Berühr-Skulptur „Steyr Eisenherz“ bindet alle Generationen ein

Hits: 89
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 12.11.2020 14:04 Uhr

STEYR. Künstler Johannes Angerbauer hat ein Projekt initiiert, das zum Kunstorganismus heranwächst. Es handelt sich um ein ca. 2,70 Meter großes, eisenfärbiges Herz, das an Origami erinnert und in der Mitte einen grünen Herzmuskel freigibt.

Bei Berührung der Skulptur ertönt eine Stimme, Musik oder ein Geräusch aus einem Archiv von 87 Audio-Beiträgen unter dem Motto „Ich bin Steyr“. Berührt man eine kleine Blattgoldfläche in der Mitte, erklingt das Wort „Steyr“ in vielfältigen Stimmen.

Jung und Alt

An der Gestaltung dieser besonderen Skulptur beteiligen sich alle Generationen der Stadtbevölkerung. So arbeiten etwa bereits die Bewohner in den Steyrer Altenheimen an der Erstellung des Materials für den Herz-Korpus aus Lokal-Zeitungspapier, kleine Natur-Zeichnungen von Steyrer Kindergartenkindern sollen einmal den grünen Herzmuskel zieren (Grün für das Tor zum Nationalpark und das Steyrer Wappen).

Auch Jugendliche von Sozialen Initiativen und HLW-Schüler tüfteln und basteln an diesem Projekt mit.

Mitmachen erwünscht

Angerbauer: „Die Bevölkerung ist eingeladen, sich einzubringen und soll die ganze Entwicklung des Steyr Eisenherz nachvollziehen können.“ Wo das Herz einmal Platz finden soll, ist noch offen. Die Idee wurde für die Landesausstellung 2021 in Steyr eingereicht.

Mehr Details dazu auf mysteyr.org

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vorwärts verpasst Sprung ins Tabellen-Mittelfeld

STEYR. Durch ein Traumtor von Michael Halbartschlager ging Vorwärts gegen Amstetten mit 1:0 in Führung, verlor das 2. Liga-Derby aber am Ende mit 1:2.

Neues Frauenhaus wird am Tabor gebaut

STEYR. Gleich neben dem Alten- und Pflegeheim Tabor (APT) entsteht auf 7.000 Quadratmetern ein großes Wohnprojekt mit vier Schwerpunkten. Der Baubeginn ist für 2022 geplant.

Feuerwehr bei LKW-Bergung im Einsatz

STEYR. Nach einer Alarmierung der Feuerwehr Sierninghofen Neuzeug rückte der technische Zug der freiwilligen Feuerwehr Steyr am Freitagnachmittag  zu einer LKW-Bergung aus. 

Gemeinsam ist man stärker

ASCHACH. Tips stellt in einer Serie die Ortsbäuerinnen aus der Region Steyr vor.

Virtueller „Coffee to help“ für Frauenprojekte

STEYR. Gemeinsam mit dem Café „Das kleine Schwarze“ am Grünmarkt 4 lädt das Caritas-Integrationszentrum Paraplü zum virtuellen Coffee to Help. Die Spenden unterstützen Bildungsprojekte ...

Sanierung: Vorwärts bekennt sich zum Standort Volksstraße

STEYR. Neben einem Trainings- und Nachwuchszentrum will der SK BMD Vorwärts Steyr auch in das Stadion investieren. Unter anderem ist ein neues Kabinengebäude und ein großzügigerer ...

Leserbrief: Feuerwehren in Impfplan aufnehmen

STEYR. Tips-Leser Wilhelm Hauser aus Steyr fordert, dass auch die Feuerwehren in den Corona-Impfplan aufgenommen werden.

Neuer McDonald's im Stadtteil Tabor-Resthof

STEYR. Es ist so weit: In Steyr entsteht ein neues McDonald's Restaurant. Der Spatenstich erfolgt Mitte März.