Freitag 12. Juli 2024
KW 28


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Wein und Café trifft Kunst am Ottensheimer Marktplatz

Online Redaktion, 18.06.2024 08:00

OTTENSHEIM. Wein, Kunst und Café, das sind die drei Themen des neuen Lokals „Otter am Markt“, mit dem ein junges Trio den am Wochenende verwaisten Ottensheimer Marktplatz kulinarisch und künstlerisch bereichern will.

(V. l.) Manuel Gruber, Katharina Trinko und Gregor Schlägl (Foto: Herbert Schöttl)
(V. l.) Manuel Gruber, Katharina Trinko und Gregor Schlägl (Foto: Herbert Schöttl)

Gregor Schlägl, ein gebürtiger Mühlviertler aus Gerling, der Kunstgeschichte studierte, und sein Freund, der studierte Maschinenbau- Ingenieur Manuel Gruber aus der Steiermark, lernten Katharina Trinko im Zuge einer Weinsommelier-Ausbildung kennen. Schon dort beschlossen sie, den Traum der beiden Freunde gemeinsam mit der Waldviertlerin zu verwirklichen. Katharina Trinko stammt von einer Bäckerei ab und hat ein Studium im Bereich Gesundheitsmanagement absolviert.

Nachdem Schlägl aus der unmittelbaren Nachbarschaft zu Ottensheim stammt, wusste er um die Verfügbarkeit des leer stehenden Lokals am Ottensheimer Marktplatz, das ehemals als Café geführt wurde. „Manuel und ich hegten seit Jahren den Plan, etwas mit Wein und Kunst zu unternehmen. Als wir Katharina kennenlernten, wussten wir, das wird’s“, freut sich Schlägl über die Verwirklichung des Lebenstraums.

Spanische Appetithäppchen und Kunst genießen

Die Vinothek soll ein wichtiger Schritt sein, dem am Wochenende verwaisten Ottensheimer Marktplatz Leben einzuhauchen. „Wir wollen auch regionalen und internationalen Künstlern die Möglichkeit geben, ihre Werke einem breiteren Publikum zu präsentieren“, so das Trio. „Bei unseren angebotenen Speisen werden wir die Richtung Tapas einschlagen“, schwärmt Katharina Trinko.

Das Lokal am Ottensheimer Marktplatz wird von Donnerstag bis Samstag von 10 bis 22 Uhr und am Sonntag von 9 bis 18 Uhr für Gäste geöffnet sein.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden