Hits: 33
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 28.10.2021 08:29 Uhr

LICHTENBERG. Sowohl der Lichtenberger Josef Wakolbinger als auch der Gallneukirchner Richard Hargassner wurden von Sport-Landesrat Markus Achleitner und vom Vorsitzenden der Landessportorganisation, Hans Friedinger, zu „Konsulenten der Oö. Landesregierung für das Sportwesen in Oberösterreich“ ernannt.

Insgesamt acht Persönlichkeiten des oberösterreichischen Sports wurden mit dem Titel ausgezeichnet und damit für das jahrelange Engagement für das Sportland geehrt. Josef Wakolbinger ist seit 1991 als sportlicher Leiter und als Sektionsleiter beim ASVÖ-Sportverein Lichtenberg aktiv. Seit 2002 übt der Stocksportler zusätzlich die Funktion des Landesfachwartes der Sektion Stocksport beim ASVÖ aus. Dazu organisiert Josef Wakolbinger Aus- und Fortbildungen für die von ihm 65 betreuten Vereine und Sektionen. Als wichtige Aufgabe sieht dieser die Jugend- und Nachwuchsförderung. Insgesamt 16 Europameister-Titel in den Klassen U16 und U19 sowie drei Vize-Weltmeister-Titel in der Klasse sprechen für sich. Im Jahr 2019 erhielt der Lichtenberger auch das Landessportehrenzeichen in Gold.

„Die Arbeit und den Einsatz unserer Ehrenamtlichen im Sport zu würdigen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Unsere Sportvereine und Sportverbände sind eine Säule unserer Gesellschaft – sie bieten Heimat für alle Generationen, vom Kinderturnen bis zur Seniorenturngruppe“, so Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner.

Kommentar verfassen



Wartezeit auf das Weihnachtsfest verkürzen

LICHTENBERG. Auch in diesem Advent hat sich das Volksbildungswerk etwas Besonders überlegt, um die Wartezeit auf das Weihnachtsfest zu verkürzen. Ziel dabei ist, Klein und Groß eine Freude zu bereiten. ...

Ausbau des Internets

ALTENBERG. Ein ganz wichtiges Projekt in der Gemeinde ist der Breitbandausbau im Bereich Oberbairing – Oberwinkl.

Zwei Visionäre arbeiten zusammen

ALBERNDORF. Wenn sich zwei kreative Unternehmer und Visionäre im jeweiligen Bereich treffen, dann bleibt es zumeist nicht bei einer netten Plauderei. Da sprudeln auch gleich die Ideen für eventuelle ...

Neue Straßenbeleuchtung spart Geld und hilft der Umwelt

OTTENSHEIM. Bei Straßenbeleuchtungen bieten sich dank innovativer Technologie ausgezeichnete Möglichkeiten für Energieeinsparungen. Das zeigt unter anderem auch ein umgesetztes Beleuchtungssanierungsprojekt ...

Gallneukirchner Firma unterstützt Guute-Bäume

GALLNEUKIRCHEN. Die Firma Oppenborn aus Gallneukirchen unterstützt das Projekt „GUUTE Bäume“.

Neuer Obmann für die Haibacher Brauchtumsgruppe

HAIBACH IM MÜHLKREIS. Im Zuge der Jahreshauptversammlung der Brauchtumsgruppe legte Obfrau Hedwig Klammerberger ihr Amt zurück. Als Nachfolger wurde Rudi Weißenböck gewählt.

Schiarena: Posting sorgte für Aufruhr

KIRCHSCHLAG. Ein Facebook-Beitrag von Rainer Wimmer auf der Seite der „Keine Sorgen Schiarena“ sorgte gestern für Verunsicherung: denn das Posting klingt wie die Ankündigung einer Schließung. Das ...

Bushaltestellen wurden attraktiver

FELDKIRCHEN. Die Marktgemeinde Feldkirchen setzt weiter auf den öffentlichen Verkehr. In diesem Zusammenhang wurden drei neue Bushaltestellen im Gemeindegebiet adaptiert.