Prüfungsausschuss - Streiterei in Traun um Kulturpark-Bericht

Hits: 722
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 30.05.2020 17:15 Uhr

TRAUN. Die ÖVP wirft Bürgermeister Rudolf Scharinger im Zuge der Berichte des Prüfungsausschusses mangelnde Transparenz vor. Dieser ging am Montag in die Offensive. 

Laut ÖVP Traun sei der Prüfbericht bezüglich der Kulturpark GmbH ein „Desaster“, sie warf in einer Aussendung dem Bürgermeister intransparentes Verhalten vor. Ebenso wird darin der Pachtvertrag mit dem Gastro-Betreiber kritisiert, dieser solle mit ihm direkt ausverhandelt worden sein. Auch die kostenfreie Raumvermietung auf Weisung des Bürgermeisters ist der ÖVP ein Dorn im Auge.

„Keinerlei Unstimmigkeiten“

Rudolf Scharinger betont, dass die routinemäßige Prüfung des Geschäftsberichtes keinerlei Unstimmigkeiten aufweise. Auch der Pachtvertrag sei von einer renommierten Beratungsfirma durchgeführt worden und sowohl Details als auch Höhe der Umsatzpacht wurden im Aufsichtsrat einstimmig beschlossen.

Bei einer eingehenden Prüfung des Vertrages im Jahr 2017 wurden zudem keinerlei widersprüchliche Feststellungen erkannt. Scharinger ergänzt, dass im Aufsichtsrat des Kulturpark Traun 2019 beschlossen wurde, dass die Stadt fünfmal pro Jahr die Möglichkeit hat, zu entscheiden, wer die Spinnerei kostenfrei nutzen kann. Sonst kommen die Räumlichkeiten nur gemeinnützigen Organisationen zugute. Diese Freigaben wurden laut Scharinger in der Aufsichtsratssitzung vom 21. April 2020 mehrheitlich für zweckmäßig erachtet.

„Die ÖVP Traun rückt mit ihrer Schmutzkübelpolitik sämtliche positiven Projekte, die zum Wohle unserer Stadt abgewickelt werden, in ein schlechtes Licht, obwohl auch ÖVP-Mandatare in den Gremien ihre Zustimmung gaben.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue Sitzlounge im JUZ Neuhofen

NEUHOFEN. Das Jugendzentrum (JUZ) in Neuhofen hat auch während der Sommerferien für seine jungen Gäste geöffnet. Besonderen Komfort bietet nun eine selbstgezimmerte Sitzlounge vor dem ...

Zurück im JUZ Pasching

PASCHING. Mit einem Koch- und Grillabend starteten Jugendliche und Betreuer vom JUZ in Pasching nach der Corona-Pause gemeinsam in den Sommer.

Sommerliche Kräutertipps

ST. MARIEN. Am Montag, 13. Juli, findet die nächste Kräuterwanderung mit der diplomierten Kräuterexpertin Heidi Ruf in St. Marien statt.

Aufschwung in der Kulturbranche: Erste Konzerte starten im Bezirk

ANSFELDEN/ST. MARIEN. Beginnend mit Samstag, 18. Juli, erfährt das kulturelle Leben im Bezirk wieder Aufwind. Im Rahmen einer fünfwöchigen Konzertreihe haben vorwiegend heimische Künstler ...

Losgelöster Anhänger geriet in Gegenverkehr

LEONDING. Aus bisher unbekannter Ursache verlor ein Fahrzeug auf der Wegscheiderstraße am Samstagvormittag seinen Anhänger. Dieser geriet in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit ...

Neue Wildwarner kommen

ANSFELDEN. Im Jagdjahr 2019/20 ereigneten sich auf dem Streckenabschnitt der B139 Kremstalstraße vom Kreisverkehr Ritzlhof bis zum Ortsteil Weißenberg 21 Wildunfälle. Derzeit sind hier Wildwarner mit ...

Golf begeistert die Jugend

ANSFELDEN. Heuer feiert der Golfclub Stärk Ansfelden sein 20jähriges Bestehen. 20 Jahre in denen sich der Club durch Gastfreundschaft, herrlichem Ambiente, aber auch durch kontinuierliche Jugendarbeit ...

Gärtner suchen Nachwuchs mit grünem Daumen

ANSFELDEN/OÖ. Das Händeringen um die besten Köpfe scheint trotz der Corona-Krise kein Ende zu nehmen. Die Fachkräfte, die gesucht werden, sind durch Corona nicht frei geworden. Das betrifft auch die ...