ServusTV zu Gast im Tal der Feitelmacher

Hits: 55
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 29.09.2020 13:16 Uhr

TRATTENBACH. Für sein Erfolgsformat Heimatleuchten drehte der Mateschitz-Sender jetzt im Traunviertel. Unter anderem ging es zu Johann Löschenkohl, einem der letzten Feitelmacher.

Um den Trattenbach entstand schon im Mittelalter ein Zentrum der Messer-Manufakturen. Bei der Produktion nutzt Feitelmacher Johann Löschenkohl bis heute sein Wasser als Energiequelle. Eine Turbine treibt die Maschinen an, die das dafür notwendige Stanzen, Schmieden und Schleifen erleichtern. Löschenkohls handwerkliches Können, seine Erfahrung und Arbeitskraft sind aber nach wie vor unersetzlich.

Den Grundstein für den Löschenkohl'schen Traditionsbetrieb legte Bartholomäus Löschenkohl. Anfang des 16. Jahrhunderts reiste er von Frankreich nach Österreich. In Trattenbach baute er mit seinen Söhnen das Feitel-Handwerk auf. Die ganze Familie half mit.

Dem Handwerk treu

Heute ist die Messerwerkstatt der Löschenkohls die einzige in der Region, die über die Jahrhunderte hinweg durchgehend der Feitelherstellung treu geblieben ist. Johann steht kurz vor seiner Pensionierung. Aber ganz aufhören kann er wohl nicht - auch wenn er nicht mehr so viele Messer verkaufen kann, wie er zum Überleben brauchen würde.

Die Heimatleuchten-Sendung übers Traunviertel wird im Herbst 2021 auf ServusTV ausgestrahlt (Freitag, 20.15 Uhr).

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Benefizkabarett „Herzalarm“ in der Stadthalle

STEYR. Um Menschen in Not weiter unterstützen zu können, lädt der Steyrer Kiwanisclub zum Benefizkabarett mit Omar Sarsam am Donnerstag, 5. November, in der Stadthalle ein.

„Die Situation wird sich zuspitzen“

HAIDERSHOFEN. Katrin Heimberger (36) ist seit September für „Teach for Austria“ im Einsatz. Die studierte Soziologin aus Haidershofen kümmert sich in der Hüttner-Schule in Linz darum, ...

Auszeit vom Alltag

GARSTEN. Die Marktmusikkapelle lädt am Montag, 26. Oktober, um 19 Uhr zum Konzert in der ehemaligen Stiftskirche (Einlass: 18.30 Uhr).

Gründer Ecke: Bekanntheit rasch steigern

REGION STEYR. Tips startet mit einer neuen Serie – der Gründer Ecke. Hier können sich Firmen, die neu am Markt sind, vorstellen und so ihre Bekanntheit rasch steigern.

E-Kleingeräte: Optimierte Sammlung im ASZ

STEYR. Ab 1. November gibt es im Steyrer Altstoffsammelzentrum (ASZ) eine kleine Änderung bei der Sammlung von Elektro-Kleingeräten.

Eislaufen in Steyr ab 26. Oktober

STEYR. Wie gewohnt beginnt die Saison in der Eishalle auf dem Rennbahnweg am Nationalfeiertag. Allerdings müssen heuer coronabedingt einige Sonderregelungen eingehalten werden.

Lebensretter sein: Schüler in Steyr-Land machen es vor

STEYR-LAND. Der plötzliche Herztod gilt in der westlichen Welt als dritthäufigste Todesursache. Schüler der Mittelschulen Bad Hall, Sierning, Ternberg und Weyer waren beim Wiederbelebungs-Training ...

Panoramalift gesperrt

STEYR. Der neue Panoramalift, der vom Michaelerplatz auf den Tabor führt, muss nächste Woche für zwei Tage gesperrt werden.