Einbruch in Tierwarenhandlung geklärt

Hits: 297
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 30.05.2020 20:11 Uhr

BEZIRK STEYR-LAND. Die ungewöhnliche Größe ihres Diebesguts wurde zwei Einbrechern aus Steyr zum Verhängnis: Weil sie die gestohlenen Aquarien nicht gleichzeitig abtransportieren konnten, mussten sie diese in einer Hecke verstecken, was die Polizei auf die richtige Spur brachte.  

Nach einem Einbruch in eine Tierwarenhandlung in Steyr gerieten ein 32-Jähriger und ein 29-Jähriger rasch ins Visier der Polizei. Bei beiden zeigten sich bei der Einvernahme geständig, in das Geschäft eingestiegen und daraus mehrere Aquarien und dazugehöriges Zubehör gestohlen zu haben. Sie flüchteten durch den Lieferanteneingang zum Pkw des 32-Jährigen, mussten jedoch einen Teil des Diebesguts zurücklassen. Bei dessen Wohnadresse konnte dann auch die mitgenommene Ware festgestellt werden. Die beiden werden bei der Staatsanwaltschaft Steyr angezeigt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Großes Kulturvergnügen im Akku

STEYR. Das kleine-feine Kulturzentrum Akku hält es mit der Buntheit des Herbstes und startet mit einem vielseitigen Programm in die besondere Saison.

Corona-Gurgeltests an vier Schulen in der Region Steyr

REGION STEYR. Um Covid-19 im Zusammenhang mit dem Schulbetrieb langfristig zu beobachten, hat das Bildungs- und Wissenschaftsministerium die sogenannte „Gurgelstudie“ gestartet. In der Region ...

Zweites Baulos für Steinschlagschutz auf der B115 bei Weyer

WEYER. 320.000 Euro werden derzeit an der Eisenstraße in Steinschlag-Schutzbauwerke investiert.

Taborland: Kritik an Kaufhaus-Baustelle

STEYR. Ein neues Taborland ohne Grün und Beschattung sehen die Steyrer Grünen entstehen. Die Bauherren hingegen sprechen von einem künftigen Einkaufszentrum (EKZ) mit so vielen Pflanzen ...

Steyrer Feuerwehr sagt Bälle ab

STEYR. Die unsicheren Entwicklungen rund um das Corona-Virus vereiteln im Vorfeld die Organisation der Bälle der Freiwilligen Feuerwehr Steyr und des Löschzuges 3 im ...

Steyrer Architekten schlagen dem Hochwasser ein Schnippchen

WARTBERG/STEYR. Der Mensch sucht die Nähe des Wassers, er fühlt sich wohl an Ufern. Wohnraum an Seen und Flüssen ist beliebt und wird nachgefragt. Der Haken: Das Wasser ist nicht immer berechenbar ...

Gastgärten können auch im Winter öffnen

STEYR. Die Stadtpolitik kommt dem Wunsch der Gastronomen nach und wird auch in den Wintermonaten Gastgärten genehmigen.

Macht im Netz: Autorin zu Gast im Museum

STEYR. Nach der coronabedingten Verschiebung kommt die Journalistin, Publizistin und digitale Botschafterin Ingrid Brodnig nun am Dienstag, 29. September, um 19 Uhr ins Museum Arbeitswelt, um ihr ...