Erfolgreicher Pfarrflohmarkt

Hits: 61
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 19.10.2021 16:40 Uhr

REICHENAU. Rund 1.200 streng kontrollierte Besucher kamen zum Flohmarkt der Pfarre Reichenau. Das engagierte Team der Pfarre bereitete, nach dem großen Erfolg 2010, diesen großen Pfarrflohmarkt in unzähligen Stunden vor.

Nachdem Corona eine mehrmalige Verschiebung notwendig gemacht hatte, zeigten sich die Reichenauer nunmehr erleichtert über die zahlreichen Besucher. Ziel des Flohmarktes war es schließlich, für das gemeinsame Haus – Stichwort Pfarrheimsanierung – finanzielle Eigenmittel aufzutreiben. Bücher, Porzellan, Geschirr, Bekleidung, Schuhe, Antiquitäten, Elektro, Fahrräder, Spielsachen, Sportartikel, Krimskrams und vieles mehr wurde dazu verkauft. Ein eigenes Team sorgte an beiden Tagen für Verpflegung. Als besonders beliebt bei den Besuchern stellten sich dabei der „Schneiderfleck“ der Goldhauben- und Kopftuchgruppe sowie das Rehbeuscherl der Jägerschaft heraus. Ein großes Dankeschön gelte dem Vorbereitungsteam der Pfarre und den vielen freiwilligen Helfern aus Vereinen und Gruppierungen sowie aus der Pfarrbevölkerung.

Kommentar verfassen



Wartezeit auf das Weihnachtsfest verkürzen

LICHTENBERG. Auch in diesem Advent hat sich das Volksbildungswerk etwas Besonders überlegt, um die Wartezeit auf das Weihnachtsfest zu verkürzen. Ziel dabei ist, Klein und Groß eine Freude zu bereiten. ...

Ausbau des Internets

ALTENBERG. Ein ganz wichtiges Projekt in der Gemeinde ist der Breitbandausbau im Bereich Oberbairing – Oberwinkl.

Zwei Visionäre arbeiten zusammen

ALBERNDORF. Wenn sich zwei kreative Unternehmer und Visionäre im jeweiligen Bereich treffen, dann bleibt es zumeist nicht bei einer netten Plauderei. Da sprudeln auch gleich die Ideen für eventuelle ...

Neue Straßenbeleuchtung spart Geld und hilft der Umwelt

OTTENSHEIM. Bei Straßenbeleuchtungen bieten sich dank innovativer Technologie ausgezeichnete Möglichkeiten für Energieeinsparungen. Das zeigt unter anderem auch ein umgesetztes Beleuchtungssanierungsprojekt ...

Gallneukirchner Firma unterstützt Guute-Bäume

GALLNEUKIRCHEN. Die Firma Oppenborn aus Gallneukirchen unterstützt das Projekt „GUUTE Bäume“.

Neuer Obmann für die Haibacher Brauchtumsgruppe

HAIBACH IM MÜHLKREIS. Im Zuge der Jahreshauptversammlung der Brauchtumsgruppe legte Obfrau Hedwig Klammerberger ihr Amt zurück. Als Nachfolger wurde Rudi Weißenböck gewählt.

Schiarena: Posting sorgte für Aufruhr

KIRCHSCHLAG. Ein Facebook-Beitrag von Rainer Wimmer auf der Seite der „Keine Sorgen Schiarena“ sorgte gestern für Verunsicherung: denn das Posting klingt wie die Ankündigung einer Schließung. Das ...

Bushaltestellen wurden attraktiver

FELDKIRCHEN. Die Marktgemeinde Feldkirchen setzt weiter auf den öffentlichen Verkehr. In diesem Zusammenhang wurden drei neue Bushaltestellen im Gemeindegebiet adaptiert.