Koch mit dem Umbringen bedroht: Täter wurde ausgeforscht

Hits: 73
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 05.03.2021 09:30 Uhr

GALLNEUKIRCHEN. Der Täter, der am 26. Dezember 2020 in einem Gallneukirchner Restaurant einem Koch mit einem Messer mit dem Umbringen drohte, konnte ausgeforscht werden.

Zur Erinnerung: Der - damals noch unbekannte Täter - betrat am 26. Dezember gegen 17 Uhr ein Restaurant in Gallneukirchen und bestellte etwas zum Mitnehmen. Er gab dabei an, die Bestellung in ungefähr 20 Minuten abzuholen. Als er wiederkam, wollte der Mann die Rechnung mit der Bankomatkarte bezahlen. Da aber das Gerät defekt war, wollte er sich Geld vom Bankomaten holen. Kurz nachdem der Täter bezahlt hatte, kam er allerdings mit einem Messer retour und bedrohte den Koch mit dem Umbringen, ehe er in unbekannte Richtung floh.

Motiv Eifersucht

Laut eines Nachtrages der Landespolizeidirektion Oberösterreich konnte der Täter nun ausgeforscht werden. Es soll sich dabei um einen 21-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung handeln. Als Motiv nannte er Eifersucht: Der Koch habe angeblich mit seiner Freundin geflirtet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



97 freiwillige Teilnehmer bei Flurreinigungsaktion

REICHENTHAL. Über zahlreiche Unterstützung durften sich Bürgermeisterin Karin Kampelmüller und Umweltausschussobmann Christian Ortner bei der diesjährigen Flurreinigungsaktion freuen.

Reichenauer-Gutscheine als Dankeschön

REICHENAU. Als Dankeschön für die österliche Dekoration des Gemeindebrunnens wurden vom Bürgermeister „Reichenauer Gutscheine“ überreicht.

Führerscheinloser Alkolenker bei Unfall verletzt

URFAHR-UMGEBUNG. Alkoholisiert und ohne den Besitz einer Lenkberechtigung war ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Perg in Richtung Reichenthal unterwegs.

Seca feiert drei Jahre Holzwelt Ottensheim

OTTENSHEIM. Das Familienunternehmen SECA erfüllt seit 106 Jahren jegliche Holzwünsche, und das in höchster Qualität, professionell und regional! Seit drei Jahren kann man außerdem ...

Spielsand für daheim

OBERNEUKIRCHEN. Für strahlende Kinderaugen sorgte wieder die Sandkisten-Aktion des ÖAAB Oberneukirchen-Waxenberg-Traberg.

Walding radelt

WALDING. 2021 können sich alle Waldinger für Walding bei „Oberösterreich radelt“ in den Sattel schwingen. Auf die fleißigen Radler warten zahlreiche Gewinnspiele. Weitere Informationen auf www.walding.at/OOe_RADELT_UND_WALDING_RADELT_MIT ...

Ottensheim: Vizebürgermeister Klaus Hagenauer setzt sich für die Klimaneutralität ein

OTTENSHEIM/OBERÖSTERREICH. Oberösterreichs Bürgermeister und Gemeindepolitiker unterstützen das Ziel der Österreichischen Bundesregierung für Klimaneutralität bis 2040.

Christian Nimmervoll: Schnee im April war „früher“ viel normaler

URFAHR-UMGEBUNG. Im Gespräch mit Tips zieht Wetterexperte Christian Nimmervoll Bilanz über den vergangenen Winter, spricht über Schnee im April und wagt einen vorsichtigen Ausblick auf den Sommer.