Großspende für die FF Schweinbach

Hits: 59
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 05.03.2021 14:13 Uhr

ENGERWITZDORF. Eine großzügige Spende von 5.000 Euro erhielt die Freiwillige Feuerwehr Schweinbach (Gemeinde Engerwitzdorf) von Erwin Pichler, der vor einem Jahr an einem Krebsleiden im 54. Lebensjahr verstorben ist.

Kurz vor seinem Tod hatte Pichler noch verschiedene Organisationen mit großzügigen Spenden bedacht: darunter das Rote Kreuz, die Kinderkrebshilfe und auch die Freiwillige Feuerwehr Schweinbach. Viele Spenden wurden bereits übergeben. Vergangene Woche übergab Erwins Mutter Friederike Pichler schließlich die großzügige Spende von fünftausend Euro an die Feuerwehr Schweinbach.

Erwin sei immer ein Förderer und guter Freund der Feuerwehr Schweinbach gewesen, mit seiner Firma habe er immer wieder ausgeholfen. Zu vielen Kameraden pflegte der Verstorbene außerdem eine gute Freundschaft und er war immer ein willkommener Gast beim Feuerwehrmittwoch und am Feuerwehrstammtisch im Gasthaus. „Mit dem Geld werden wir sehr verantwortungsvoll umgehen und in die Sicherheit der Einsatzmannschaft durch Ausrüstungsgegenstände investieren, so ist es im Sinn von Erwin“, betont Kommandant Christian Bötig. „Erwin wird in unserer Feuerwehr und in unseren Herzen immer einen besonderen Platz haben.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



97 freiwillige Teilnehmer bei Flurreinigungsaktion

REICHENTHAL. Über zahlreiche Unterstützung durften sich Bürgermeisterin Karin Kampelmüller und Umweltausschussobmann Christian Ortner bei der diesjährigen Flurreinigungsaktion freuen.

Reichenauer-Gutscheine als Dankeschön

REICHENAU. Als Dankeschön für die österliche Dekoration des Gemeindebrunnens wurden vom Bürgermeister „Reichenauer Gutscheine“ überreicht.

Führerscheinloser Alkolenker bei Unfall verletzt

URFAHR-UMGEBUNG. Alkoholisiert und ohne den Besitz einer Lenkberechtigung war ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Perg in Richtung Reichenthal unterwegs.

Seca feiert drei Jahre Holzwelt Ottensheim

OTTENSHEIM. Das Familienunternehmen SECA erfüllt seit 106 Jahren jegliche Holzwünsche, und das in höchster Qualität, professionell und regional! Seit drei Jahren kann man außerdem ...

Spielsand für daheim

OBERNEUKIRCHEN. Für strahlende Kinderaugen sorgte wieder die Sandkisten-Aktion des ÖAAB Oberneukirchen-Waxenberg-Traberg.

Walding radelt

WALDING. 2021 können sich alle Waldinger für Walding bei „Oberösterreich radelt“ in den Sattel schwingen. Auf die fleißigen Radler warten zahlreiche Gewinnspiele. Weitere Informationen auf www.walding.at/OOe_RADELT_UND_WALDING_RADELT_MIT ...

Ottensheim: Vizebürgermeister Klaus Hagenauer setzt sich für die Klimaneutralität ein

OTTENSHEIM/OBERÖSTERREICH. Oberösterreichs Bürgermeister und Gemeindepolitiker unterstützen das Ziel der Österreichischen Bundesregierung für Klimaneutralität bis 2040.

Christian Nimmervoll: Schnee im April war „früher“ viel normaler

URFAHR-UMGEBUNG. Im Gespräch mit Tips zieht Wetterexperte Christian Nimmervoll Bilanz über den vergangenen Winter, spricht über Schnee im April und wagt einen vorsichtigen Ausblick auf den Sommer.