VolksschulZentrum Seitenstetten bekommt zehn Klassen, eine Musikschule und einen Veranstaltungsbereich

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 02.04.2019 11:05 Uhr

SEITENSTETTEN. Das neue VolksschulZentrum in Seitenstetten nimmt Gestalt an. Davon überzeugte sich auch Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister bei einer Baustellenbesichtigung.

Das gesamte Bauprojekt dauert zwei Jahre und gliedert sich in zwei Bauabschnitte. Im ersten Bauabschnitt, der bis September fertiggestellt wird, entsteht ein zweistöckiger Zubau mit vier Klassen sowie Lehrer- und Gruppenräumen. Die Schule verfügt darauf über insgesamt zehn Klassen für bis zu 200 Kinder. Bei Bedarf besteht noch die Möglichkeit, den Zubau Richtung BildungsZentrum St. Benedikt auf zwölf Klassen auszubauen.

Begrünte Fassade

Gleich nach der Fertigstellung des ersten Bauabschnitts wird mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen. Dieser wird im Laufe des nächsten Jahres fertiggestellt. Die Klassenräume im Erdgeschoss bleiben bestehen und werden mit Verbindungstüren verbunden. Die Elektrotechnik wird saniert. Der Schulhof wird neu und barrierefrei gestaltet und das Niveau angehoben. Der Hof erhält einen Brunnen, der Eingangsbereich der Schule eine begrünte Fassade und ein begrüntes Dach. Die Direktion wird vom ersten Obergeschoss in den Eingangsbereich verlegt.

Veranstaltungsbereich für 400 Personen

Die Musikschule wird nach der Fertigstellung von der NMS in die neuen Räumlichkeiten im zweiten Obergeschoss übersiedeln. Die Musikschule enthält unter anderem einen Ballettsaal mit Spiegelwand, vier Gruppenräume und Lehrerräume. Im ersten Obergeschoss wird es zwei Gruppen für die Nachmittagsbetreuung geben. Der Turnsaal erhält einen Zubau mit einer Bühne. So entsteht ein Veranstaltungsbereich für bis zu 400 Menschen, der für Konzerte oder Veranstaltungen lokaler Vereine genutzt werden kann. Die Kosten für beide Bauabschnitte belaufen sich auf rund 4,5 Millionen Euro.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Pensionistenverband Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth besuchte Landhaus

ULMERFELD-HAUSMENING-NEUFURTH. Der Pensionistenverband Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth besuchte Landhaus in St. Pölten.

Park & Drive: 29 neue Stellplätze

OED. Die offizielle Inbetriebnahme der Park & Drive Anlage A 1 AST in Oed nahm Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Michaela Hinterholzer (ÖVP) vor.

Stage Time Company hat Europameisterschaft in Verona im Visier
 VIDEO

Stage Time Company hat Europameisterschaft in Verona im Visier

ST. GEORGEN/YBBSFELDE. Schon als Kind begeisterte sich die St. Georgnerin Denise Frischeisen für das Tanzen. Ihre große Leidenschaft ist der Hip Hop.

Leseomas und -opas spielen und beschäftigen sich mit Kindergartenkindern

ST. GEORGEN AM YBBSFELDE. Im Oktober 2010 startete der Dorferneuerungsverein St. Georgen am Ybbsfelde das Projekt Leseomas/-opas im örtlichen Kindergarten. Diese besuchen die Kindergartengruppen regelmäßig ...

Neue Chronik des Musikvereins Biberbach

BIBERBACH. Der Musikverein Biberbach feiert 2019 sein 100-jähriges Bestandsjubiläum. Deshalb erschien nun eine umfangreiche Chronik des Vereins.

Dachgleichenfeier: Feuerwehrhaus nimmt Gestalt an

WINKLARN. Das Feuerwehrhaus in Winklarn ist mit der Dachgleiche um ein Etappenziel reicher. Das wurde mit viel Prominenz gefeiert.

Daniel Zucali: Gitarrenbauer mit Liebe zum Detail

STADT HAAG. Daniel Zucali wollte immer schon einen Beruf, der sich von anderen unterscheidet. Er wurde Gitarrenbauer und hat sich auf klassische Gitarren spezialisiert.

Josef Ertl wurde der Titel Kommerzialrat verliehen

AMSTETTEN. Josef Ertl, Inhaber und Geschäftsführer der Ertl Glas AG mit Sitz in Amstetten erhielt in Würdigung seiner Leistung als Unternehmer den Titel Kommerzialrat verliehen.