LKW blieb ohne Schneeketten am Pyhrnpass hängen

Hits: 224
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 27.02.2020 07:52 Uhr

SPITAL AM PYHRN. Ein LKW blieb bei starkem Schneefall auf dem Pyhrnpass zwischen Spital am Pyhrn und Liezen in der Leitplanke hängen.

Zu einer Fahrzeugbergung wurden die Feuerwehren Pyhrn aus der Steiermark und die Pflichtbereichsfeuerwehr Spital am Pyhrn laut Alarmplan Zone 2 alarmiert. Ein LKW-Fahrer wollte vermutlich die Maut umfahren und nahm die Route über den Pyhrnpass bei starkem Schneefall beim Anstieg nach der Bachreithkehre kam der LKW ohne Schneeketten schließlich zum Stillstand und hing in der Leitplanke.

Pyhrnpass gesperrt

Die Feuerwehren Pyhrn und Spital am Pyhrn mussten den Pyhrnpass während der Bergung sperren lassen, da mehrmals mit der Seilwinde eingeschert werden musste, um den LKW zurück auf die Straße zu bekommen. Während der Bergung wurde die Unfallstelle großräumig ausgeleuchtet und abgesichert.

LKW-Fahrer konnte Schneeketten nicht montieren

Den Auftrag seine Schneeketten zu montieren ignorierte der Fahrer und behauptete keine mitzuhaben, nach einem Anruf bei seinem Chef fand der LKW-Fahrer zumindest eine passende Kette, welche er aber nicht auflegen konnte. Beim Kettenauflegen wurde das Fahrzeug immer noch mit der Seilwinde gesichert und dann richtig draufgezogen. Mit einer montierten Kette und dem verständigten Schneepflug, welcher die Straße freiräumte und einsalzte, wurde der LKW gerade gezogen. Mithilfe der Abschleppstange und dem RLF Spital am Pyhrn wurde er auf die leichte Anhöhe geschleppt, wo er seine Fahrt fortsetzen konnte.

Anzeige von der Polizei

Der LKW-Fahrer bekam eine Anzeige von der Polizei bei der Bezirkshauptmannschaft. Im Einsatz standen die Feuerwehren Pyhrn und Spital am Pyhrn in Summe mit sechs Fahrzeugen und 36 Mann. Einsatzleiter war Stefan Patzl.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schülerinnen des Gymnasiums Schlierbach sind Suchtpräventions-Peers

SCHLIERBACH. Iris Holzer, Ines Pühringer und Alexandra Otte, Schülerinnen der achten Klasse des Gymnasiums Schlierbach, sind nun Suchtpräventions-Peers. Nennen dürfen sie sich deshalb ...

Auch zu Hause gibt es genug Abenteuer zu entdecken

SPITAL AM PYHRN. Richard Angerer von „Abenteuer Management“ in Spital am Pyhrn hat sich ein ganz besonderes Angebot überlegt, das kleine Eroberer ebenso begeistert, wie große Nostalgiker. Mit ...

Fünf Verletzte nach Deckeneinsturz in Molln

MOLLN. Am Freitag, 27. März, um 16.40 Uhr passierte in Molln in einem alten Holzstadel ein Unfall, bei dem fünf Personen verletzt wurden.

13 Feuerwehren bei Waldbrand in Molln im Einsatz

MOLLN. 13 Feuerwehren standen am 28. März nachmittags bei einem Waldbrand n der Ortschaft Breitenau im Einsatz.

„Mein Aufruf an alle: Blutspenden!“

BEZIRK KIRCHDORF. Landtagsabgeordneter Michael Gruber (FPÖ) ruft zum Blut- und Plasmaspenden auf.

Neuer Obmann für den Alpenverein Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Bei der diesjährigen Hauptversammlung des Alpenvereins Kirchdorf wurde ein neuer Obmann gewählt.

Unterstützung für Familien mit demenzkranken Angehörigen

MICHELDORF. In Ausnahmezeiten, wie jetzt bei der aktuellen Coronakrise, sind Familien dazu gezwungen, für längere und unbestimmte Zeit auf engen Raum zusammenzuleben. Dieses Zusammenleben ist ...

Alukomponenten von Piesslinger werden in Analysegeräten zur Bestimmung von Covid-19 verbaut

MOLLN. Das Mollner Unternehmen Piesslinger fertigt Komponenten für einen Produzenten von Spektrometern im medizintechnischen Bereich in England und leistet somit einen kleinen Beitrag zur Bekämpfung ...