23.492,48 Euro gespendet: Vielen Dank für die Hilfe!

Hits: 266
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 14.01.2020 17:04 Uhr

SEEWALCHEN. In der Vorweihnachtszeit haben wir vom Schicksal der kleinen Paulina Neuhuber berichtet. Sie war im Juli 2018 mit einem Herzfehler zur Welt gekommen. Die Tips-Leser hat diese Geschichte nicht unberührt gelassen, sie haben ihr großes Herz geöffnet und die Familie finanziell unterstützt.

Die Tips-Redakteure Martina Ebner und Wolfgang Macherhammer überbrachten vor wenigen Tagen der gerührten Familie einen Spendenscheck in Höhe von 23.492,48 Euro. Paulina leidet derzeit leider an einer Bronchitis und war sehr müde beim Besuch. Die Freude ihrer Eltern über die finanzielle Unterstützung, die in ihrer schweren Zeit wenigstens ein Problem erleichtert, wurde aber keineswegs gemildert. „Wir sind unendlich dankbar, dass die Leser uns helfen“, so Mama Gabriele Neuhuber. Kurz vorher war Paulina noch zur Kontrolle im Krankenhaus, durfte aber Gott sei Dank wieder nach Hause. In den nächsten Monaten wird aber wahrscheinlich wieder eine Operation anstehen. Paulina leidet am „Absent Pulmonary Valve Syndrom“, sie kam mit einer verkümmerten Herzklappe und eine erweiterten Pulmonalarterie zur Welt. Außerdem hat sie durch das DiGeorge-Syndrom ein schwaches Immunsystem. Ihre Eltern sind deshalb gezwungen, die süße Kleine so gut es geht von Krankheiten fernzuhalten und mehr oder weniger isoliert zu leben. Die Wohnung hat kein Kinderzimmer. Die Geräte, an die Paulina angeschlossen sind, brauchen viel Platz. Ein Umzug ist deshalb der Wunsch der Familie.

Danke an jeden einzelnen Spender

Das Spendenkonto ist noch bis Ende Jänner geöffnet. Alles, was bis dahin noch auf das Konto eingezahlt wird, kommt natürlich ebenfalls Paulina und ihren Eltern zugute. Tips Vöcklabruck bedankt sich bei jedem einzelnen Spender, jeder einzelne Cent hilft, die Not der Familie zu lindern!

Spendenkonto

Spendenkonto Paulina Neuhuber IBAN: AT46 4501 0451 0392 6957 Bank: Volksbank Vöcklamarkt

Jeder Großspender (ab 400 Euro) kommt auf Wunsch mit Foto in die Zeitung! Dafür bitte im Vorfeld eine Mail an m.ebner@tips.at oder w.macherhammer@tips.at schicken.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Musik und Kabarett - Gruppe Klakradl bringt „Ghupft und ghatscht“

VÖCKLABRUCK. Am Samstag, 1. Februar, um 19.30 Uhr kommt die Formation Klakradl, bestehend aus dem Musikerduo Klak (unter anderem ausgezeichnet mit dem Kulturförderpreis für ...

Vorschau: Manuel Rubey kommt mit „Goldfisch“

VÖCKLABRUCK. Manuel Rubey ist mit „Goldfisch“ im Kuf-Kulturprogramm vertreten. Dieses erste Soloprogramm von Rubey wird am Dienstag, 26. Mai 2020, um 19.30 Uhr, ...

Atzbach ist zweitstärkste Wehr des FF-Abschnitts Schwanenstadt

ATZBACH. Bei der Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Atzbach konnte Kommandant Alfred Speigner zahlreiche Ehrengäste und auch seine Feuerwehrkameraden im Pfarrsaal begrüßen.

„Lösung für friedliche Koexistenz“

VÖCKLABRUCK. Als ereignisreich, aber auch gut bezeichnet Bürgermeister Herbert Brunsteiner (VP) das abgelaufene Jahr 2019. So konnte das Stadtmarketing als Postpartner im Stadtzentrum gewonnen ...

Alkolenker wurde zum Geisterfahrer

INNERSCHWAND. Mit 1,9 Promille im Blut fuhr ein Autolenker als Geisterfahrer auf der A1. Die Polizei konnte ihn schließlich stoppen. Der Führerschein war ihm bereits vor einem Monat in Deutschland ...

Malerhügel Attersee als Fall beim Bürgeranwalt

ATTERSEE. Die Sendung „Bürgeranwalt“ am Samstag, 25. Jänner, um 18 Uhr (ORF 2) befasst sich mit den neuen Baumöglichkeiten am sogenannten Malerhügel in Attersee. 

FPÖ sieht im Erstaufnahmezentrum Thalham ein untragbares Sicherheitsrisiko für die Region

ST. GEORGEN/A.„Das Erstaufnahmezentrum Thalham ist ein untragbares Sicherheitsrisiko für die Region. Bürger sind regelmäßig mit Randalen und Eigentumsdelikten konfrontiert. Hier ...

Kronlachner vertreibt T-Shirt Unikate mit sozialem Mehrwert

VÖCKLABRUCK. Kronlachner The Concept nahm das Maltalent von Larissa Schmid zum Anlass für eine eigene Modekollektion. Die Kooperation brachte bisher 3.202 Euro ein, die als Spende an die Lebenshilfe-Werkstätte ...