40 Jahre Lesegenuss: Und zum Jubiläum kommt Krimiautor Herbert Dutzler

Hits: 674
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 21.10.2019 11:07 Uhr

ST. AGATHA. Im März 1979 wurde die Gemeindebücherei in St. Agatha gegründet. Auf 90 Quadratmeter können sich Besucher durch 7.500 Bücher, CD„s, DVD“s, Hörbücher und Spiele schmökern. Zum 40. Jubiläum der Bücherei gibt es für Krimifans etwas ganz Besonders: Autor Herbert Dutzler wird in St. Agatha aus seinem neuesten Buch lesen.

Das Bestehen einer Bücherei in St. Agatha geht bis ins Jahr 1895 zurück. Damals wurde die Pfarrbibliothek mit 133 Büchern eröffnet. Diese wurde aber wieder eingestellt. 1937 wurde im Pfarrhof erneut eine Volksbücherei eingerichet. Diese bestand bis in die 70er Jahre und seit 40 Jahren gibt es nun die Gemeindebücherei. Elf ehrenamtliche Mitarbeiter sorgen donnerstags, von 16 bis 20 Uhr, und sonntags, von 8 bis 11 Uhr, dass für die Besucher der Lesespaß garantiert ist. Anlässlich des Jubiläums wird Krimiautor Herbert Dutzler, bekannt durch seine Altausseer Regionalkrimis, aus seinem neuesten Buch lesen. Der Malklub stellt dazu seine künstlerischen Werke aus.<

Samstag, 26. Oktober, 19.30 Uhr

Gemeindebücherei St. Agatha

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Hausruck Juniors“: Spielgemeinschaft für Nachwuchskicker gegründet

BAD SCHALLERBACH/WALLERN/ST. MARIENKIRCHEN. Zu einer Fußball-Nachwuchsspielgemeinschaft haben sich die Vereine SV Wallern, ASV St. Marienkirchen/Polsenz und SV Bad Schallerbach entschlossen. Die ...

Wie für Künstlerin Maria Kammerer in der Corona-Krise ein Lichtblick entstand

PEUERBACH. Die schwierige Zeit in der Corona-Krise ist für Künstlerin Maria Kammerer aus Peuerbach eine sehr kreative und schöpferische Phase. Daraus entstand auch ein „Lichtblick“.

Furthmühle eröffnet mit Fischaufstieg

PRAM.  Beim Mühlenfrühling in der Furthmühle Pram gibt es einige Neuigkeiten zu entdecken. Ab Donnerstag, 21. Mai ab 14 Uhr ist die Mühle wieder geöffnet.

Kleine Baby-Hasen im hohen Gras: So werden sie geschützt

WAIZENKIRCHEN. Kleine, wollige Fellknäuel entdeckte der Waizenkirchner Bio-Bauer Georg Doppler auf seiner Wiese. Babyhasen haben sich unter den Grashalmen versteckt. Damit die kleinen Langohren nicht ...

„Demokratiepolitischer Skandal“: Diskussion um Soldatengrab in Stillfüssing

WAIZENKIRCHEN. Das Soldatengrab in der Waizenkirchner Ortschaft Stillfüssing sorgt für rege Diskussion. Von Skandal und Geschichtsverfälschung ist die Rede.

Corona und die Kultur: „Die Perspektivenlosigkeit ist das Furchtbare“

GRIESKIRCHEN/MEGGENHOFEN. Der Kunst- und Kultursektor ist von den Maßnahmen gegen die Corona-Krise mit am stärksten betroffen: Keine Auftritte, keine Veranstaltungen, kein Einkommen. Erste Lockerungen ...

Volksschüler werden zu Gemüsebotschaftern

PRAM. An zehn Volksschulen in Oberösterreich, Salzburg und Bayern wurde ein Schulgartenprojekt gestartet, bei dem Volksschüler mehr Bezug zu Lebensmitteln gewinnen sollen. Teilnehmer am ...

Zwei Drittel der Musikschüler nahmen Angebot für Online-Unterricht an

GRIESKIRCHEN. Es wird wieder musiziert in den heimischen Musikschulen. Im Gespräch mit Tips erklärt der Direktor der Landesmusikschule Grieskirchen, wie der Unterricht in Zeiten von Corona funktionierte ...