20 Jahre Bauer-Reithalle gefeiert

Hits: 251
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 17.10.2019 08:11 Uhr

STADL-PAURA. Im Pferdezen­trum feierte man das 20-jährige Bestehen der Karl-Bauer-Halle, jener großen, am 1. Oktober 1999 eröffneten Veranstaltungshalle, die nach dem verstorbenen Geschäftsführer Karl Bauer benannt wurde.

Zahlreiche Funktionäre aus Pferdesport und Pferdezucht, Politiker und Ehrengäste waren zur Feier angereist. Mit diesem Jubiläum wurde der Wandel vom damaligen Hengstendepot zum modernen Pferdezentrum deutlich aufgezeigt.

Das Fest wurde mit einer Führung durch das historische Areal begonnen. In der Karl-Bauer-Halle, in der bereits zahlreiche große Events organisiert wurden, gab es eine Leistungsschau mit Reitvorführungen. Rudolf Krippl, Ausbildungsleiter des Leistungsprüfungs- und Ausbildungsstalles, kommentierte die Schau.

Mit der Kutsche wurden die Ehrengäste anschließend zum Stift Lambach gebracht, wo im Sommerrefektorium der eigentliche Festakt stattfand. Dort präsentierte Geschäftsführer Johannes Mayrhofer einen Leistungsbericht und man lauschte den Ansprachen von Landesrat Max Hiegelsberger, der Präsidentin der Landwirtschaftskammer Michaela Langer-Weninger, Martin Steinbichler (Zuchtverband) und Jakob Auer (Präsident des Fördervereins).

2020 sind bereits 47 Veranstaltungswochenenden im Pferdezentrum anberaumt. Auch Investitionen sind wieder geplant.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kabarett: Es war laut und gut

WELS. Auf Einladung des Kiwanis Klub Wels war Nina Hartmann mit ihren Programm „Laut“ im vollbesetzten Sparkassensaal zu Gast. Wie ein Wirbelwind fetzte die Kabarettistin mit über die Bühne. ...

Der Zukunftsweg der katholischen Kirche geht in die nächste Runde

WELS. Mit Zuversicht und positiver Einstellung ist das dritte Diözesanforum zum Zukunftsweg zu Ende gegangen. Im Wesentlichen vertiefte sich auch die Diskussion um das vorgeschlagene Strukturmodell. ...

Gespräch: Denkanstoß von Schnabl

MARCHTRENK. Der Titel ihres Buches ist auch gleich die Forderung. „Wir müssen reden“ von ORF Moderatorin Susanne Schnabl ist kein Lippenbekenntnis. Doch die sozialen Medien ersetzen kein Gespräch, ...

Einladung in die Stille mit Alma

WELS. Alma gastieren mit ihrem neuen Programm Cherubim und damit mit einer Einladung in die Stille am Freitag, 6. Dezember, 20 Uhr in der Pfarre St. Franziskus in Wels-Laahen.

50-Jährige starb bei Frontalkollision

KRENGLBACH. In den frühen Morgenstunden kam es am Donnerstag, 21. November auf der Innviertler Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. 

Zeugenaufruf: Pkw-Lenker beging Fahrerflucht

LAMBACH. Nachdem ein unbekannter Pkw-Lenker Mittwochabend einen Radfahrer gestreift und zu Fall gebracht hat, fuhr der Fahrer einfach weiter. 

Fussball-Cup: Nächste Sensation der Krenglbacher Damen

KRENGLBACH. Sie haben es schon wieder getan. In der ersten Cuprunde eliminierten die Krenglbacherinnen mit dem FC Südburgenland einen Bundesligisten. In der zweiten Runde besiegten die Damen mit dem ...

Spende statt Kundengeschenke

WELS. „Wir freuen uns auch heuer wieder anstelle von Kundengeschenken, soziale Projekte zu unterstützen“, sind Barbara und Ingo Spindler von der Franz Leitner GesmbH erfreut, anderen helfen zu ...