Fünf Musikvereine aus dem Mostviertel machen gemeinsame Sache

Rafael Haslauer Rafael Haslauer, Tips Redaktion, 02.08.2019 07:27 Uhr

ST. PANTALEON-ERLA/STRENGBERG/ST. VALENTIN. Nachwuchsförderung und Jugendarbeit sind in jedem Verein ein ganz wichtiger Bereich. Dass die Zusammenarbeit über mehrere Musikvereine und Gemeinden hinweg gut funktioniert, zeigt der Bands Day der Musikvereine aus den Gemeinden St. Pantaleon-Erla, Strengberg und St. Valentin.

Fünf Musikvereine aus dem westlichsten Niederösterreich arbeiten in der Jugendarbeit und Nachwuchsförderung eng zusammen. Sie organisieren für die Nachwuchsmusiker der Gemeinden einen großen Bands Day mit Spaß und Abwechslung.

Großer Jugendtag

Der Musikverein Erla, der Musikverein St. Pantaleon, die Stadtkapelle St. Valentin, das Blasorchester St. Valentin und die Trachtenkapelle Strengberg organisieren seit mittlerweile fünf Jahren einen großen gemeinsamen Jugendtag. Heuer trafen sich die vielen Jungmusiker in Strengberg und verbrachten einen spannenden Tag miteinander.

Spaß im Vordergrund

In zwei Orchestern wurde musiziert und geprobt. Die jüngsten Teilnehmer lernen erst seit einem Jahr ein Instrument und waren schon mit voller Begeisterung dabei. Der Austausch der Musiker, das gemeinsame Erlebnis und der Spaß standen im Vordergrund. Eine Marschprobe am Nachmittag war für viele Jungmusiker die allererste und sie lernten die Elemente und Grundzüge des Marschierens kennen. Als Abschluss des Bands Days wurde das Erlernte bei einem Konzert dem Publikum präsentiert.

Einzigartig im Bezirk

Der Bands Day ist ein fixer Bestandteil in der Jugendarbeit aller beteiligten Musikvereine. Dieses Projekt und die Zusammenarbeit mit den Jungmusikern aller fünf Vereine ist im Bezirk einzigartig. „Großer Dank gilt dem unermüdlichen Einsatz der Jugendreferenten der Vereine, die diesen Bands Day auf die Beine gestellt haben. Es ist schön, so viele Jungmusiker der Musikvereine gemeinsam und mit Spaß an der Musik zu erleben. Die Kinder und Jugendliche finden durch die Musik zusammen, schließen neue Freundschaften und genießen gemeinsam einen schönen Tag“, so die Organisatoren.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Klassik und Genuss: Noch einmal cittamusica in Enns

ENNS. Aus drei macht vier: Ein weiteres cittamusica-Konzert im heurigen Jahr wurde fixiert. „Alles Walzer – einmal anders“, heißt es am 28. September, um 19 Uhr auf dem Ennser ...

Gary Lux und Akustixxx – wenn eine Combo die Massen begeistert

ENNS. Was war das für ein krönender Abschluss der cittámusica-Konzertreihe am Ennser Hauptplatz. Gary Lux und Akustixxx – eine Combo, die funktionierte; die Besucher waren begeistert. ...

Ennser ist Vizeweltmeister im Faustball

ENNS. Österreich stand zum ersten Mal seit acht Jahren wieder in einem Weltmeisterschaftsfinale. Mit dabei der Angreifer vom AWN TV Enns Gustav Gürtler.

Geburtstag Johann Aichmayr

PV Mitglied Johann Aichmayr zum 95. Geburtstag

PV wöchentliche Radausfahrt

Wöchentliche Radausfahrt der Pensionisten PV-OG Kronstorf-Hargelsberg

PV Wanderung in Bad Leonfelden

Wanderung auf der Waldschenke Runde

ESK verliert trotz starker Leistung erstes Saisonspiel gegen Mitterkirchen

ENNS. Es war das erste Spiel der Saison in der Bezirksliga Ost. Und es war das erste Spiel in der neuen Enns-Arena, das der Ennser Sportklub gegen Aufsteiger Mitterkrichen mit 3:2 verlor. Dennoch ...

Rege Teilnahme bei Minigolf-Hobby-Stadtmeisterschaften in Enns

ENNS. Auch heuer wieder kämpften zahlreiche Ennser um den Sieg bei den Minigolf-Hobby-Stadtmeisterschaften. Im Herrenbewerb gab es eine Überraschung.