Landtagspräsident Sigl ermöglichte Europa Quiz-Gewinner exklusive Einblicke in die Schaltzentralen der EU

Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 12.02.2019 13:33 Uhr

BRÜSSEL/PERG/ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Einen aufregenden Tag in Brüssel erlebte am vergangenen Donnerstag nicht nur die britische Premierministerin Theresa May, sondern auch der Strasser Markt-Angestellte Andreas Spary. Unter gänzlich unterschiedlichen Ausgangspunkten natürlich.

Während die „Krisenmanagerin“ aus dem Vereinigten Königreich bei ihrem Treffen mit Rats-Präsident Donald Tusk ein weiteres Mal die Brexit-Ausstiegsszenarien auf der Agenda hatte, startete der St. Georgener gemütlich eine Entdeckungstour durch die diversen Institutionen der EU-Hauptstadt. Ermöglicht wurde ihm dies von Landtagspräsident Viktor Sigl, der traditionell den Sieger des Europa Quiz in der Kategorie Lehrlinge – Tips berichtete – zur Plenarsitzung des Ausschusses der Regionen nach Belgien mitnimmt. Als Gastzuhörer bekam der junge Strasser-Telekommunikationsexperte exklusive Einblicke in die Arbeit jener Versammlung der Regional- und Kommunalvertreter, der 350 Mitglieder aus 28 Staaten angehören. Auch für Sightseeing blieb beim zweitägigen Aufenthalt Zeit. „Es war eine tolle Gelegenheit für mich, einen Blick hinter die Kulissen der Schaltzentralen der EU zu werfen. Ich kannte die zum Teil sehr beeindruckenden Gebäude bislang nur aus dem Fernsehen“, so Andreas Spary. Zusätzlich zum jährlichen Europa Quiz setzt Landtagspräsident Viktor Sigl demnächst eine weitere Initiative im Bereich politischer Bildung für Jugendliche. Unter dem Titel „Werkstatt für Demokratie in OÖ“ wird im März eine Workshop-Woche für zehn- bis 15-Jährige durchgeführt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Strahlende Kinderaugen trotz Regen am zweiten Mükis-Wochenende

PERG. Die 44. Auflage der Mühlviertler Kinderspiele ging am Sonntag, 14. Juli, in die Zielgerade. Das neue Festgelände hat seine Bewährungsprobe hervorragend gemeistert.  

NMS Waldhausen spendete für Opfer der Flutkatastrophe in Mosambik

WALDHAUSEN. Die sensationelle Spendensumme von 4.828,32 Euro übergab zum Schulschluss die NMS Waldhausen an Vertreter des Jugendrotkreuzes für die Opfer der Wirbelsturmkatastrophe in Mosambik.   ...

Traktorunfälle – Schluss mit dem Sterben

BEZIRK. Immer öfter kommt es mit Traktoren zu gefährlichen Situationen und Unfällen. Fritz Baumgartner aus St. Georgen/Gusen betont in seinem Leserbrief die Gefahren von Traktoren. Gerade ...

Spatenstich für größtes Infrastrukturprojekt in Katsdorf erfolgt

KATSDORF. Kürzlich erfolgte der Spatenstich für eines der größten Infrastrukturprojekte in Katsdorf. Das Projekt „Sonnenhang“ umfasst die Aufschließung von 35 Baugründen ...

Angebot an die Bürger: „Pergshuttle“ startet im Herbst

PERG. Das Zweitauto überflüssig machen – unter dieser Vision steht das jüngste Projekt für den öffentlichen Verkehr der Stadtgemeinde Perg, dessen Umsetzung nun im Perger ...

Rotes Kreuz Waldhausen steht seit fünf Jahrzehnten im Dienst der Menschlichkeit

WALDHAUSEN. Die Rotkreuz-Ortsstelle Waldhausen feiert sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass haben sich zahlreiche Ehrengäste, Mitarbeiter und Besucher in der Stiftskirche in Waldhausen ...

Große Kunst von kleinen Künstler im Kindergarten „Bunte Welt“

SCHWERTBERG. Die Kinder vom „Bunte Welt“-Kindergarten sammelten das ganze Jahr über Eindrücke, Bilder, Werkarbeiten und Fotos. Unter dem Titel „Eine künstlerische Jahreszeitenreise“ ...

Drogenlenker stieß frontal mit Gegenverkehr zusammen

LUFTENBERG. Zu einem Unfall kam es gestern zwischen einem 22-jährigen Drogenlenker und einen 67-jährigen Fahrzeuglenker.