Heizkostenzuschuss beantragen

Hits: 35
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 23.02.2021 17:06 Uhr

URFAHR-UMGEBUNG. Für die Beheizung einer Wohnung wird an sozial bedürftige Personen ein Heizkostenzuschuss gewährt.

Nähere Informationen und Anträge erhalten Bürger beim jeweiligen Gemeindeamt. Die Anträge sind bis 23. April einzubringen. Bezieher der bedarfsorientierten Mindestsicherung haben keinen Anspruch auf den Heizkostenzuschuss.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



St. Gotthard: Max Kaindlstorfer kandidiert für das Bürgermeisteramt

St. Gotthard. Mit dem Zurücklegen des Mandates des amtierenden Bürgermeisters Johannes Rechberger nach fast 30 Jahren und der Neuwahl am 11. März durch den Gemeinderat hat sich die SPÖ entschlossen ...

Pensionistenverband fordert Teststraße für Gramastetten

GRAMASTETTEN. Der Pensionistenverband fordert eine Corona-Teststraße in Gramastetten.

Samariterbund braucht mehr Zivildiener

FELDKIRCHEN. Die Anzahl der benötigten Zivildiener der Gemeinde wächst kontinuierlich, da die Aufgabenbereiche des Samariterbundes immer umfangreicher werden. Gleichzeitig ist es jedoch laut Gemeinde ...

Dachstuhl in Flammen

Bad LEONFELDEN. Zu einem Dachstuhlbrand bei einem Wohnhaus in Bad Leonfelden wurden die fünf Feuerwehren Bad Leonfelden, Dietrichschlag, Laimbach, Stiftung und Weigetschlag gerufen.

„Power-Frau in Dauerbelastung – ich schaff das!“

URFAHR-UMGEBUNG. Die Coronakrise stellt uns vor viele Herausforderungen. Nichts ist mehr so (schön eingespielt) wie es mal war.

Engerwitzdorf: Gemeinde setzt auf Qualität und Gesundheit

ENGERWITZDORF. Die Gemeinde Engerwitzdorf hat sich selbst schon lange hohe Ansprüche in der Verwaltung gestellt und arbeitet nach dem Motto „Vorbild durch Qualität“.

Frühling im Tiergarten

WALDING. Wenn die Waldinger Präriehunde im Tiergarten Walding aus ihren unterirdischen Bauten, in denen sie seit Ende Oktober ihre Winterruhe gehalten haben, wieder auftauchen, dann ist der Frühling ...

Feldkirchner Badeseen: Angebot wurde durch „Hochzeit“ verbessert

FELDKIRCHEN. Die Feldkirchner Badeseen „Badesee Jetlake“ und Badesee “s’Mostvierterl“ (Badeseen drei und vier) haben „geheiratet“.