Alkoholisierte Fahrerin stürzte mit E-Bike

Hits: 84
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 29.10.2020 10:42 Uhr

REICHENTHAL. Eine 37-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung kam während der Fahrt auf dem E-Bike durch das Gemeindegebiet von Reichenthal von der Straße ab und zog sich bei einem Sturz leichte Verletzungen zu. Ein Alkoholtest ergab 1,68 Promille.

Gegen 15 Uhr war die 37-Jährige aus dem Bezirk am 28. Oktober im Gemeindegebiet von Reichenthal auf der Gemeindestraße Schwarzendorf Richtung Summerauer Straße mit dem E-Bike unterwegs. Zirka 500 Meter vor der Kreuzung mit der Landesstraße kam sie dabei recht von der Fahrbahn ab. Im Straßengraben kam sie dann schließlich zu Sturz und verletzte sich dabei leicht. Sie musste daraufhin ins LKH Freistadt gebracht werden.

1,68 Promille

Als bei der verunglückten Fahrerin schließlich ein Alkotest durchgeführt wurde, ergab dieser einen Wert von 1,68 Promille. Die Lenkerin des E-Bikes wurde daraufhin angezeigt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kultur-Werkstatt-Schnopfhagen: Programm für 2021

OBERNEUKIRCHEN. Nach einem Jahr Zwangspause schaut die Kultur-Werkstatt-Schnopfhagen sehr zuversichtlich auf die Veranstaltungen nächstes Jahr im Oberneukirchner Schnopfhagen-Stadl.

„In unserer Gemeinde gibt es großen Zusammenhalt“

OBERNEUKIRCHEN. Die Pandemie beschäftigt auch Vizebügermeisterin Anneliese Bräuer und Bürgermeister Josef Rathgeb.

Infrastruktur-Offensive ist gerade in schwierigen Zeiten besonders wichtig

OBERNEUKIRCHEN-TRABERG-WAXENBERG. Als Ergebnis eines breiten Bürgerbeteiligungsprozesses kristallisierten sich zwei Zukunftsthemen als zentraler Wunsch der Bevölkerung in der Gemeinde heraus: die Belebung ...

Oberneukirchen ist „Junge Gemeinde“

OBERNEUKIRCHEN. Die Marktgemeinde Oberneukirchen trägt auch in den nächsten beiden Jahren wieder mit Stolz den Titel „Junge Gemeinde“.

Bildung an der Fachschule Bergheim

FELDKIRCHEN. Mit viel Eifer und Freude arbeiten die Schülerinnen der Fachschule Bergheim im Floristikraum. Im Verlauf des Jahres entstehen dort der Jahreszeit angepasste Kreationen.

Auszeichnung für Polytechnische Schule Bad Leonfelden

BAD LEONFELDEN. Die Polytechnische Schule Bad Leonfelden erhielt das Mint-Gütesiegel.

Dank für die engagierte Tätigkeit

GALLNEUKIRCHEN. Bürgermeisterin Gisela Gabauer dankt dem Roten Kreuz Gallneukirchen für die engagierte Tätigkeit in besonderen Zeiten.

Josef Rathgeb: „Bewusstsein für regionale Produkte darf kein Modetrend sein“

OBERNEUKIRCHEN. Die schwierigen Zeiten zeigen uns einmal mehr, wie wichtig heimische und regionale Betriebe und Produzenten sind.