NÖ Gemeinderatswahl 2020: Faktencheck im Bezirk Scheibbs

Hits: 3183
Michael Hairer Michael Hairer, Tips Redaktion, 25.01.2020 08:38 Uhr

BEZIRK SCHEIBBS. Am Sonntag, 26. Jänner 2020, werden in den 18 Gemeinden des Bezirks Scheibbs die Gemeinderäte neu gewählt. Tips hat sich der wichtigsten Wahl auf kommunaler Ebene angenommen und diese einem Faktencheck unterzogen.

Als einzige Partei ist die ÖVP in allen 18 Gemeinden des Bezirks vertreten. Die SPÖ schafft es mit ihrer Partei + Listen auf 17 Gemeinden, die FPÖ stellt in 15 Gemeinden ihre Kandidaten und die Grünen finden sich mit Spitzenkandidat Christian Müller in einer Gemeinde (Purgstall) wieder. Zwei parteiunabhängige Listen (BUGS in Scheibbs, LUST in Steinakirchen) komplettieren das gemeindepolitische Potpourri im Bezirk Scheibbs.

Die Qual der Wahl

Gemeindebürgern in Scheibbs und Purgstall stehen am Wahlsonntag jeweils vier unterschiedliche Parteien beziehungsweise Listen zur Auswahl (siehe Auflistung der Parteien/Listen und Spitzenkandidaten weiter unten). Wesentlich weniger Angebot am Stimmzettel hat man in den Gemeinden Reinsberg, St. Anton und St. Georgen – hier stellen jeweils nur die ÖVP und SPÖ Kandidaten.

Altersunterschiede

Ganze 39 Jahre beträgt der Altersunterschied zwischen dem jüngsten und dem ältesten Spitzenkandidaten im Bezirk – und beide hören auf den Namen Rudolf. Mit jungen 24 Jahren ist Rudolf Winter von der SPÖ Spitzenkandidat in Reinsberg, sein Namensvetter Rudolf Fahrnberger führt mit 65 Jahren als Pensionist die FPÖ in Puchenstuben in die Wahl. Der älteste Bürgermeister, der sich der Wahl stellt, ist 63 Jahre alt und kommt aus Wieselburg-Land: Karl Gerstl (ÖVP). Die beiden jüngsten amtierenden Bürgermeister sind Dominik Kogler (Puchenstuben/SPÖ-LUP) und Harald Riemer (Purgstall/ÖVP), mit jeweils 35 Jahren.

Neu im Amt

Nicht alle Bürgermeister haben ihr Amt (seit der letzten Gemeinderatswahl im Jahr 2015) über die vollen fünf Jahre ausgeübt. Rücktritte wie jene von Christine Dünwald-Specht (Scheibbs/ÖVP) und Günther Leichtfried (Wieselburg/SPÖ) prägten die Schlagzeilen der vergangenen Monate und Jahre. Erstmals als Bürgermeister in eine Gemeinderatswahl gehen werden Franz Aigner (Scheibbs/ÖVP), Josef Leitner (Wieselburg/SPÖ), Harald Riemer (Purgstall/ÖVP), Harald Gnadenberger (Gresten/SPÖ), Josef Schachner (Lunz/ÖVP), Walter Seiberl (Oberndorf/ÖVP) und Dominik Kogler (Puchenstuben/SPÖ-LUP).

Wahl ohne Bürgermeister

Quasi „bürgermeisterlos“ müssen die Gemeinden Gresten-Land und St. Georgen bei der Wahl auskommen. Sowohl Leopold Latschbacher als auch sein Bründler Amtskollege Stefan Schuster (beide ÖVP) werden nicht mehr für das Amt kandidieren. An ihrer Stelle gehen die bisherigen Vizebürgermeister, Erich Buxhofer (Gresten-Land/ÖVP) und Alois Mellmer (St. Georgen/ÖVP), in das Wahlrennen.

Geringer Frauenanteil

Dass die Bürgermeisterstühle auch nach der Wahl von überwiegend männlichen Ortschefs besessen werden, steht aller Voraussicht nach – und mit einem Blick auf die Liste der Spitzenkandidaten – schon vor der Wahl fest. Die ÖVP ist mit zwei Frauen an der Spitze (Waltraud Stöckl als amtierende Bürgermeisterin von St. Anton und Claudia Fuchsluger als amtierende Bürgermeisterin von Randegg) vertreten, ebenso wie die FPÖ, wo Elfriede Hörhan (Oberndorf) und Karin Ehebruster (Wieselburg) ihre Listen anführen. Lediglich die SPÖ stellt mit Barbara Pflügl (Purgstall), Susanne Schwingenschlögl (Gresten-Land), Renate Gruber (Gaming), Hildegard Glinz (St. Georgen) und Rosa Wögerer (Wieselburg-Land) zumindest fünf Spitzenkandidatinnen.

 

Alle Gemeinden und Parteien/Listen mit ihren jeweiligen Spitzenkandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Jänner 2020

Gaming (SPÖ 12 Mandate, ÖVP 9 Mandate, FPÖ 2 Mandate)

  • SPÖ: Renate Gruber*
  • ÖVP: Peter Bruckner
  • FPÖ: Karl Muckenhuber

Göstling an der Ybbs (ÖVP 12, SPÖ 9)

  • ÖVP: Friedrich Fahrnberger*
  • SPÖ: Siegfried Wickl
  • FPÖ: Christoph Berner

Gresten (SPÖ 10, ÖVP 9)

  • SPÖ: Harald Gnadenberger*
  • ÖVP: Markus Weinmesser
  • FPÖ: Daniel Windgruber

Gresten-Land (ÖVP 16, SPÖ 3)

  • ÖVP: Erich Buxhofer
  • SPÖ: Susanne Schwingenschlögl
  • FPÖ: Martin Teufl

Lunz am See (ÖVP 10, SPÖ 9)

  • ÖVP: Josef Schachner*
  • SPÖ: Andreas Danner
  • FPÖ: Wolfgang Fuchs

Oberndorf an der Melk (ÖVP 15, SPÖ 4, FPÖ 2)

  • ÖVP: Walter Seiberl*
  • SPÖ: Martin Gassner
  • FPÖ: Elfriede Hörhan

Puchenstuben (SPÖ-LUP 9, ÖVP 4)

  • SPÖ-LUP: Dominik Kogler*
  • ÖVP: Helmut Emsenhuber
  • FPÖ: Rudolf Fahrnberger

Purgstall an der Erlauf (ÖVP 18, SPÖ 6, Grüne 3, FPÖ 2)

  • ÖVP: Harald Riemer*
  • SPÖ: Barbara Pflügl
  • Grüne: Christian Müller
  • FPÖ: Manuel Brunner

Randegg (ÖVP 15, SPÖ 3, FPÖ 1)

  • ÖVP: Claudia Fuchsluger*
  • SPÖ: Andreas Strohmaier
  • FPÖ: Alexander Trippold

Reinsberg (ÖVP 13, Liste Reinsberg – nicht mehr aktiv – 4, SPÖ 2)

  • ÖVP: Franz Faschingleitner*
  • SPÖ: Rudolf Winter

Scheibbs (ÖVP 16, SPÖ 7, Grüne 2)

  • ÖVP: Franz Aigner*
  • SPÖ: Johann Huber
  • BUGS: Joseph Hofmarcher
  • FPÖ: Kevin Gruber

St. Anton an der Jeßnitz (ÖVP 15, SPÖ 4)

  • ÖVP: Waltraud Stöckl*
  • SPÖ/UA: Paul Neuhauser

St. Georgen an der Leys (ÖVP 17, SPÖ 2)

  • ÖVP: Alois Mellmer
  • SPÖ: Hildegard Glinz

Steinakirchen am Forst (ÖVP 16, LUST 3, FPÖ 1)

  • ÖVP: Wolfgang Pöhacker*
  • LUST: Wolfgang Zuser
  • FPÖ: Gerhard Bayerl

Wang (ÖVP 16, SPÖ 2, FPÖ 1)

  • ÖVP: Franz Sonnleitner*
  • SPÖ: Gerhard Roseneder
  • FPÖ: Herbert Höllmüller

Wieselburg (SPÖ 15, ÖVP 6, FPÖ 2)

  • SPÖ: Josef Leitner*
  • ÖVP: Werner Tazreiter
  • FPÖ: Karin Ehebruster

Wieselburg-Land (ÖVP 16, SPÖ 5, FPÖ 2)

  • ÖVP: Karl Gerstl*
  • SPÖ: Rosa Wögerer
  • FPÖ: Markus Vorlaufer

Wolfpassing (ÖVP 14, FPÖ 3, SPÖ 2)

  • ÖVP: Friedrich Salzer*
  • FPÖ: Friedrich Schaller
  • SPÖ: Helfried Halmschlager

 

* Amtierende/r BürgermeisterIn (In den Gemeinden Gresten-Land und St. Georgen an der Leys tritt der derzeit amtierende Bürgermeister nicht mehr zur Wahl an.)

 

Allgemeine Informationen über die Gemeinderatswahlen in Niederösterreich: www.tips.at/n/496067

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Erfolgreiche Jahresbilanz 2019 der Grestner Wirtschaftsgemeinschaft

GRESTEN. Im Gasthaus Kummer trafen sich die Mitglieder der Grestner Wirtschaftsgemeinschaft (GWG) zur alljährlichen Generalversammlung. 

Gästeehrung in Lackenhof am Ötscher

LACKENHOF. Familie Neuberger aus Znaim verbrachte heuer bereits zum 21. Mal ihren Skiurlaub in Lackenhof bei Maria und Johann Teufel. Ebenso Schwiegertochter Veronika und Enkelin Emma sind mittlerweile ...

„Gründer“ spazieren durch Stadtgemeinde Scheibbs

SCHEIBBS.. Der zweite erfolgreiche „Spaziergang für GründerInnen“ im Zuge des LEADER-Projekts „Gründung findet Stadt“ ist absolviert. In der Stadtgemeinde Scheibbs wurden die Leerflächen ...

Natur im Garten: Mit wenigen Klicks zum Wunschbaum

BEZIRK SCHEIBBS. Ein neues Online-Service unterstützt Gemeinden und Gartenfans auf der Suche nach dem passenden Baum.

Gemeindealpe Mitterbach: „Guga hö“ beim Morgenskifahren

MOSTVIERTEL. Am 29. Februar und am 21. März erwartet alle Wintersportfans ein besonderes Angebot. Unter dem Motto „Guga hö“ findet das beliebte Morgenskifahren auf der Gemeindealpe Mitterbach ...

Elektrotechnik-Unternehmen unterstützt Poly Scheibbs

SCHEIBBS. Im Rahmen des „Tages der offenen Tür“ besuchte Hermann Bayer, Betriebsleiter der Firma Klenk & Meder Elektrotechnik, die Polytechnische Schule Scheibbs und war beeindruckt von ...

Spaziergang für (Neu-)Gründer in Wieselburg

WIESELBURG. Die Stadtgemeinde Wieselburg und der Verein Eisenstraße NÖ laden herzlich zur Veranstaltung „Spaziergang für GründerInnen“ im Rahmen des LEADER-Projekts „Gründung ...

Skifahren mit dem Sonnenaufgang: Mein exklusives „Guga hö“-Erlebnis

MOSTVIERTEL. Tips-Redakteur Michael Hairer war als früher Vogel beim „Guga hö“-Skifahren mit dabei und durfte auf der Gemeindealpe Mitterbach die ersten Sonnenstrahlen des Tages einfangen. ...