits: 1669
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 07.04.2021 14:19 Uhr

BEZIRK SCHEIBBS. Die Corona-Situation spitzt sich erneut dramatisch zu. Der Bezirk hat nun schon den sechsten Tag in Folge eine Sieben-Tage-Inzidenz über 400. Sollte dieser Trend noch einen Tag länger anhalten, treten ab 9. April Ausreisebeschränkungen in Kraft.

In der Karwoche ist der Bezirk Scheibbs den Ausreisekontrollen noch im letzten Moment entgangen. Am Gründonnerstag, dem entscheidenden siebenten Tag, fiel die Sieben-Tage-Inzidenz auf einmal überraschend kurzfristig unter die kritische 400er Marke. Die Ausreisekontrollen waren damit erstmals vom Tisch. Doch bereits am Karfreitag stieg der Wert wieder und lag zeitweise sogar über 530 – Höchstwert in ganz Österreich. Am heutigen 7. April gibt die AGES den Wert mit 466 an.

Entscheidung fällt am 8. April

Bleibt der Wert sieben Tage in Folge über 400 muss der Bezirk handeln – und gemäß der Verordnung des Gesundheitsministeriums Ausreisebeschränkungen einführen. Diese würden dann bereits am Freitag, 9. April, in Kraft treten. Der Bezirk dürfte dann nur noch mit einem negativen Antigentest (nicht älter als 48 Stunden) oder einem negativen PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) verlassen werden. Ebenso akzeptiert würden Bestätigungen über eine überstandene Covid-Erkrankung in den vergangenem sechs Monaten oder ein gültiger Antikörper-Nachweis.

Kontrollen könnten wochenlang bleiben

Kommen die Ausreisbeschränkungen, muss sich die Bevölkerung für längere Zeit auf sie einstellen. Denn die Verordnung wird erst dann aufgehoben, wenn der Bezirk an zehn Tagen in Folge eine Inzidenz unter 200 aufweist. Das kann dauern, wie das Beispiel Wiener Neustadt zeigt. Dort wurden die Ausreisekontrollen bereits vor vier Wochen eingeführt und der Wert liegt immer noch bei knapp 300.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ausreisetests im Bezirk Scheibbs: Ruf nach Lockerung wird lauter

BEZIRK SCHEIBBS. Seit 9. April gelten im Bezirk Scheibbs Ausreisekontrollen – und ein Ende ist vorerst nicht in Sicht. Um diese aufheben zu können, muss die Sieben-Tages-Inzidenz an zehn aufeinanderfolgenden ...

Der ESV Union Wang startet Fulminant in die Staatsliga Saison 2021

Ein überraschender 9-1 Heimsieg gegen ESV Krottendorf

Schlüsselübergabe: 75 neue Wohnungen in Wieselburg fertiggestellt

WIESELBURG. Die WETgruppe/ Gebau-Niobau aus Mödling hat auf dem Grundstück Furtgasse 10 eine Wohnhausanlage mit 75 Wohnungen errichtet. Vor wenigen Tagen erhielten die neuen Mieter ihre Schlüssel ...

Ausreisebeschränkungen gelten auch am Ybbstalradweg

BEZIRK SCHEIBBS/ YBBSTAL. Aufgrund der aktuell gültigen Ausreisekontrollen im Bezirk Scheibbs müssen auch Radfahrer, die am Ybbstalradweg von Göstling (Bezirk Scheibbs) Richtung Hollenstein ...

Staatsliga startet am 17. April: Hochspannung beim ESV Wang

WANG. Der ESV Union Wang mischt ab 17. April wieder in der höchsten Liga mit. Bei einer Pressekonferenz informierten Vertreter des Vereins über ihre Ziele und die Vorkehrungen in Sachen Corona. ...

Gemeinde macht sich klimafit

GRESTEN-LAND. Zu einem Beratungsgespräch in Sachen Energie und Umwelt trafen sich Bürgermeister Erich Buxhofer und Regionsleiter Ignaz Röster von der der Energie- und Umweltagentur des Landes ...

Guschlbauer: Modernste Backkunst nach bester österreichischer Tradition

ST. WILLIBALD. Die süßen Traditionsprodukte von Guschlbauer sind in Österreich nicht wegzudenken. Um der stetig wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, musste der „Schaumrollenkönig“ ...

Endspurt: Vizemeistertitel für Purgstaller Volleyballerinnen zum Greifen nah

PURGSTALL. Die Bundesliga-Volleyballerinnen des ASKÖ Volksbank Purgstall nehmen Kurs auf den Vizemeistertitel. In der Steiermark holten sie den siebten Sieg in Folge und beendeten das Spiel gegen ...