Thummerer wird Stadtrat in Steyr

Hits: 169
Arno Thummerer (Foto: FPÖ)
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 21.04.2021 11:57 Uhr

STEYR. Die FPÖ hat die Nachfolge für den zurückgetretenen Stadtrat Mario Ritter geregelt. Die Wahl fiel auf Arno Thummerer (64).

Die freiheitliche Gemeinderatsfraktion hat den 64-jährigen Gemeinderat Arno Thummerer zum Nachfolger des aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Stadtrates Mario Ritter bestellt. Thummerer wird bis zu dessen offizieller Wahl in der nächsten Gemeinderatssitzung bereits die Agenden im von Ritter übernehmen.

Erfahrener Kommunalpolitiker

Thummerer ist seit 2015 im Steyrer Gemeinderat, seit 2017 bekleidet er auch die Funktion des Fraktionsvorsitzenden. Bereits in den 90er-Jahren hatte Thummerer erste Gemeinderatserfahrung gesammelt. Der pensionierte KFZ-Kundenberater ist zudem langjähriges Mitglied der FPÖ Bezirksparteileitung Steyr-Stadt und seit Oktober 2020 stellvertretender Bezirksobmann des Seniorenringes Steyr-Stadt.

„Mit Arno Thummerer hat die Gemeinderatsfraktion einstimmig einen erfahrenen Kommunalpolitiker als Nachfolger von Mario Ritter bestellt. Ich gratuliere ihm zu dieser Wahl und wünsche ihm für die neuen Aufgaben alles Gute und eine glückliche Hand bei der Amtsführung“, sagt FPÖ-Vizebürgermeister Helmut Zöttl.

Kommentar verfassen



Traum am Strand

BAD HALL. Die Schüler der 1b-Klasse der Mittelschule Bad Hall erhielten den Auftrag, individuelle Sätze zu schreiben, um die Anwendung von Präpositionen zu trainieren.

Rattinger holt ersten Staatsmeistertitel

STEYR. Mit einer persönlichen Bestzeit von 8:52.88 gewinnt Tobias Rattinger (LAC Amateure Steyr) in Wien Gold über 3.000 Meter Hindernis.

Die Freibäder lassen sich von Corona nicht bremsen

REGION STEYR. Mit Mittwoch, 19. Mai, wollen die ersten der elf Freibäder in Steyr und Steyr-Land aufsperren.

Totalsperre Ende Mai am Posthofberg

STEYR. Die Bauarbeiten für den neuen Übergang am Posthofberg beginnen am Montag. Rund eine Million Euro wird in das lange aufgeschobene Projekt investiert.

60 Ideen für ein lebenswertes Steyr

STEYR. Bis 20. Mai kann sich jeder auf www.zukunftsregion-steyr.at einbringen. Ideen werden für vier Bereiche gesucht.

Steyrer Stadtgärtner sorgen für Blumenpracht

STEYR. 23.000 Frühlingsblüher wie Stiefmütterchen, Myosotis oder Bellis wurden gepflanzt. 

Symbolische Befreiungsfeier beim KZ-Denkmal

STEYR. Das Mauthausen Komitee Steyr wird am Montag, 17. Mai, um 17.30 Uhr eine Versammlung im kleinen Rahmen abhalten.

Sierninger Sommermarkt wird auf August verschoben

SIERNING. Weil Anfang Juni ein Bestücken der Innenräume im Schloss nicht möglich ist, wird der Kunsthandwerksmarkt auf Ende August verlegt.