Ungenacher Bürgermeister Hans Hippmair feiert 60er

Hits: 139
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 30.03.2020 15:58 Uhr

UNGENACH. Hans Hippmair, langjähriger Bürgermeister der Gemeinde, feierte vor kurzem seinen 60. Geburtstag. Alle größeren Feierlichkeiten zu diesem Anlass mussten vorerst verschoben oder abgesagt werden.

Seit 1991 ist er als Mandatar der ÖVP Mitglied im Gemeinderat. 2003 wurde er zum Bürgermeister gewählt. Zahlreiche Projekte, wie die Volksschulsanierung, die Errichtung des Gesundheitszentrums, der Ausbau des Rad- und Gehwegenetzes, viele Verkehrssicherheitsmaßnahmen, der Anschluss des Kanalnetzes an AgerWest, der Ankauf des Bauhofes und die Schaffung von Bauland, tragen seine Handschrift. Genauso wichtig sind ihm auch die Unterstützung der kulturellen Aktivitäten, der Vereine und Körperschaften und eine gute Zusammenarbeit mit der Pfarre.

Gratulation mit Sicherheitsabstand

So wollte Hippmair auch seinen Ehrentag mit einer Messe und anschließender Agape feiern, zu der die gesamte Gemeindebevölkerung eingeladen worden wäre. Die Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung machten diesem Vorhaben aber einen Strich durch die Rechnung.

Auch die Glückwünsche von Seiten des Gemeinderates mussten auf eine Minimalvariante zusammengestutzt werden und so gratulierten Vizebürgermeister Martin Stockinger und Gemeindevorstand und ÖVP-Parteiobmann Reinhard Grurl mit dementsprechendem Sicherheitsabstand.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Couragierter Zeuge stoppte Unfallenkerin

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto wurde eine 60-jährige Radfahrerin aus Vöcklabruck unbestimmten Grades verletzt. Die 87-jährige Unfalllenkerin beging ...

Gleich bei Amtsantritt viele Projektideen entwickelt

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Seit 1. Mai ist Johannes Beer neuer Bezirkshauptmann und somit der oberste Beamte im Bezirk Vöcklabruck. Tips bat ihn zum Interview.

Bezirkshauptstadt nähert sich Schritt für Schritt dem Normalbetrieb

VÖCKLABRUCK. Nach dem zwischenzeitlichen Ende der als selbstverständlich empfundenen Freiheiten durch den coronabedingten Lockdown zieht das Stadtamt nun eine vorsichtige Bilanz.

Handy am Lenker: E-Bikerin schwer verletzt

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Schwer verletzt wurde eine 54-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck, die am Sonntag gegen 12 Uhr schwer mit ihrem E-Bike stürzte. 

270 Masken an Schule übergeben

FRANKENMARKT. Der Verein Wirtschaft mit Herz hat sich in Kooperation mit der Express-Stickerei dazu entschlossen, den Kindern und Jugendlichen in der Neuen Mittelschule Frankenmarkt wiederverwendbare, ...

Wohnhausbrand in Desselbrunn

DESSELBRUNN. Die Feuerwehren Windern, Desselbrunn und Sicking mussten zu einem Wohnhausbrand ausrücken.

Goldhaubenfrauen nähten Schutzmasken für Altenheim

VÖCKLAMARKT. „Wer im Notfall schnell hilft, hilft doppelt“ - gemäß diesem Sprichwort haben die Goldhaubenfrauen Vöcklamarkt/Pfaffing im Eiltempo Schutzmasken für die Mitarbeiter ...

Angeheizter Kachelofen alleine gelassen: Wohnhausbrand in Seewalchen

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Zu einem Wohnhausbrand kam es am Samstagnachmittag in in Seewalchen am Attersee. Der 49-jährige Bewohner befeuerte gegen 14 Uhr den Kachelofen und verließ dann das Haus.  ...