Rotes Kreuz und Team Österreich sichern Rotkreuz-Märkte und Essen auf Rädern

Hits: 819
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 26.03.2020 08:18 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Um ältere Mitarbeiter nicht zu gefährden und dringend notwendige Dienstleistungen aufrecht zu erhalten, setzt das OÖ. Rote Kreuz auf die Unterstützung freiwilliger Mitarbeiter aus dem Team Österreich. Im Bezirk Rohrbach sind beispielsweise die ersten 20 Freiwilligen bereits im Einsatz. Sie helfen im Rotkreuz-Markt in der Gemeinde Aigen-Schlägl und bei Essen auf Rädern. 

 

Julian Katzbeck (17) aus Oberneukirchen unterstützt heute zum ersten Mal das Essen auf Rädern-Team an der Ortsstelle St. Veit. 25 Mahlzeiten liefert er an diesem Tag mit Rotkreuz-Mitarbeiterin Christine Anderl aus. Ihre Route führt sie durch die Gemeinden Auberg, St. Peter, St. Johann und St. Veit.

Ebenfalls im Team Österreich engagiert sich Ida Gaiswinkler (22). „Wir wollen helfen“, sagen die insgesamt sechs Team-Österreich-Mitarbeiter, die bei Essen auf Rädern an der Ortsstelle dabei sind. „Ich bin derzeit zu Hause und will mich sinnvoll für unsere Gesellschaft engagieren“, erklärt Katzbeck. Dem 17-jährigen Werkstofftechniker-Lehrling liegt es am Herzen, Menschen zu helfen und damit einen Beitrag für das Gemeinwohl zu leisten.

Ein Netzwerk der Hilfe

„Gemeinsam stärken wir unser Netzwerk der Hilfe“, freut sich OÖ. Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger über das Engagement aus dem Team Österreich. „Dort, wo wir Ausfälle haben, weil ältere Mitarbeiter nicht mehr eingesetzt werden, kommen sie gemeinsam mit unseren Mitarbeitern zum Einsatz“, ergänzt der Präsident. Die Team Österreich-Mitarbeiter stärken vor allem die Teams von Essen auf Rädern und den Rotkreuz-Märkten. Primäres Ziel ist, die im gesamten Bundesland notwendigen Versorgungsstrukturen weiterhin aufrechtzuerhalten. „Die Sicherheit der Team-Österreich-Mitarbeiter ist sehr wichtig. Wir gehen sorgsam mit ihnen um und passen auf sie auf“, sagt der OÖ. Rotkreuz-Präsident. Gleichzeitig will das OÖ. Rote Kreuz auch seine älteren Mitarbeiter schützen, die zur Corona Virus-Risikogruppe zählen. „Sie haben das Recht auf besonderen Schutz“, so Aichinger.

Leben retten ist Teamarbeit

Nur gemeinsam kann die rasante Ausbreitung des Corona Virus verhindert werden. Wer sich noch stärker für unsere Gesellschaft engagieren will, kann sich beim Team Österreich registrieren. Das Team Österreich ist eine gemeinsame Initiative vom Roten Kreuz und Hitradio Ö3. Freiwillige, die sich via www.teamoesterreich.at in der Online-Datenbank registrierten, werden bei Bedarf kontaktiert. Wer will, kann die Team Österreich-App kostenlos downloaden. Mitglied im Team Österreich zu sein hat viele Vorteile. Wie alle Mitarbeiter im OÖ. Roten Kreuz sind sie während ihrer Tätigkeit unfall- und haftpflichtversichert. Zudem ist jeder Teil einer großen Gemeinschaft.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wenn einem die Decke auf den Kopf fällt, helfen Profis

ROHRBACH-BERG. In Zeiten der Corona-Isolation werden Mensch sowohl in ihren Familien, als auch in ihren Beziehungen mit Themen und Problemen konfrontiert, die durch die aktuellen Belastungen ausgelöst ...

Bauarbeiten am Linzer Westring gehen weiter

BEZIRK ROHRBACH/LINZ. Für den Bau der Donaubrücke bei der A26 Linzer Westring stehen nächste Woche Sprengarbeiten an. Auf der Rohrbacher Bundesstraße und der Mühlkreisbahnstrecke ...

Alkohol und Krise: Drei Anregungen, um möglichst gut durch diese Zeiten zu kommen

ROHRBACH-BERG. Rechtzeitig Hilfe suchen, raten die Berater von pro mente OÖ. Sie sind in Krisenzeiten telefonisch und per Videokonferenz für ihre Klienten da.

Röchling Industrial Oepping: Neuer Name stellt Industrieorientierung in den Vordergrund

OEPPING. Röchling Leripa Papertech heißt jetzt Röchling Industrial Oepping. Mit der Umfirmierung zum 31. März 2020 stellt das Unternehmen seine Kunden noch stärker in ...

Keine Ausnahmen an der Grenze: Nach Zahnarztbesuch in Quarantäne

SARLEINSBACH. Seit 45 Jahren fährt Franz Jetschgo zum Zahnarzt nach Wegscheid. So auch jetzt, als die Zahnprothese brach. Allerdings brachte ihm das eine 14-tägige Heimquarantäne ein, denn ...

Kauf hier: Ostergeschenke regional einkaufen und gewinnen
 VIDEO

Kauf hier: Ostergeschenke regional einkaufen und gewinnen

BEZIRK ROHRBACH. Wirtschaftsbund und Kunstschaffende machen gemeinsam auf die Initiative „Kauf hier“ aufmerksam. Und wer die Ostergeschenke bei regionalen Firmen einkauft, hat noch dazu eine ...

Drei Altenheim-Mitarbeiter positiv auf Corona getestet

AIGEN-SCHLÄGL/BEZIRK ROHRBACH. Die aktuellen Zahlen des Landes OÖ zeigen derzeit 95 Corona-Erkrankte. Auch aus dem Altenheim Aigen-Schlägl wurden drei Mitarbeiter positiv getestet. ...

Rohrbacher Wochenmarkt ab Samstag wieder fast in gewohnter Form

Nachdem der Rohrbacher Wochenmarkt an zwei Samstagen nur im reduzierten Ausmaß stattgefunden hat, sollen am kommenden Samstag, 4. April, wieder alle Standlleute vertreten sein und Lebensmittel ...