Verein verhilft jungen Nigerianern zu wirtschaftlicher Unabhängigkeit

Hits: 319
Eva Lindtner Eva Lindtner, Tips Jugendredaktion, 23.08.2019 13:00 Uhr

SCHWERTBERG. Der Verein HELP-TRANS-FAIR hat es sich zum Ziel gemacht, Menschen in Nigeria dabei zu unterstützen, selbstständig wirtschaften zu können.

Initiator des Vereins ist der Schwertberger Pfarrer Leonard Ozougwu. Er ist in Nigeria geboren und aufgewachsen. Gemeinsam mit einer Gruppe von Unterstützern gründete er am 7. Juni dieses Jahres offiziell den Verein HELP-TRANS-FAIR. Alle Vorstandsmitglieder, die bei der Gründungsversammlung gewählt wurden, arbeiten ehrenamtlich. Ihr Hauptziel ist die ökonomische Unterstützung unabhängiger Projekte. Es geht dabei darum, jungen Menschen in Nigeria eine Perspektive zu geben.

Bildungsprojekt

Mit dem laufenden Projekt Agro-Fit Nigeria wird in Enugu (Nigeria) ein Bildungszentrum für die Landwirtschaft errichtet. Junge Menschen sollen dort nach dem Vorbild der integrierten, biologischen Landwirtschaft ausgebildet werden und damit lernen, selbst im eigenen Betrieb für ihre Lebensgrundlage zu sorgen.

Start-Up Fest

Beim Start-Up Fest am 30. August am Pfarrplatz in Schwertberg wird das Projekt Agro-Fit Nigeria genauer vorgestellt und über die bisherige Arbeit und den Fortschritt berichtet. Außerdem können Eigenprodukte und Bausteine erworben werden, deren Erlös für das Projekt verwendet wird. Bischof Ernest Obodo, der das Projekt in Enugu vor Ort begleitet, wird persönlich anwesend sein und für Fragen zur Verfügung stehen. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Fahrraddieb unterwegs

BEZIRK PERG. In der Nacht auf gestern entwendete ein bisher Unbekannter an acht verschiedenen Standorten im Stadtzentrum Perg zumindest acht Fahrräder - davon zwei E-Bikes und einen Poolroboter.

Perger lassen die Bezirksstadt neu aufblühen

PERG. Öffentliche Flächen sollen in Perg künftig bienenfreundlicher werden. Landesrat Stefan Kaineder hat sich gemeinsam mit ein paar engagierten Pergern auf Lokalaugenschein durch die Bezirksstadt ...

ÖAMTC-Stützpunkt beim Donaustandl bietet Erste Hilfe bei einer Fahrradpanne

AU AN DER DONAU. Das Fahrradfahren boomt und die Fahrradhändler melden einen Rekordumsatz. Das gibt den Tourismusbetrieben entlang der Donau Hoffnung. Und für den ÖAMTC ist es Grund ...

Spiel-Abstandsfeld ermöglicht Münzbacher Kindern in außergewöhnlichen Zeiten Spaß und Bewegung

MÜNZBACH. Spezielle Zeiten brauchen kreative Lösungen – so hat die Sportunion Münzbach in Zusammenarbeit mit der Volksschule ein „Corona“ Spiel-Abstandsfeld gestaltet.

Curhäuser der Marienschwestern starten nach Zwangspause mit viel Motivation

BAD KREUZEN. Die beiden Curhäuser der Marienschwestern freuen sich nach zweimonatiger Zwangspause wieder auf die Öffnung am 31. Mai. 

Landtagspräsident Wolfgang Stanek machte sich ein Bild vom Machlanddamm

BEZIRK PERG. Nach dem Spatenstich beim Interspar in Perg besuchte Landtagspräsident Wolfgang Stanek noch die Gemeine Naarn. Dort ließ es sich von der Komplexität des Machlanddamms ...

Mit neuem Perg-Journal einen Schritt nach vorne

PERG. Das Stadtmarketing Perg hat das neue Perg-Journal veröffentlicht - es liegt einem Teil der aktuellen Tips-Ausgabe bei. Wegen der Coronapandemie kommt das Journal zwei Monat später als geplant ...

„Weg mit dem Dreck“: Perger JVP-Mitglieder bei Müllsammelaktion im Einsatz

PERG. „Weg mit dem Dreck“ hieß es vergangene Woche für die Mitglieder der JVP-Stadtgruppe Perg. Im Bereich der Machlandstraße und entlang der Naarn wurden innerhalb kurzer Zeit fünf ...