Polittheater „Alles kann passieren!“ mit Steyrer Hak-Lehrern

Hits: 371
Mag. Angelika Mitterhauser Mag. Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 21.02.2020 13:08 Uhr

STEYR. Ein Abend rund um die Sprache der Populisten steigt am Samstag, 25. April, um 20 Uhr in Zusammenarbeit mit der Handelsakademie im Kulturhaus Röda.

„An ihrer Sprache sollt ihr sie erkennen“: Nach einer Idee von Falter-Chefredakteur Florian Klenk hat der Wiener Historiker und Schriftsteller Doron Rabinovici aus Reden und Statements nationalradikaler Politiker ein Textmosaik zusammengestellt. Das auf dem daraus resultierenden Buch basierende Programm „Alles kann passieren!“ wird in Steyr demnächst mit lokaler Mitwirkung in Szene gesetzt: Neben Schauspielerin und Regisseurin Julia Nina Kneussel sowie der früheren Radio-Moderatorin und Schauspielerin Michaela Penteker sind die Steyrer Hak-Lehrer Winfried Kronsteiner und Andreas Spanring als Darsteller mit dabei.

Die Macher im Gespräch

Im Anschluss an die Vorstellung folgt eine Live-Diskussion mit Florian Klenk und Doron Rabinovici. Es moderiert Susanne Pollinger. Der Erlös des Abends geht zur Gänze an die Menschenrechtsorganisation Childrenplanet mit Sitz in Sierning.

Vorverkauf 16 Euro / Abendkasse 20 Euro, Karten: Oeticket-Stellen zuzüglich Gebühren

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Steg über Osterfeiertage geöffnet

STEYR. Bis Donnerstag, 9. April, ist der Rohrsteg über die Enns, der die Stadtteile Münichholz und Resthof verbindet, gesperrt. Die Stadtbetriebe Steyr sanieren die unter der Fußgängerbrücke ...

Im LPBZ Christkindl werden Schutzmasken selbst genäht

GARSTEN. Seit 1. April ist Horst Konrad auch Direktor des Landespflege- und Betreuungszentrums (LPBZ) Christkindl. Der 57-Jährige wird zudem weiterhin für die Steuerung und Entwicklung der Pflege ...

Museum: Aufruf zum Sammeln von Geschichten in Zeiten von Covid-19

STEYR. Das Museum Arbeitswelt ruft die Menschen auf, es beim Dokumentieren der aktuellen Krise zu unterstützen.

Feuerwehr hilft beim Krankenhaus

STEYR. Seit Ende März sind die regionalen Feuerwehren beim Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikum in Steyr aktiv und unterstützen die Mitarbeiter dort bei der sogenannten Vortriage beim Eingang.

LAC Amateure sagt Steyrer Stadtlauf ab

STEYR. Nach dem für 9. Mai geplanten Schlossparklauf hat der LAC Amateure auch den Steyrer Stadtlauf (28. Juni) abgesagt.

Helden des Alltags halfen klein Lorenz auf die Welt

STEYR-LAND. Lukas Buchberger und Nikola Etlinger von der Rotkreuz-Stelle Ternberg haben dem kleinen Lorenz geholfen, das Licht der Welt zu erblicken. Ein ganz besonderer Moment in ihrer bisherigen ...

BMW Steyr verschiebt Produktionsstart

STEYR. Die Motorenproduktion bei BMW Steyr wird nicht wie ursprünglich geplant am 6. April wieder anlaufen.

Kein Steyrer Stadtfest im Jahr 2020

STEYR. Traditionell findet am letzten Juni-Wochenende das Steyrer Stadtfest statt - heuer fällt die dreitägige Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie aus.