Junghexen können Favorit voll fordern

Hits: 525
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 23.10.2019 10:21 Uhr

Die DBK Steyrer Junghexen sind mit einer 48:56-Niederlage gegen die Vienna DC Timberwolves in die Österreichische U19-Meisterschaft gestartet.

Die Mädchen aus Wien stellten das weitaus erfahrenere Team. Einige von ihnen können bereits Bundesligaeinsätze bei den Damen aufweisen, wie zum Beispiel Center Flora Göd, die insgesamt 24 Punkte gegen die Hexen erzielte. Demgegenüber bestritten die Hexen im Vorjahr keine Spiele zur U19-ÖMS, zudem trat man zum ersten Mal in dieser Zusammensetzung an - mit sechs U16-Spielerinnen.

Starke zweite Halbzeit

Die Steyrerinnen ließen sich aber zunächst nicht davon beeindrucken und hielten das erste Viertel offen (12:15). Leider gelang dann in zweiten Viertel der erste Korb erst in Minute 18. Die Wölfinnen zogen auf zehn Punkte Vorsprung davon. Doch die Hexen kämpften sich beherzt zurück ins Spiel, die zweite Halbzeit wurde sogar mit zwei Punkten Unterschied gewonnen. Aufgrund des verschlafenen zweiten Viertels gewannen aber die Wienerinnen das Spiel schließlich dennoch mit 56:48.

Donua Versicherung DBK Steyrer Junghexen: Amila Alisic 3, Anesa Alisic, Roberta Celic 6, Borbala Gritsch 7, Julia Haussteiner 13, Valentina Mayrhofer 7, Julia Munk 1, Nina Munk, Magdalena Spanring 9, Greta Stiksel, Gülsüm Talas, Hatice Talas 2

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kampfgeist bleibt unbelohnt

STEYR. Für den Nachwuchs der Steyrer Hexen setzt es in der Österreichischen Meisterschaft zwei Niederlagen. Die U16 verliert bei den Timberwolves in Wien 47:53, die U19 muss sich zu Hause ...

Mayr in der Wimm: Klimafokus besucht zukunftsträchtiges Wohnmodell

STEYR/GARSTEN. Einen Spatenstich der neuen Art setzte der Organisator des Steyrer Klimafestes Jürgen Hutsteiner gemeinsam mit Bewohnern der GeNaWo-Wohnanlage in Garsten. Wer das Wohnmodell kennenlernen ...

Hilfsgemeinschaft SSTA bittet um Lebensmittelspenden

REGION STEYR. Die Hilfsgemeinschaft SSTA (Sierning-Schiedlberg-Ternberg-Aschach) bittet um Sachspenden, um armen Familien vor Weihnachten in Rumänien Freude bereiten zu können.

Trio verpasst die Herbstkrone

REGION STEYR. Aschach, die Vorwärts Juniors und Bad Hall verlieren jeweils ihr letztes Spiel vor der Winterpause, damit klettert Mitterkirchen noch von Rang vier auf Platz eins. 

Mit der Vielfalt positiv umgehen

STEYR-LAND. Praxisbeispiele aus Bad Hall, Sierning und Garsten stießen beim Integrations-Vernetzungstreffen in der BH Steyr-Land auf großes Interesse.

Traumtore bescheren Vorwärts Auswärtssieg in Salzburg

STEYR. Vorwärts feiert in der HPYBET 2. Liga einen 3:1-Sieg gegen Liefering und setzt sich mit dem zweiten Auswärtssieg der Saison im Spitzenfeld fest.

Sausacks Mannen feiern 60-Jahr-Jubiläum

GARSTEN. 1959 wurde beim SV Garsten auf Initiative von Fred Sausack eine Senioren-Fußballmannschaft gegründet. Heute kickt man nicht mehr, regelmäßige Treffen gibt es aber noch.

SinfonieOrchester Steyr spielt Werke der Romantik

STEYR. Die Komponisten Anton Bruckner und Antonín Dvorák stehen am Samstag, 16. November, um 19.30 Uhr im Mittelpunkt des Orchesterkonzerts in der Marienkirche.