Hörgeräte: Signia Styletto mit ultradünnem Design

Martina Ebner   Anzeige, 18.09.2019 08:00 Uhr

ST. GEORGEN/A. Signia Styletto ermöglicht die natürlichste Wahrnehmung der eigenen Stimme und benötigt durch die neueste Lithium-Ionen-Akku-Technologie mit mobiler Ladebox keinen Batteriewechsel. Auch Telefonieren, Fernsehen und Musikhören ist direkt über die Hörgeräte möglich.

Own Voice Processing sorgt für eine natürliche Wahrnehmung der eigenen Stimme. Das Hörgerät verarbeitet die Stimme des Trägers in Echtzeit, getrennt von der akustischen Umgebung. Als Ergebnis hören Hörgeräteträger ihre eigene Stimme natürlicher und nicht mehr so fremd wie bisher.

Dank der neuen Lithium-Ionen-Akku-Technologie ist das Hörgerät in nur drei Stunden aufgeladen und wieder für 19 Stunden betriebsbereit. Das kompakte Ladeetui macht mit drei weiteren Akkuladungen noch unabhängiger.

Die neueste Bluetooth-Übertragung ermöglicht, Telefonate, Musik und TV-Ton direkt über die Hörgeräte in bestechender Klangqualität zu hören. Das Besondere daran: man benötigt kein weiteres Verbindungsgerät. Die Träger können einfach das TV-Programm wählen, den Lieblingsfilm in voller HD-Hörqualität genießen und sich währenddessen mit dem Partner unterhalten. Telefonieren und Musikhören vom iPhone in Beruf, Freizeit und im Auto wird zum Hochgenuss.

Das Mobil-Telefon mit seiner hohen Strahlungsintensität kommt nicht mehr mit dem Kopf in Berührung und somit ist der Mikrowelleneffekt, den das Handy im Gehirn auslöst, nicht mehr vorhanden. Für einen minimalistischen Look gibt es keine Schalter und Taster mehr. Gesteuert wird modern und diskret per Smartphone-App oder Fernbedienung.

Bei Franz Sturm kann man unverbindlich und kostenlos die neue Welt der Kommunikation und des Hörens mit Styletto-Hörgeräten von Signia testen.

Franz Sturm

Hörgeräte-Akustikermeister,

4880 St. Georgen, Attergaustr. 42,

Tel. 07667/6279

www.optik-sturm.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Youngsters sorgen für gelungenen Saisonauftakt

Für einen Top-Start in die neue Schwimmsaison 2019/20 sorgten unsere Nachwuchstalente beim Trauner-Raiffeisen Cup am 12./13. Oktober. Gesamt gingen 34 Medaillen auf das Konto des Schwimmvereins Vöcklabruck, ...

Lenzing investiert 40 Millionen Euro in Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks

LENZING. Die Lenzing Gruppe hat seine Klimaziele bekanntgegeben: Bis 2030 werden spezifische CO2-Emissionen pro Tonne produziertem Zellstoff und Fasern um 50 Prozent gesenkt. Bis 2050 wird die Lenzing ...

Neuer WKO-Bezirksstellenobmann: Preishuber ist Nachfolger von Winzig

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Genau 5.703 Tage, mehr als 15 Jahre lang war Angelika Winzig als Obfrau der WKO Vöcklabruck für die Unternehmer unterwegs. Durch ihre Berufung ins Europäische Parlament ...

Schüler aus Seewalchen sind Teil der Jury für den Glauser-Preis

SEEWALCHEN. Vergangenes Jahr waren es Kinder aus Köln, diesmal sind es beinahe 30 lesefreudige Schüler aus Seewalchen, die sich über die Schulbibliotheken ihrer Neuen Mittelschule und der ...

Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der B145 forderte 3 Verletzte

REGAU. Der Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Firmentransporter auf der B145 am 10. Oktober gegen 14.25 Uhr forderte drei Verletzte, darunter zwei Kinder.

„Die Weltweiber“: Benefiz-Kabarett in der Trattberghalle Puchkirchen

PUCHKIRCHEN. Die Kabarett-Truppe „Die Weltweiber“ sorgen am Samstag, 19. Oktober, 20 Uhr, für einen vergnüglichen Abend in der Trattberghalle Puchkirchen.

Vöcklamarkt: mit breiter Brust zum Derby gegen die Jungen Wikinger

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Vöcklamarkt feierte den fünften Sieg in Folge, Kammer kam gegen Schalchen unter die Räder und kassierte acht Gegentreffer. 

Spitz siegt bei den Superbrands Austria Awards 2019

ATTNANG-PUCHHEIM. Das Superbrands Austria Brand Council, bestehend aus Fachexperten und Branchenkenner, hat kürzlich die Superbrand Austria Awards für die herausragendsten Marken 2019 verliehen. ...